1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Jetzt geht's los: Was ist noch zu beachten?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mobafan, 16. April 2007.

  1. mobafan

    mobafan Silber Member

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    635
    Ort:
    Südniedersachsen
    Anzeige
    Salve,

    die Würfel sind gefallen, die SAT-Anlage kann kommen. Trotz des hohen Preises haben wir uns für die 90er-Schüssel von Kathrein samt UFS 484 entschieden, dazu der 5/16-Switch ebenfalls von Kathrein.

    Die Schüssel soll knapp über dem Dach montiert werden, da das Dach in "Blickrichtung" liegt, muss die Schüssel höher montiert sein, um vollständig über den First "schauen" zu können (es geht leider nicht anders, die andere Seite gehört dem Nachbarn).

    Die Montage erfolgt auf eigene Faust, lediglich die Erdung und Einrichtung einer Potentialausgleichsschiene (Altbau ohne Fundamenterder und noch ohne PAS) sollen einem Profi (Elektriker) überlassen werden.

    Gibt es noch irgendwas zu beachten bei dieser Geschichte? Z. B. muss der Mast eine Mindestgröße haben, oder tut es ein handelsüblicher 42mm-Stahlmast vom Blödmarkt? Wird noch irgendwelches Montagematerial für Schüssel und LNB benötigt, oder ist bei Kathrein alles dabei, was benötigt wird?

    Danke im Voraus! :winken: :winken: :winken:
     
  2. MarkusLöhne

    MarkusLöhne Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    392
    AW: Jetzt geht's los: Was ist noch zu beachten?

    Die Stange kannst du kaufen! Kathrein-Antennen haben alles mit drin! Sogar Werkzeuge!
     
  3. AW: Jetzt geht's los: Was ist noch zu beachten?

    42mm ? Wie lang vom letzten Befestigungspunkt bis zur Spiegelhalterung.
    Die CAS 90 hat ein enormes Gewicht (über 10kg) und eine recht große Auslage (ca 90cm ab Mastmitte).
    Da resultieren nicht zu verachtende Hebelkräfte.

    PS, der Spannbereich der Mastschelle ist für 48-90mm ausgelegt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. April 2007
  4. c.h.

    c.h. Senior Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    289
    AW: Jetzt geht's los: Was ist noch zu beachten?

    Hallo mobafan,

    wenn Du schon eine Anlage von Kathrein aufbauen möchtest, empfehle Dir auch den Mast und das Zuberhörmaterial von Kathrein zu nehmen. :D

    Da Du einen 90er-Spiegel montieren möchtest empfehle ich Dir den Mast mit dem ø 60 mm zu nehmen (ZAS 02 ø 60mm; l=2,00 oder ZAS 03 ø 60mm; l=3,00) :) Link: ZAS 02 oder ZAS 03

    Als Zubehör würde ich bei der Dachmontage das Set "ZTS 160" verwenden. Link: Montageset ZTS 160 (etwa Seitenmitte) :winken:

    In diesem Set ist alles enthalten, was zur Montage des Mastes benötigt wird.
    Das Material kannst Du Dir in einem guten Fachhandel kaufen. Von Media Markt würde ich Dir eher abraten, ist eher Fernost und billige Qualität. :mad:

    Bei der Montage würde ich darauf achten, dass der Mast ca. 2/3 im Innern und 1/3 zum Dach heraus schaut. :)

    Die Parabolantenne selber kann ruhig tief am Mast angebracht werden (Windlast geringer). :)

    MfG c.h.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2007

Diese Seite empfehlen