1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

JA! zur todesstrafe!

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von sms130975, 14. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    9.759
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    Anzeige
    AW: JA! zur todesstrafe!

    E B E N !

    Du sagst es.
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.639
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: JA! zur todesstrafe!

    Woher beziehst Du diese Kenntnisse, dass deutsche Gefängnisse einem "Urlaubsparadies" gleichen?

    Gag
     
  3. UliS

    UliS Guest

    AW: JA! zur todesstrafe!

    Kein Mensch hat das Recht das Leben eines anderen zu beenden.
     
  4. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    46.603
    Zustimmungen:
    19.102
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    Sky Q Receiver (Sat)
    Apple TV 4K 32 GB
    Vodafone VDSL 50
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: JA! zur todesstrafe!

    Und was bei Dir?:eek:
    Jedem muß die Möglichkeit gegeben werden, sich zu rehabilitieren. Unabhängig davon, ob er "nur" einen Ladendiebstahl begangen hat, oder Totschlag, oder Mord. Was geschehen ist, kann man nicht rückgängig machen.

    Auch mir geht die Justiz in D zu lasch mit Verbrechern um, hab ich in menem ersten Posting ja geschrieben. Derzeit haben wir eher Täterschutz als Opferschutz. Insbesondere bei Sexualdelikten müssen höhere Barrieren gesetzt werden.

    Trotzdem: Jedem muss die Möglichkeit offen stehen, sich zu rehabilitieren. Dabei muss jeder Fall einzeln betrachtet werden. Man darf hier eben nicht pauschalisieren.

    Alles weitere wie "Zwangsarbeiterlager" und "Todesstrafe" ist in meinen Augen unqualifiziertes Stammtischgeschwätz!:rolleyes:
     
  5. h2d

    h2d Guest

    AW: JA! zur todesstrafe!

    Grundsätzlich bin ich gegen die Todesstrafe, weil kein Mensch das Recht hat einen anderen Menschen zu töten, deshalb setzen sich die, die einen Menschen zum Tode verurteilen und hinrichten auf die Stufe eines Mörders herab, auch wenn sie sich durch geltendes Recht dazu legitimiert glauben. Zu diesem Thema habe ich folgende Information und eine Internetseite gefunden die sich ausschließlich mit diesem Thema beschäftigt:

    Hinrichtungen Februar 2005
    USA 1
    China 97
    Nord Korea 5
    Saudi Arabien 12
    Pakistan 3

    Quelle: http://www.todesstrafe.de/
     
  6. SVB2001

    SVB2001 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2001
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    D-Box1, DVB2000beta06 AC3
    AW: JA! zur todesstrafe!

    nun, die deutschen Gefängnisse sind im Verhältnis zu anderen Länder wirklich "Hotels"
    Viele Straftäter versuchen, wenn sie im Ausland inhaftiert sind, nach Deutschland ausgeliefert zu werden, um da den Rest zu verbüßen.
    Nun, eine Todesstrafe bringt keinen Rückgang von Straftaten. Das Problem ist allerdings selbst das bringt nicht viel, da zB. psychisch gestörte Straftäter in dem Moment, wo sie einen Mord begehen, sich über die Konsequenzen keine Gedanken machen.
    Sexualstraftäter müssten in meinen Augen immer(ohne Ausnahme) mit Sicherheitsverwahrung bestraft werden. Eine Rehabilitierung hat bis jetzt kaum was gebracht. Die Gutachter sind entweder überfordert, nicht richtig geschult, oder völlig unfähig. So kommen potentielle Sexualstraftäter wieder auf freien Fuss. Eine Sicherheitsverwahrung dürfte die einzige Lösung sein. Die Todesstrafe ist staatlich gewollter Mord.
    Nur manchmal denke ich schon darüber nach, ob ich noch genauso denke, wenn eines meiner Kinder Opfer von einem Sexualstraftäter wird.
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.639
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: JA! zur todesstrafe!

    Und? Das bedeutet doch nur, dass in anderen Ländern noch schlechter sind. Vor allem sollte man sich mal ansehen, welche Länder das sind. Was ist die Konsequenz daraus? Die Haftbedingungen in deutschen Gefängnissen derer von zu Recht kritisierten Ländern angleichen?

    Ich hab mich neulich mit einer Juristin unterhalten, die sich schon einige deutsche Gefängnisse angesehen hat. Klares Fazit: Da möchte man nicht eingesperrt werden. Von "Luxus" kann insbesondere dank der permanenten Überbelegung nicht die Rede sein.

    Gag
     
  8. h2d

    h2d Guest

    AW: JA! zur todesstrafe!

    Ach übrigens sehe ich gerade, das in der hessischen Landesverfassung die Todesstrafe im Artikel 21 noch existiert. Sie kommt nur nicht zur Anwendung, weil das Grundgesetz über der Landesverfassung steht oder wurde der Artikel 21 bereits geändert ? Ich konnte diesbezüglich nichts finden.

     
  9. Wilfried56

    Wilfried56 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    2.127
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: JA! zur todesstrafe!

    Ich denke, dass mit der Todesstrafe keines der Probleme der Verbrechensbekämpfung gelöst werden kann.

    Ganz abgesehen davon, dass gerade die US-Justiz zahlreiche Fehlurteile gefällt hat, kann ich die USA (wobei es ja längst nicht in allen Bundesstaaten die Todesstrafe gibt) auf diesem Gebiet überhaupt nicht als Vorbild ansehen.

    Natürlich muss der Strafvollzug seinen Namen verdienen. Dass Resozialisierung manchmal als falsch verstandene Milde interpretiert wird, ist mir natürlich auch bekannt.
    Aber unbestritten müsste in unserer halbwegs aufgeklärten Zeit auch sein, dass ein (vor allem jugendlicher) Täter, der nach dem Verbüßen seiner Strafe, ohne Chance auf Integration dasteht, leichter wieder rückfällig wird als einer, der Schule oder Lehre abgeschlossen hat, kann wohl niemand ernsthaft abstreiten.
     
  10. Moonstar6366

    Moonstar6366 Guest

    AW: JA! zur todesstrafe!

    Ich mag leute wie dich nicht sonderlich,die einen unterschied zwischen frauen und kindern machen.

    Eine erwachsene Frau ist nicht weniger wert als ein Kind.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.