1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kündigung Premier wegen Umzug möglich?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Margot, 27. August 2004.

  1. Margot

    Margot Neuling

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    habe Premiere über Kabel gehabt, bin jetzt umgezogen und habe dort Satelitt. Möchte jetzt kein Premiere mehr, da ich sonst auch alles umstellen müsste bis zur normalen Kündigungsfrist. Die Box habe ich gekauft und gehört also mir.
    Kann ich jetzt wegen Umzug kündigen? Ist das ein Grund für eine auserordentliche Kündigung? Premiere behauptet das eine Kündigung wegen Umzug nicht möglich ist.
     
  2. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Kündigung Premier wegen Umzug möglich?

    Und sie haben recht.
     
  3. renegade017

    renegade017 Gold Member

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    Österreich
    Technisches Equipment:
    WaveFrontier T90
    DM8000
    AW: Kündigung Premier wegen Umzug möglich?

    das einzige was wohl gehen könnte ist umstellung auf sat, sonst hast wohl pech gehabt
     
  4. Smokie1408

    Smokie1408 Senior Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2004
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Timbuktu
    AW: Kündigung Premier wegen Umzug möglich?

    Nöö, selbst wenn Du auf Sat umstellst, müsste Dir ein Techniker n offizielles Schreiben fertig machen, in dem bestätigt wird, dass Du ein analoges LNB druff hast. Hast Du n digi LNB musste Dir ne neue Box kaufen und kannst sicher nich kdg.
     
  5. Falk

    Falk Gold Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    1.333
    Ort:
    Leimen (bei Heidelberg)
    AW: Kündigung Premier wegen Umzug möglich?

    Ganz sicherlich wird Premiere eine Kündigung wegen Umzuges nicht akzeptieren. Du hast an Deinem neuen Wohnort weiterhin eine Empfangsmöglichkeit, das Du jetzt kein Kabel mehr hast, dafür kann doch Premiere nichts.

    Das wäre wie wenn Du die GEZ wegen Umzuges kündigen wolltest :p

    Ich arbeite bei einem Versicherungsunternehmen in der Vertragsverwaltung, da wollen die Kunden oft ihre Hausratversicherung wegen Umzug ausserordentlich kündigen, das lehne ich ab, da der Hausrat trotz Umzug immer noch vorhanden ist, genauso ist das beim Premiere-Empfang.

    Frag doch mal bei der Hotline nach, ob sie Dir ein gutes Angebot für eine Sat-Schüssel mit Digital-LNB macht, da gab es doch eine Zeit lang im (zwischenzeitlich nicht mehr existenten) Premiere-Magazin ein Angebot für eine Schüssel, weiss bloss nicht mehr ob es das nur bei Neuabschluss gab
     
  6. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.622
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
    AW: Kündigung Premier wegen Umzug möglich?

    Wenn man nur will geht alles. :winken: :D
     
  7. Mattmax

    Mattmax Senior Member

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Irgendwo in Deutschland
    AW: Kündigung Premier wegen Umzug möglich?

    was soll der Umzug mit einer Kündigung bei Premiere zu tun haben? Die Karte kannst Du doch in eine Sat-karte tauschen und somit ist eigentliche keine Kündigungsgrundlage für Premiere gegeben....
     
  8. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Kündigung Premier wegen Umzug möglich?

    Premiere hat bislang Kündigungen immer aus Kulanz akzeptiert, wenn man durch einen Umzug keine Möglichkeit mehr hat Premiere zu empfangen.

    Zum einen also, wenn man nach dem Umzug einen Kabelempfang hat, bei dem Premiere nicht eingespeist wird und man vom Vermieter keine Satschüssel aufstellen darf.
    Oder wenn man dann nur terrestrischen Empfang (Hausantenne) hat und man vom Vermieter her keine Schüssel aufstellen darf oder Kabelempfang bekommen kann.
    Oder man hängt an einer analogen Satanlage und kann diese nicht selber aufrüsten, weil sie dem Vermieter gehört.

    In all diesen Fällen schickt man eine Bestätigung des Vermieters, dass kein Premiere-Empfang möglich ist an Premiere und Premiere läßt einen dann meist aus dem Vertrag.

    Wohnt man nicht zur Miete, dann hat man schlechte Karten. Dann sagt Premiere "Du kannst Dir doch 'ne Satschüssel holen".
    Bei Eigentumswohnungen kann man ggf. eine Bestätigung beilegen, wenn die Hausgemeinschaft das Aufstellen einer Satschüssel oder die Aufrüstung der Satanlage nicht möchte. Ob Premiere das akzeptiert weiß ich nicht.
     
  9. Margot

    Margot Neuling

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    2
    AW: Kündigung Premier wegen Umzug möglich?

    Vielen Dank für eure schnellen Antworten.

    Margot:)
     
  10. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Kündigung Premier wegen Umzug möglich?

    Zum Vergleich: Bei Vertraegen mit Fitnessstudien gab es schon Gerichtsurteile, wonach bei einem Umzug der Beitrag bis zum regulaeren Vertragsende gezahlt werden muss, es sei denn, der Umzug war beruflich bedingt (Versetzung etc.). Argumentiert wurde, glaube ich, dass man ja vor dem Umzug wusste, dass man einen Vertrag hat, dies also mit einkalkulieren muss. Ich kann dies nachvollziehen und wuerde es mit Bitten um Kulanz versuchen.
     

Diese Seite empfehlen