1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kündigung Sky wegen Softwareänderung

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von 2010schwabbel, 5. Oktober 2015.

  1. maliilam

    maliilam Institution

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    15.380
    Zustimmungen:
    1.349
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Die Kartellbehörden und Gerichte haben kein Problem damit, dass Sky die privaten Aufzeichnungen auf deren Festplatten defacto als Druckmittel einsetzt - Kündigt man den Sky-Vertrag, muss die Festplatte und somit alle Aufzeichnungen aus dem Free-TV zurückgeschickt werden (*heul, das WM-Finale 2014*).

    Wenn jemand Free-TV aufzeichnen will, soll er sich halt dafür passende Geräte aussuchen. Wenn man dafür Sky-Geräte nutzt, hat man selbst Schuld.
     
  2. Feller6098

    Feller6098 Platin Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.563
    Zustimmungen:
    392
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Mal eine Überlegung als Lösungsansatz. Weiss aber nicht, ob das funktioniert. Dafür kenne ich die Sky Receiver nicht gut genug.

    Beim aktuellen Receiver mit Festplatte, ist ja eine programmierte Aufnahme möglich. Wenn der Sky Receiver dann auch die Ausgabe entsprechend einstellt (weiss ich nicht), würde Dein "altes" Verfahren ja zusätzlich zur Aufnahme auf der Festplatte funktionieren. Wenn es so gehen würde, schreib eine Beschwerdemail an die Geschäftsleitung, dass Deine Aufnahmemöglichkeiten durch das Update ausgeschaltet wurden, und Du zumindest einen Festplattenreceiver benötigen würdest, um weiter aufnehmen zu können.
     
  3. 2010schwabbel

    2010schwabbel Junior Member

    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Also prinzipiell sehe ich das Ganze unter dem Schlagwort "arglistige Erschleichung" einer Vertragsverlängerung. Offenbar war es ja bei Sky wohl auch Ende April schon bekannt, dass diese klitzekleine Änderung in der Nutzbarkeit kommen würde. Wäre sie so unbedeutend, wie so mancher hier sagt, dann wäre es ja ein Leichtes gewesen, im Zuge der Aboverlängerung auf die (kommende) Änderung hinzuweisen.


    Hat man aber nicht.


    Sehr wohl im Bewusstsein, dass dann möglicherweise viele ihr Abo nicht wieder verlängert hätten - arglistige Erschleichung eben ...


    Und eben das ist mein Aufhänger.
     
  4. 2010schwabbel

    2010schwabbel Junior Member

    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    @Feller6098: Laut Sorgentelefon von Sky wäre mit einem Sky-eigenen Festplattendödel die programmierte Aufnahmefunktion wieder gegeben - aber eben "dead end" - nur auf Festplatte, und wenn voll, dann voll.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2015
  5. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    57.895
    Zustimmungen:
    21.513
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Viel Glück dann bei Deinem Unterfangen.
     
  6. maliilam

    maliilam Institution

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    15.380
    Zustimmungen:
    1.349
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Die Veränderung des Sky-Logos ist eine klitzekleine unbedeutende Änderung des Sky-Erscheinungsbildes. Und trotzdem wurden die Kunden im Rahmen der Vertragsverlängerung nicht vorgewarnt - obwohl es ein Leichtes gewesen wäre. :winken:
     
  7. 2010schwabbel

    2010schwabbel Junior Member

    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Ja, aber wegen eines veränderten Logos würde wohl kaum jemand kündigen wollen - unsachlicher Einwurf !
     
  8. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    57.895
    Zustimmungen:
    21.513
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Wobei man das nicht vergleichen kann. Die Abschaffung eines Timers ist schon eine derbe Funktionseinschränkung.

    Egal was ich von der anachronistischen Aufzeichnung (die eben Sky nicht mehr will aus Linzenzrechtlichen- und Vermarktungsgründen) halte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2015
  9. maliilam

    maliilam Institution

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    15.380
    Zustimmungen:
    1.349
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Nur weil eine komplettt veraltete Aufzeichnungsmöglichkeit in mieser Qualität ein Stück unbequemer geworden ist ebensowenig.

    Bitte informiere Dich, was das wort "unsachlich" bedeutet.
     
  10. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    57.895
    Zustimmungen:
    21.513
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Übrigens: Eine Lösung könnte ja sein sich die kleine 500er Platte von Sky dazuzubestellen.

    Eine "Überspielung" auf den DVD-Recorder ginge dann recht komfortabel beim Ansehen der Aufzeichnung und nach Bedarf.
    Zudem hätte man dann einen Zwischenpuffer und Anytime.