1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Jan Hofer macht bei RTL-Show mit

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. Januar 2021.

  1. Ulti

    Ulti Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    9.579
    Zustimmungen:
    5.515
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    Wenn sie dort nur die Profis tanzen lassen würden dann wäre auch ein Anspruch da.

    Aber dabei zuschauen wie echte Tänzer mit irgendwelchen abgehalfterten Promis rumeiern und sich alle gegenseitig in den Arsch kriechen ist halt nicht so meins.

    Generell finde ich Fernsehen und so ziemlich alles darin nur noch fürchterlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2021
    lex12 gefällt das.
  2. doc.snyder

    doc.snyder Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2020
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    1.227
    Punkte für Erfolge:
    153
    Dann frage ich mich ernsthaft, warum du in einem Forum für Digitalfernsehen schreibst. Nur um darüber zu motzen?

    Das Fernsehprogramm kann man ja durchaus differenzierter betrachten. Ich finde nach wie vor, dass es einige interessante Sendungen wie den "Weltspiegel" gibt. Gibt es für dich auch noch nach wie derartige sehenswerte Sendungen?
     
    Cineguido gefällt das.
  3. Ulti

    Ulti Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    9.579
    Zustimmungen:
    5.515
    Punkte für Erfolge:
    273
    Ich habe mich vor 10 Jahren hier angemeldet. Eine Zeit die anders war, wobei ich damals schon die Nase voll vom Fernsehen hatte. Es ist für mich nur noch Volksverdummung.

    Es gibt keine einzige Sendung die mich dazu bewegen könnte freiwillig fern zu sehen.
     
  4. doc.snyder

    doc.snyder Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2020
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    1.227
    Punkte für Erfolge:
    153
    Im Durchschnitt sehe ich das auch so, dass das tägliche Programm flache Unterhaltung ist.

    Keine Nachrichten, keine Konzertübertragung, keine Live-Sportübertragung, keine Sendung "von früher", die in dir positive, nostalgische Gefühle weckt, ...?
     
  5. Ulti

    Ulti Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    9.579
    Zustimmungen:
    5.515
    Punkte für Erfolge:
    273
    Nichts davon.

    Auf Konzerte geht man selbst oder ging da ja jetzt verboten. Nachrichten hole ich mir selber aus dem Netz, Live Sport ist interessant aber dafür brauche ich kein Fernsehen.

    Positive Gefühle und Fernsehen sind 2 Dinge die ich niemals miteinander in Verbindung bringen würde.

    Nostalgie ist eh problematisch da nicht progressiv und somit zu verurteilen.
     
  6. doc.snyder

    doc.snyder Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2020
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    1.227
    Punkte für Erfolge:
    153
    Hast du eine Lieblingssportart, Lieblingssportler, Lieblingsverein, ...? Ich kann meinen Lieblingsverein "Borussia Dortmund" nicht direkt vor Ort spielen sehen, weshalb ich von Zeit zu Zeit über "Sky Ticket" ein Livespiel der Borussen ansehe.

    Und gab es das auch noch nie bei dir oder hat sich das über die Jahre gewandelt?

    Ein Beispiel: Wenn ich mir heute den Ausschnitt des Champions League-Finales zwischen Borussia Dortmund und Juventus Turin ansehe, in der der damals achtzehnjährige Lars Ricken unmittelbar nach seiner Einwechslung das 3:1 erzielt, freue ich mich fast wie damals.

    Ständige Progression ist ebenfalls problematisch, da man nie zur Ruhe kommt. Warum schläft der Mensch beispielsweise? Auch hier würde ich genauso wenig wie beim Fernsehprogramm nicht pauschalisieren.
     
  7. Ulti

    Ulti Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    9.579
    Zustimmungen:
    5.515
    Punkte für Erfolge:
    273
    Früher habe ich mir Fussball auch noch mit Freude angesehen. Heute ist dem nicht mehr so da alles dem Konsum und politischen Agendas unterworfen ist. Von dem damaligen Moment von Ricken ist die Welt von Heute sehr weit entfernt.

    Wenn ich mir solche Sachen ansehen möchte dann brauche ich dafür kein Fernsehen.
     
  8. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    470
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Sony KD65-AF8, Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    Beim Fernsehen sollte man schon wählerisch sein, aber zu behaupten, dort würde es überhaupt nichts Vernünftiges geben, ist einfach Unsinn. Dann stimmt mit einem selbst eher etwas nicht.

    Bei dir würde das vielleicht so aussehen, aber ich kann dir versichern, dass das beste Drittel der sogenannten Promis (Hofer und 3 oder 4 andere echte Promis sind dieses Mal schon dabei) durchaus eine sehr gute Figur machen. Gerade wenn es Laien schaffen, den Spaß am Tanzen zu vermitteln und evtl. Zuschauer demnächst zum Mitmachen anzuregen, dann bringt das weitaus mehr als das passive Zuschauen bei Profis, die man ohnehin nie erreichen kann.

    Aha, ja da tummelt sich ja alles von Coronaleugnern über linken und rechten Verschwörungstheoretikern, Alienfans usw. - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Eine tolle Alternative ist das, wenn man jeden Bezug zu realen Nachrichtensendungen verloren hat. Kein Wunder, wenn ich dann mails von Leuten erhalte, die mir Wahrheiten über Bill Gates erzählen wollen.
     
    Volterra, Kapitaen52 und doc.snyder gefällt das.
  9. doc.snyder

    doc.snyder Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2020
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    1.227
    Punkte für Erfolge:
    153
    Profifußballvereine sind ohne Zweifel Wirtschaftsunternehmen in einer vom Kapitalismus geprägten, vielleicht sogar dominierten Zeit. Aber ich finde nicht, dass sie von der Politik marionettenhaft gesteuert werden.

    Nur, dass wir uns richtig verstehen: Ist Streaming für dich Fernsehen oder nicht? Oder meinst du mit Fernsehen ausschließlich klassisches, lineares Fernsehen?
     
  10. liebe_jung

    liebe_jung Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    12.260
    Zustimmungen:
    2.720
    Punkte für Erfolge:
    213
    Klassisches Muster.
    Im Internet kann man sich die Blase viel schöner einrichten und muss andere, vielleicht nicht genehme, Nachrichten nicht über sich ergehen lassen.