1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

JA! zur todesstrafe!

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von sms130975, 14. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    AW: JA! zur todesstrafe!

    Nicht unfähig, sondern unwillig.
     
  2. h2d

    h2d Guest

    AW: JA! zur todesstrafe!

    Ich denke beides ist zutreffend.
     
  3. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: JA! zur todesstrafe!

    @h2d:
    Wie kann man den Angehörigen oder Freunden von Mordopfern helfen, Deiner Meinung nach?
     
  4. sms130975

    sms130975 Senior Member

    Registriert seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: JA! zur todesstrafe!


    woas, fast 30?!
     
  5. sms130975

    sms130975 Senior Member

    Registriert seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: JA! zur todesstrafe!

    alle, die immer sagen, man darf nicht über ein anderes leben entscheiden...darf man nicht? die mörder haben doch auch ganz gezielt und bewusst über ein anderes leben entschieden und denen muss klar werden, wenn sie über ein anderes leben entscheiden, werden auch andere über deren leben entscheiden! keiner ist von geburt an ein mörder und hat die todesstrafe verdient, aber die "qualifizieren" sich durch geplante morde für den elektrischen stuhl!
    und nochmal, das wäre garantiert auch im sinne der opfer!
    und nochmal, dadurch kann man 100%ig ausschließen, dass die nochmal einem mensch was antun..!

    alle die dagegen sind, mal ne frage:
    da ist ein kindermörder, der 15 jahre gesessen hat, dann kommt er raus, weil er sich so gut bei den psychologen verstellen konnte und immer das gesagt hat, was die hören wollten und dann ist der frei und holt sich euer kind und schlachtet es ab...

    wie ist dann eure meinung? würdet ihr ihm kaffee und kuchen jede woche in den knast bringen??
     
  6. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: JA! zur todesstrafe!

    Die Opfer kann man nun dummerweise nicht dazu befragen, also ist die Aussage unangebracht.

    Mehr aber auch nicht. Es schreckt nicht ab und weil die USA die Todesstrafe haben sind sie auch so ein friedliches Land. :rolleyes:

    Hast Schily eigentlich schon deine DNA-Probe und den Fingerabdruck vorbei gebracht, so zur Sicherheit. Wer das fordert soll mit gutem Bsp. vorran gehen.
     
  7. h2d

    h2d Guest

    AW: JA! zur todesstrafe!

    Unter dem Stichwort "Opferhilfe" findest Du zahlreiche Organisationen im Internet. Die Hilfe reicht von psychologischer Betreuung (auch bei Traumatisierung), bis zur finanziellen Unterstützung. Zugegeben ist diese Hilfe noch nicht ausreichend, deshalb haben es sich viele dieser Organisationen zur Aufgabe gemacht, hier Verbesserungen zu erreichen.
     
  8. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.740
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: JA! zur todesstrafe!

    Da gibts nur den klitzekleinen Unterschied dass die Geiseln die den Gangstern verzeihen konnten die Angelegenheit wohl offensichtlich überlebt haben. Ich kann mich leider nicht mehr so genau dran erinnern, gabs damals nicht auch tote.

    Das Problem ist nur wenn z.B. irgendjemand aus deiner Verwandschaft umgebracht werden sollte was Gott verhindern möge dass der nicht nach 3 Tagen wieder zu leben beginnt.
    Und hat sich der Mörder um die Menschenrechte des Opfers gekümmert, wohl nicht weil sonst wär das wohl noch am Leben. Und dass es bei uns pro Jahr nur 900irgendwas Mordopfer geben soll kann ich mir anhand meiner Erfahrungen nicht recht vorstellen. Und ich beweg mich nicht in Kreisen wie Moshammer bei denen solche Sachen schon ab und zu mal vorkommen sondern komm aus nem 10.000 Seelen Dorf.

    Nur um das klarzustellen, ich befürworte nicht dass jeder Mörder hingerichtet werden soll sondern nur in besonders krassen Fällen. Aber alle anderen die sich das Recht herausnehmen einen Menschen zu ermorden sollten dafür zeitlebens hinter Gittern verbringen. Als Abschreckung taugt das eine wie das andere ohnehin nicht weil grundsätzlich jeder Verbrecher der Meinung ist dass die Polizei unfähig ist und ihn nicht erwischt. Zum Glück für uns alle täuschen sich einige dabei.
     
  9. sms130975

    sms130975 Senior Member

    Registriert seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: JA! zur todesstrafe!

    ich würde sofort eine dna-probe abgeben und auch einen fingerabdruck..! und alle, die dreck am stecken haben, würden sich davor drücken...und all denen könnte die polizei dann gleich einen hausbesuch abstatten...
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.639
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: JA! zur todesstrafe!

    Tja, ich weiß ja nicht, wo Du wohnst, aber das Bundeskriminalamt hat in seinen Statistiken 873 Morde im Jahr 2002 und 829 Morde im Jahr 2003 stehen. Totschlag und Tötung auf Verlangen gab es 1791 bzw. 1712 Fälle.

    Und jetzt kommst Du.

    Gag
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen