1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

JUMP nicht mehr über Kabel Digital verfügbar

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von edin, 31. Juli 2006.

  1. edin

    edin Neuling

    Registriert seit:
    31. Juli 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    wohne in Brandenburg (nahe Potsdam) und habe bis vor wenigen Wochen JUMP vom MDR über Kabel Digital gehört. Nun ist dort ein andere Sender, ich glaube NDR 1. Ein Sendersuchlauf hat leider nichts gebracht. Finde ich JUMP noch irgendwo über Kabel Digital? :(

    Viele Grüße,
    Edin
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: JUMP nicht mehr über Kabel Digital verfügbar

    Nicht, solange Dein Kabelbetreiber nicht den eigens errichteten ARD-Radio-Transponder einspeist. Die bei Dir derzeit empfangbaren Programme werden für eine Übergangszeit noch im Parallelbetrieb über Sat gesendet und irgendwann abgeschaltet, bleibt nur zu hoffen, dass Dein Kabelbetreiber bis dahin reagiert hat. :rolleyes:
     
  3. edin

    edin Neuling

    Registriert seit:
    31. Juli 2006
    Beiträge:
    2
    AW: JUMP nicht mehr über Kabel Digital verfügbar

    Schade. Danke für die super Antwort.

    :winken:
     
  4. astranase

    astranase Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    1.219
    Ort:
    Leipzig
    AW: JUMP nicht mehr über Kabel Digital verfügbar

    Bitte nicht nur schade sagen, sondern Beschwerden an Kabel Deutschland richten und an den Sender Mails, Post, Anrufe etc damit diese mitbekommen das sie gehört wurden und wieder gehört werden wollen, mit diesem Argument unterstützt Ihr die ARD Programme bei den Verhandlungen mit den KBN.
     

Diese Seite empfehlen