1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kündigung Sky wegen Softwareänderung

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von 2010schwabbel, 5. Oktober 2015.

  1. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    44.311
    Zustimmungen:
    9.847
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Wenn du es nicht einsiehst, dann ist das so......aber es ist trotzdem kein Wegfall einer zugesicherten Eigenschaft und daher auch nicht wirklich angreifbar.

    Nein, auch manuell nicht zu "programmieren". Man müssste das Gerät eben einfach auf dem Kanal laufen lassen und den DVD-Rekorder wie bisher timern. In der Form geht Mitschneiden dann noch.
    Aber selbst wenn Sky das Mitschneiden per Scart komplett unterbinden würde, wäre es imho kein Kündigungsgrund.
     
  2. 2010schwabbel

    2010schwabbel Junior Member

    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Genau das ging ja bisher ohne "Echtzeit" - durch die Vorprogrammierung. Manuelle Programmiermöglichkeit gibt's auch nicht.
     
  3. qay57

    qay57 Gold Member

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Panasonic DMR-BCT940, 3x DMR-BCT820, 2x Technisat Digicorder HD K2, Entertain MR303, Yamaha RX-A820 (HDMI 8in/2out)
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    ... hab ich schon mal hier irgendwo gelesen - weiß aber nicht mehr wo.
    Du benutzt aber nicht den "aktuellen" sky-Receiver, oder?
    Denn das war die Lösung in der anderen Antwort und stand sehr wohl im Zusammenhang mit den "Änderungen" im Rahmen von "Pairing" - es ist kein exportieren von Aufnahmen mehr möglich/gestattet (nur noch analog via Scart-out), mit Ausnahme auf eine, nur am aktuellen sky-Receiver möglich, angeschlossene externe sky-Festplatte (500GB oder 2TB) - dies beinhaltet auch die unschönen Tatsachen - Ende Vertrag (Geräte retour) oder sky-HDD kaputt = Aufnahmen unrettbar wech ... [​IMG].
    Teil-Abhilfe bietet ganz einfach der Einsatz "eigener" Geräte, für Alles außer sky-Content.
    ... und aus dem Vertrag kommst Du damit never ever raus [​IMG]
    Diese Sache brodelt schon seit zig Monaten und ist nicht mehr wirklich "neu".
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2015
  4. 2010schwabbel

    2010schwabbel Junior Member

    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2015
  5. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    44.311
    Zustimmungen:
    9.847
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Im Handbuch ist auch als LED-Farbe rot im ausgeschalteten Zustand "zugesagt". Wenn du daran deine
    Tapetenfarbe festmachst, kannst du auch später nciht den Maler in Rechnung stellen, wenn Sky die Farbe auf Blau ändert.
    Das ist aber auch nur ein Aspekt....

    Aber lass' es meinetwegen ruhig eine Eigenschaft sein, ob die allerdings "zugesichert" oder gar "wesentlich" ist ?? Meiner Meinung nach: Ganz klares NEIN.
    Sicher höchst ärgerlich und vor allen Dingen auch unnötig, aber vertragsrechtlich kaum angreifbar.

    Es bleibt Dir natürlich der juristische Weg, ein anderer (Korrespondenz mit Sky) wird kaum zu irgendwelchen Resultaten führen. Versprochen.
    Im Skyforum wurde dazu auch ergebnislos gepostet:
    https://community.sky.de/message/20210#20210
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2015
  6. 2010schwabbel

    2010schwabbel Junior Member

    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    ... naja, es ist ja kaum zu erwarten, dass Sky auf seiner eigenen Forums-Plattform "Werbung" für's unkomplizierte Aussteigen verbreiten lässt, natürlich werden dort lieber die abschreckenden Szenarien stehen gelassen.


    Und wenn Sky die Programme künftig in schwarz/weiß entschlüsseln ließe, dann wäre wohl auch das der Wegfall einer zugesicherten Eigenschaft, auch wenn nirgendwo explizit steht, dass die Programme in Farbe zu empfangen sind. Nicht mehr vorhandene Funktion = Änderung der technischen Bedingungen = Änderung des Vertragsgegenstandes.


    Wundert mich nur, dass sich so wenige (???) darüber echauffieren ...
     
  7. onzlaught

    onzlaught Platin Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    2.394
    Zustimmungen:
    629
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Vu+ Uno 4k se an 48“ Philips LCD
    Pioneer VSX 930
    V14 in Sky CI+ Modul
    AppleTV 4k

    eigene Satanlage
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Ist natürlich für Dich ein gehöriger Einschnitt in altbekannte Nutzungsmuster.
    Bin auf Deiner Seite,
    sehe aber wenig Chancen ohne Anwalt deswegen aus dem Vertrag zu kommen.
    Sky wird sagen das das Schliessen dieser Sicherheitslücke überfällig und
    unumgänglich war, die Contentlieferanten hätten dies verlangt.
    Der Markt an analog-schwarz-gebrannten DVDs treibt Sky & die großen Studios in den Ruin.

    u.U. interessiert sich das Kartellamt dafür,
    Aussperren der Mitbewerber, keine DVD Rekorder mehr,
    warum nur von Sky gelieferte HDDs etc.

    Es steht Dir ja frei auf einen DVD/BR Brenner mit CI+ Schacht umzusteigen und den Receiver in ein CI+ Modul zu tauschen.

    Ist ärgerlich, schei sse, aber Sky sitzt klar am viel längeren Hebel.
     
  8. maliilam

    maliilam Institution

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    15.380
    Zustimmungen:
    1.349
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Das bringt aber nur was fürs Free-Tv. Sky blockiert per CI+ die Aufzeichnungsfunktion (Timeshift ausgenommen).
     
  9. 2010schwabbel

    2010schwabbel Junior Member

    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    ... naja, was den "Content" angeht, da kann Sky ja bestenfalls für seinen eigenen sprechen und könnte hierfür die Programmierfunktion unterbinden, aber sie wurde ja generell abgeschafft, so dass auch ARD- und ZDF-(Digitalprogramm)-"Content" betroffen ist.


    Na, dann muss wohl die Rechtschutz-Versicherung 'ran - ich hatte nur gehofft, es gäbe hierzu schon ein paar verwendbare Strategien ... äh, Erfahrungswerte !
     
  10. onzlaught

    onzlaught Platin Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    2.394
    Zustimmungen:
    629
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Vu+ Uno 4k se an 48“ Philips LCD
    Pioneer VSX 930
    V14 in Sky CI+ Modul
    AppleTV 4k

    eigene Satanlage
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung


    Die Erfahrung zeigt:

    Wegen solch einer "Kleinigkeit" wird Sky Dich nicht aus dem Vertrag lassen.
    Selbst Kunden, welche seid Jahrzehnten mit eigenen Receivern gucken,
    wird bei zwangsverordneten Receivern kein SoKü/aoK zugestanden,
    da erzeugt ein Kunden wegen solch einer Randerscheinung nur müdes Lächeln.