1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Jultec JPS Serie die besten Geräte am Markt für Mehrteilnehmer SAT Anlagen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Turok, 25. November 2012.

  1. Turok

    Turok Junior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi.

    Mich würde mal eure Meinung hören.
    Sind die Jultec JPS Geräte das beste, was es derzeit auf dem Markt für den Aufbau einer Sat Anlage gibt?

    Z. B. der. JPS 05 04/06/08
    Mit diesen Geräten kann man die Vorteile einer herkömmlichen Multischalteranlage und die Vorteile einer Unicable Anlage gleichzitig nutzen.

    Ein komplettes Sternnetz hat zwar seine Vorzüge, aber es ist ein riesen Verkabelungsaufwand. Und der größte Nachteil ist, dass man pro Dose bzw Kabel nur ein Gerät anschließen kann.

    Unicable hingegen ermöglicht einen SAT Empfang mit geringem Verkabelungsaufwand.
    Es hat aber auch Nachteile, zum Beispiel, dass nicht alle Geräte kompatibel sind, und man bei der Zuweisung der Userbänder aufpassen muss, damit sie nicht doppelt vergeben werden.

    In einem Mehrfamilienhaus ist Unicable aus folgenden Gründen problematisch:
    Man müsste für jede Wohnung einen eigenen Umsetzer einbauen, oder teure, programmierbare Schutzdosen. Dadurch wird Unicable dann schnell aufwändig und teuer, und verliert damit seinen Hauptvorteil.
    Möglicherweise könnte es auch zu einem erhöhten Supportaufwand kommen, wenn die Leute mit dem Unicable System nicht klarkommen.

    Eine volle Sterninstallation ist in einem Mehrfamilienhaus hingegen eine ware "Kabelschlacht" mit immensem Installationsaufwand.
    Da kann man schnell mal Kilometerweise Coax Kabel in Armdicken Bündeln verlegen, wenn man die Zahl der Anschlüsse nicht von vorne herein möglichst klein hält. (z.B. nur einen Twin Anschluss pro Wohnung, im Wohnzimmer)
    Außerdem ist es wahnsinnig unflexibel. Man ist immer an den Zustand gebunden, wie es in der Errichtungsphase geplant war, und die Leute können die Geräte nicht einfach nach eigenen Wünschen aufstellen.

    Nun gibt es aber von Jultec die oben genannten Geräte. Diese können als Standard Multischalter, aber auch als Unicable System arbeiten.
    Damit kann man die Vorteile von beiden Systemen nutzen, ohne die Nachteile in Kauf nehmen zu müssen.

    -nur 1-2 Kabel pro Wohnung, dennoch können einfach weitere Anschlüsse ohne großen Aufwand realisiert werden (z.B. Küche, Schlafzimmer, was in der heutigen Zeit ja immer öfter von Mietern nachgefragt wird)
    -Es ist nicht notwendig, teure programmierbare Schutzdosen einzusetzen (und diese zu programmieren) oder pro Wohnung einen eigenen Umsetzer einsetzen zu müssen.
    -Wenig Supportaufwand, weil der Anschluss ja auch mit nicht kompatiblen Geräten grundlegend funktioniert, bzw weil für viele Leute im Prinzip auch heute noch ein Single Anschluss ausreicht. (Grade bei der älteren Generation, aber auch wieder bei vielen jungen Leuten, die eh das meißte übers Internet machen)

    Die Jultec Geräte sind am Markt meines Wissens die einzigsten, die das so in der Form können.

    Außerdem ist die Qualität der Jultec Geräte sehr hoch und sie sind auf jeden Fall für "professionellen Einsatz" geeignet.

    Wie seht ihr das? Meiner Meinung nach müssten die Jultec Geräte derzeit das Beste am Markt sein, was man für Mehrteilnehmeranlagen überhaupt bekommen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2012
  2. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Jultec JPS Serie die besten Geräte am Markt für Mehrteilnehmer SAT Anlagen?

    So toll Unicable ist, es hat auch Nachteile. Wenn es irgendwie möglich ist würde ich einer Sternverkabelung immer den Vorzug geben.
     
  3. Turok

    Turok Junior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Jultec JPS Serie die besten Geräte am Markt für Mehrteilnehmer SAT Anlagen?

    Welche Nachteile hat Unicalbe denn? Die üblichen Probleme normaler Unicable Systeme sollten bei dem Jultec System nicht auftreten. Da diese nicht für wohnungsübergreifende Unicable Installation vorgesehen (Jeder anschluss hat eine eigene Umsetzung) sind und auch noch ein Legacy Modus da ist.

    Klar hat eine volle Sterninstallation auch Vorteile, aber der Aufwand ist immens.

    Mit dem Jultec System kann man das Sternnetz deutlich kleiner auslegen, ohne die daraus resultierenden Nachteile in Kauf nehmen zu müssen. Wenn man keine Twin Anschlüsse legt, hat man schonmal die Hälfte eingespart, selbst wenn man auf Durchgangsdosen verzichtet.
     
  4. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Jultec JPS Serie die besten Geräte am Markt für Mehrteilnehmer SAT Anlagen?

    Zumindest für Häuser mit überwiegend kleinen Wohnungen sind die JPS -3 Teile optimal. Wer nur einen einfachen nicht uicable-fähigen Receiver hat, kann ihn anschließen. Mit Unicable sind ber auch ein Twin im Wohnzimmer und zusätzlich ein einfacher in einem weiteren Raum möglich.
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Jultec JPS Serie die besten Geräte am Markt für Mehrteilnehmer SAT Anlagen?

    Schöner Wiki-Beitrag, wer den wohl verfasst/erweitert/korrigiert hat ?
     
  6. Turok

    Turok Junior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Jultec JPS Serie die besten Geräte am Markt für Mehrteilnehmer SAT Anlagen?

    Ja, gerade bei so kleinen Appartements bietet es sich an. Aber auch bei größeren Wohnungen. Man kann ja auch 2-3 Ports pro Wohnung verwenden.

    Es endet dann trotzdem nicht in "Armdicken Kabelbündeln" richtung Multischalter.
    Oder man müsste halt im Vorfeld entsprechend "Sparsam" bauen, und z.B. nur einen Twin Anschluss im Wohnzimmer vorsehen. Aber dann ist man wieder unflexibel. Vor Allem wenn man erst gar keine Leitungen in andere Räume gelegt hat, damit die Multischalteranlage keine gigantischen Ausmaße annimmt.
     
  7. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Jultec JPS Serie die besten Geräte am Markt für Mehrteilnehmer SAT Anlagen?

    Die Armdicken Kabelbündel lassen sich reduzieren, indem man kaskadierte Multischalter nimmt und Etagenverteilungen baut.
     
  8. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.678
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Jultec JPS Serie die besten Geräte am Markt für Mehrteilnehmer SAT Anlagen?

    Nunja, das würde ich auch mit den Jultec-Kisten so machen:
    Einen Stamm durch das Haus, und dann strategisch verteilt die Multischalter.
    In jede Wohnung einen Abgang (3 Einkabel-Tuner oder ein Simpel-Tuner im Legacy-Modus).
    Dann müssen in den Wohnungen lediglich die Antennendosen getauscht werden.
    Und aus keiner Wohnung können durch Spielerei am Receiver Störungen der Nachbarwohnung erwachsen...
    Vorteil ist die Ersparnis von Stemmarbeiten in den Wohnungen, wenn diese jeweils einzelne Stammleitungen haben.
     
  9. cooltec

    cooltec Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Jultec JPS Serie die besten Geräte am Markt für Mehrteilnehmer SAT Anlagen?

    Vom dem was die Jultec Schalter mehr kosten, lässt sich viel Kabel verlegen. Selbst wenn ich Einkabel- und Lagacy-Betrieb kombinieren möchte, erschliesst sich mir nicht warum ich einen teueren Jultec-Schalter mit weiss Gott wie vielen teueren Entropic Chips kaufen sollte und nicht einfach in einer Kaskade günstige Kaskadenschalter und günstige kaskadierbare Einkabelschalter kombiniere. Noch ein Wort zur "Problemfreiheit" mit Jultec-Einkabelschaltern - auch Jultec kocht nur mit Wasser und verwendet die gleichen Chipsätze wie andere Hersteller...
     
  10. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Jultec JPS Serie die besten Geräte am Markt für Mehrteilnehmer SAT Anlagen?

    Wenn jemand den gleichen Chipsatz wie andere verwendet, bedeutet das noch lange nicht, das die Geräte, in denen der Chipsatz verbaut ist, ebenfalls gleich sind. Wenn es so einfach wäre, würde die von dir so gerne hervorgehobene Firma die auf der letzten ANGA Cable angekündigten Einkabelumsetzer schon lange ausliefern (wer nicht weiß, welche Firma ich meine, schaue sich einfach mal die "Post-Statistik" von @cooltec an). Dazu gehört eben doch etwas mehr als die Applikationsschaltung des Chipanbieters zu kopieren. Heutzutage spielt auch die Software eine riesengroße Rolle, und spätestens da zeigt sich, ob jemand langjährige Erfahrung hat und das System versteht, oder mit ständig wechselnden Freelancern arbeitet.
    Wenn du Lust zum Stänkern hast, dann können wir uns gerne mal auf ein Bier treffen. Ich gehe davon aus, daß du hier irgendwo um die Ecke wohnst.

    KLM
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2012

Diese Seite empfehlen