1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Jugendliche nutzen Mediatheken kaum

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Februar 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.974
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Entgegen der Aussagen von ARD und ZDF, mit ihren Mediatheken ein jüngeres Publikum zu erreichen, nutzen Jugendliche diese Angebote der Öffentlich-Rechtlichen so gut wie gar nicht.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. hans kloss

    hans kloss Gold Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sony KDL-40 W 5500
    Sony BDP S 490
    UM 2Play 120
    AFTV Box 2
    AW: Jugendliche nutzen Mediatheken kaum

    Und so Viel zum Thema GEZ für Internetfähigen PC....die Inhalte von ARD und ZDF werden kaum benutzt....
     
  3. Mustermaus

    Mustermaus Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Jugendliche nutzen Mediatheken kaum

    Na, warum wohl sucht man sich jetzt neue Tätigkeitsfelder wie z.B. Apps? Irgendwie muß man sich ja unentbehrlich machen und die eigene finanzielle Zukunft sichern. Und wenn man sich nur für eine vergleichsweise kleine und elitäre Gruppe engagiert und "wichtig" macht.

    Die Rundfunkgebühr auf Internetfähige PCs und Handys dient eigentlich nur dem Zweck, vor allem Selbstständige und kleine Gewerbetreibende als neue Finanzierungsquelle zu erschließen und diese Leute mehrfach abzukassieren. Auf Dauer wollen die Rundfunkanstalten damit auch die "Rundfunkgebührenflucht ins Internet" unterbinden. Und da in der modernen Gesellschaft irgendwann jeder einen Internetanschluß haben wird, werden ihre Mittel ewig fließen. Es wird ja wohl kaum ein Familienvater hingehen und wg. der Rundfunkgebühren den Internetanschluß zu kündigen. Damit würde er ja seinen Kindern den heute vielfach schon selbstverständlichen und erwarteten Zugang zum Internet, zu Bildung, Information und Kommunikation nehmen.
     
  4. dhartwig

    dhartwig Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000HD, box2, Humax 9900 c.Lieblingssender: arte, MDR-Klassik, BR 4, DLR und DLF. "Herr, schenke mir mehr Ohren, damit ich mehr hören kann."
    AW: Jugendliche nutzen Mediatheken kaum

    Das Ergebnis der Studie verwundert mich nicht. In solch einem Alter interessiert man sich eher für Superstars ("wie werde ich auch ohne Stimme und Talent berühmt"), wie man Supermodel werden kann und für Casting-Shows, in der Hoffnung einmal entdeckt zu werden etc. Die Bemühungen der ARD und des ZDF sind sehr zu begrüßen und m. E. sind sie auf dem richtigen weg. Nur das Publikum ist ein anderes als gewünscht.
    Ich schaue auch in die Mediathek, hätte es aber lieber, die Beiträge am TV-Bildschirm als am PC zu sehen. Und dann kommt noch hinzu, dass die Qualität des Streams nicht so berauschend ist, insbesondere im Vergleich zu HDTV. Gut, es ist vielleicht nicht der Anspruch von ARD und ZDF dies zu realisieren.
    Trotzdem, die Idee von Mediatheken ist genau das, was sich viele Fern-seher wünschen. Beiträge abrufen wann und wo man will, sich unabhängig vom laufenden Programm zu informieren oder verpasste Sendungen anzuschauen.

    D.
     
  5. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Jugendliche nutzen Mediatheken kaum

    Dafür nutze ich meinen Festplattenrecorder, ich brauche keine Mediathek, ok, bin auch nicht mehr unter 20 ;)
     
  6. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Jugendliche nutzen Mediatheken kaum

    also die streams des ZDF sehn gut aus...wenn man eine internetanbindung hat, die schnell genug ist!
     
  7. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.966
    Zustimmungen:
    744
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Jugendliche nutzen Mediatheken kaum

    Könnte die Zurückhaltung nicht auch mit der Sieben-Tage-Regelung zusammenhängen?
     
  8. Braystel

    Braystel Senior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Jugendliche nutzen Mediatheken kaum

    NÖ!
    wieso sollten sie!

    Das sind halt rundfunksender,und nicht podcast sender!
    Das die inhalte nicht genutzt werden hängt eher damit zusammen das sei nicht dort angeboten werden wo sie hingehören,nähmlcih am tv!
     
  9. Mondmann

    Mondmann Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    MDCC Digital HD Premium
    MDCC Digital Familie

    Kaon HD Receiver
    AW: Jugendliche nutzen Mediatheken kaum

    Was da angeboten wird, dafür interessiert die Jungend sich auch nicht. Da muss man sich auch nicht wundern das es keiner sieht.
     
  10. Mustermaus

    Mustermaus Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Jugendliche nutzen Mediatheken kaum

    Wohl wahr. Was da die meisten interessiert, gibt es in der Videothek oder irgendwo im Internet. Wer kaum noch ein Buch in die Hand nimmt, der interessiert sich auch kaum für die Mediathek - egal wie lang da was vorgehalten wird.
     

Diese Seite empfehlen