1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Jetzt offiziell! Ab 1. September Premiere über Entavio

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von lofta1964, 19. April 2007.

  1. lofta1964

    lofta1964 Senior Member

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Untergreifenbach
    Anzeige
    Jetzt ist es offiziell.Alle bekannten Newsdienste. Berichten darüber.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Jetzt offiziell! Ab 1. September Premiere über Entavio

    In ein paar Monaten spricht eh keiner mehr drüber weils dann wieder eingestellt wird.:D
     
  3. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.520
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Jetzt offiziell! Ab 1. September Premiere über Entavio

    Na, solange es nur Premiere ist...
     
  4. Sat freak

    Sat freak Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    672
    AW: Jetzt offiziell! Ab 1. September Premiere über Entavio

    Wir brauchen diesen Müll nicht nur abzocke.
     
  5. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Jetzt offiziell! Ab 1. September Premiere über Entavio

    niemand wird gezwungen, es zu abonieren. und wers unbedingt sehn will, ist halt selbst schuld. so einfach ist das.
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Jetzt offiziell! Ab 1. September Premiere über Entavio

    Das gilt bei PayTV-Angeboten ohnehin, daß man für sie zahlen muß/sollte. Mit Entavio und Premiere wird also das Rad nicht zum zweiten mal erfunden.
     
  7. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Jetzt offiziell! Ab 1. September Premiere über Entavio

    ich habs schon x-mal erklärt. wenn die privaten werbesender auf entavio kommen, dann werden sie trotzdem NICHT zum pay-TV, denn es ist dann wie im kabel. da muss man auch IMMER bezahlen, aber trotzdem werden die free-tv-sender dadurch NICHT zum pay-TV, da du ja die dienstleistung der zur-verfügung-stellung zahlst und die sender ansich.
     
  8. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Jetzt offiziell! Ab 1. September Premiere über Entavio

    Kuckuck, wie will man das bei einem Premiere-Abonnenten umsetzen ? Mit einer saftigen Preiserhöhung ? Ganz am Rande wird bei einer angedachten Grundverschlüsselung das Kartellrechtsverfahren wiederaufgenommen. Die Kooperationsentscheidung Entavio/Premiere ändert an diesem Umstand doch nichts. ;)
     
  9. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: Jetzt offiziell! Ab 1. September Premiere über Entavio

    Selbtverständlich WÜRDEN sie zum PayTV, wenn Du dafür monatlich blechen "darfst"!:p Ausserdem hinkt dein Kabelvergleich ganz gewaltig, um nicht zu sagen, er ist an den Haaren herbeigezogen!

    Die monatliche Kabelgebühr ist nichts weiter als eine monatliche Miete dafür, dass Dir der Kabelanschluss vom Netzbetreiber zur Verfügung gestellt wird! Mit den Programmen die Du übers Kabel empfängst hat das nichts zu tun! Die Programme sehen von deiner Anschlussgebühr nicht einen einzigen Cent! Und dieses Grundentgelt musst Du beim Kabel auch dann entrichten, wenn Du NUR analog guckst und NICHT einen digitalen PayTV-Gängelreciver des Netzbetreibers hast!

    Beim Thema SAT ist das VÖLLIG anderes! Zum Einen gibt es dort KEINEN Satellitenanschluss und KEINE Endkundenbeziehungen! Zum Anderen KASSIERT der SAT-BETREIBER seine Transpondermiete DIREKT bei den Sendern!

    Wenn jetzt aber ein Sat-Betreiber beabsichtigt eine Plattform wie Versklavio zu betreiben, kassiert er dafür erstens DOPPELT, nämlich von den Sendern und vom Verbraucher! Zweitens werden die Sender , die auf dieser Plattform senden, an den Einnahmen beteiligt! Und eben diese Tatsache macht sie zum PAY TV!

    Im Übrigen sollte man die Meldung der DF mit Vorsicht geniessen, verschweigt sie doch ein wichtiges Wort; nämlich "auch"!

    Guckst Du hier: http://www.tvmatrix.net/?newsid=8100

    PREMIERE wird AUCH über Versklavio senden! An der bisherigen PREMIERE-Plattform ruckelt Kofler kein Stück! :p Die bleibt selbstverständlich bestehen! :D

    Und was ihr auch mal wieder vergessen habt! Solange das KA und die KEK nicht ihr OK zu dieser Geschichte geben; wird sich an den bisherigen Planungen, denn es sind nicht mehr als Planungen und Absichtserklärungen, NICHTS ändern! :winken:

    Ergo: Bevor das KA und die KEK nicht ihr OK gegeben haben, wird diese Plattform auch nicht starten und nichts weiter als ein Papiertiger, der sie nun mal ist sein! :p
     
  10. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: Jetzt offiziell! Ab 1. September Premiere über Entavio

    Ganz genau! Und das die billigsten Versklavio-Gängelreciever ja auch um nur knapp 300% TEURER sein werden, als ein herkömmlicher CI-Reciever fördert natürlich den Absatz enorm! ;)

    Bei solchen Preisen stellen sich die Leute natürlich palettenweise mit diesen Kisten ihr Haus voll...:rolleyes:


    Ausserdem steht noch gar nicht fest, ob das KA einen solchen Vertrag von Kofi und A$TRA zulässt! Ich erinnere daran, dass es vor knapp 10 Jahren einen solchen Vertrag mit A$TRA schon mal gab; damals geschlossen vom damaligen Premiere-Chef Herrn Kayser, dem heutigen A$TRA Chef, der komischerweise jetzt schon wieder seine Unterschrift unter dem Vertrag hat.....woher kommt das bloss...:rolleyes:

    Wir wissen alle WIE das KA damals reagiert hat und sie werden auch in diesem Fall wieder so reagieren! Ist ja für die ein förmliches Dejavu-Erlebnis...:D
     

Diese Seite empfehlen