1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ja sind wir denn in China?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Eifelquelle, 7. August 2007.

  1. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    Anzeige
    AW: Ja sind wir denn in China?

    Ne hier wiederspricht der Link europa Gesetze...

    In china wird auch ohne gesetz zensiert.
     
  2. dieweltist

    dieweltist Senior Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Wenn ich wüsste, was digitales Fernsehen überhaupt ist, könnte ich meine Geräte hier angeben.
    Es ist doch schon ein erheblicher Unterschied, ob man generell keine Meinung äußern darf, die der politischen Linie entgegensteht, oder ob meinungsäußerung zwar grundsätzlich erlaubt ist, es aber entsprechende Grenzen gibt. Wobei der der Begriff 'Volksverhetzung' schwierig ist, denn irgendwie ist jjede meinungsäußerung eine Art Volksverhetzung auf seine Weise.

    Wie wäre es mit einer Metasuchmaschine, die in mehreren Suchmaschinen zugleich sucht? Klick!

    Metasuchmaschine - Google-Suche .. Multisuchmaschine - Google-Suche
     
  3. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    4.861
    Zustimmungen:
    3.330
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Ja sind wir denn in China?

    Du kannst sie auch einfach in der Videothek kaufen/ausleihen oder über entsprechende legale Internetangebote gegen Altersnachweis beziehen.
    dann versuch doch mal TCM-the beginning, saw3 uncut, nur um 2 aktuelle filme zu nennen, in deutsch HIER legal zu bekommen.
    keine chance.
    die fragmente, die man hier leihen, kaufen kann, braucht kein mensch.
    tja, wer ist denn für kürzungen verantwortlich? sind doch staatliche stellen, oder sind die richter die z.b. beschlagnahmen veranlassen, keine staatsdiener?
    ps: warum heisst es BUNDESprüfstelle?
     
  4. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. August 2007
  5. HardyL

    HardyL Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Ja sind wir denn in China?

    Hi,
    ich sehe beim Blocken von Seiten generell das Problem der Zensur.

    Mal abgesehen von KiPo etc. sollte es doch in einer Demokratie möglich sein, dass sich ein Erwachsener informieren kann.


    Hat sich schon mal ein normal denkender Mensch mit den ganzen Schriften der rechtsextremen Szene auseinander gesetzt? Man kommt ja so ohne Weiteres gar nicht daran.

    Ich habe mir mal den "Spaß" gemacht und das bekannteste "Werk" des schnauzbärtigen Östereichers durchgelesen. Da bekommt man einen Sockenschuss, soviel Wirres auf einmal... Ich hatte mich echt gefragt, warum soviele das für ernst nehmen.

    Meiner Meinung nach sollte man sich auch mit den braunen Ergüssen auseinander setzen dürfen. Ein Verbot schafft nur einen "Kult".


    Dass man mittlerweile auch in D nicht mehr alle Seiten besuchen kann, stimmt mich nachdenklich.

    Ich kann mich aber noch gut erinnern (um 2000), wie leicht es war, auf Snuff und KiPo Seiten zu gelangen. Wenn man da nicht aufgepasst hat, stand man ja im grunde schon mit einem Bein im Kittchen...


    Gruß
     
  6. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Ja sind wir denn in China?

    Dann solltest du auch hinzufügen das die FSK gegründet wurde um einer staatlichen Zensurbehörde zuvor zu kommen.
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Ja sind wir denn in China?

    Wenn man den ganzen post lesen würde mit links würde man das sehen :rolleyes:
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.639
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ja sind wir denn in China?

    Ich kann dir nicht ganz folgen. Die Web-Site, um die es sich hier handelt, verbreitet Musikdateien mit rechtsradikalen Texten. Diese Inhalte verstoßen somit gegen unsere Verfassung, nicht irgendeiner politischen Linie oder Meinung.
    Und? Wende dich an den Filmverleih. Mal davon abgesehen, dass Saw III ohnehin erst ab 7.9. laut Verleih auf DVD erhältlich sein wird.

    Aber zeige mir jetzt bitte ein staatliches Vertriebsverbot dieses Films.
    Das ist auch dein Problem. Der Film darf definitiv vertrieben werden.
    Der Filmverleih. Die BPjM schneidet keine Filme.
    Wenn der Verleih meint, den Film in geschnittener Fassung besser vermarkten zu können, dann ist das deren Entscheidung.

    Beschlagnahmungen nach §131 oder §184 StGB sind heutzutage selten und betreffen Medien, die eben entsprechend strafrechtlich relevant sind. Wenn dir das nicht passt, dann wandere einfach aus!

    Sorry, aber wer sich solchen Dreck unbedingt reinziehen "muss", der soll hier einfach die Klappe nicht aufreißen. Mit "Zensur" hat das wahrlich nichts zu tun, wenn derart menschenverachtendes Material aus dem Verkehr gezogen wird.

    Langsam: Die betreffende Web-Site lässt sich problemlos aufrufen. Lediglich Google zeigt sie nicht an, weil Verweise auf strafrechtlich relevante Inhalte (zu Recht) nicht gestattet sind.

    Wo ziehst du die Grenze?
    Zu Lehrzwecken ist der Zugang möglich.
    Es gibt ettliche Leute, die fordern, dass "Mein Kampf" frei verkauft werden soll, damit mehr Leute lesen können, wie bekloppt der Typ gewesen ist.
    Blöderweise verfügen viele Menschen nur über einen IQ einer Scheibe Toastbrot und sind eben nicht in der Lage, dies zu erkennen. Warum sonst hat die "Bild" eine so hohe Auflage, obwohl es bekannt ist, dass es sich um das größte Lügenblatt Deutschlands handelt?

    Wie viele Leute haben denn kapiert, dass es sich bei "Starship Troopers" um eine bitterböse Satire handelt? Die meisten Blindnieten holen sich doch bei all den "geilen Gewaltszenen" einen runter.

    Wie gesagt: Wir sprachen hier davon, dass bestimmte Dinge im Suchindex gesperrt wurden.

    Gag
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2007
  9. HardyL

    HardyL Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Ja sind wir denn in China?

    Hier ging's um den Suchindex, stimmt.

    Aber bei vielen Providern kommt man gar nicht mehr auf bestimmte Seiten, da der DNS-Server diese Anfragen nicht auflöst. Ich müsste z.B. bei Arcor den DNS-Server von t-online eintragen...


    Gruß
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.639
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ja sind wir denn in China?

    Ja, das wiederum ist ein anderes Thema. Wenn es sich hier aber um Seiten handelt, die verfassungsfeindliches Material verbreiten, habe ich zumindest keine Kopfschmerzen, sie im DNS zu sperren.