1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Jörg Schönenborn: "Rundfunkbeitrag ist 'Demokratieabgabe'"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. Dezember 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.239
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Jörg Schönenborn, Fernseh-Chefredakteur des WDR, hat sich in der Debatte zum neuen Rundfunkbeitrag zu Wort gemeldet. Er bezeichnet die neue Abgabe als demokratisch und kann die Kritik am öffentlich-rechtlichen Rundfunksystem nicht nachvollziehen. Anders als von einigen Medien behauptet, erfahre die ARD wenig Ablehnung und viel Lob.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.356
    Zustimmungen:
    1.029
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654/Xoro HRT8770
    AW: Jörg Schönenborn: "Rundfunkbeitrag ist 'Demokratieabgabe'"

    Nach dem ersten Lachkrampf, frage ich mich natürlich, ob man dann im ör Rundfunk ab Januar nur noch objektiv und unbeeinflußt berichten wird, dass wäre die Grundvoraussetzung für eine "Demokratieabgabe". ;)
     
  3. Malganis

    Malganis Guest

    AW: Jörg Schönenborn: "Rundfunkbeitrag ist 'Demokratieabgabe'"

    Demokratie zeichnete sich allerdings schon immer dadurch aus, auch auf Randgruppen Rücksicht zu nehmen. Fakt ist dass durch die neue Regelung manche Menschen für etwas bezahlen MÜSSEN, was sie gar nicht in Anspruch nehmen.
     
  4. sarkom

    sarkom Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Coolstream NEO,
    Coolstream ZEE,
    dbox2 SAGEM,
    dbox2 SAGEM,
    u.v.m
    AW: Jörg Schönenborn: "Rundfunkbeitrag ist 'Demokratieabgabe'"

    KEINE MACHT DEN DROGEN!!! ...oder ist das Realsatire und ich verstehe sie bloß nicht:confused:
     
  5. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.865
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Jörg Schönenborn: "Rundfunkbeitrag ist 'Demokratieabgabe'"

    *Hüstel*

    Seit wann sichert die Bundesliga und das Musikantenstadl die Demokratie? :eek:
     
  6. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.130
    Zustimmungen:
    1.754
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Jörg Schönenborn: "Rundfunkbeitrag ist 'Demokratieabgabe'"

    "Demokratieabgabe" mit Zwangsgebühren finanzieren und dann noch von Demokratie reden ist das Allerletzte. Pfui.
     
  7. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.316
    Zustimmungen:
    1.592
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Jörg Schönenborn: "Rundfunkbeitrag ist 'Demokratieabgabe'"

    Da fragst Du noch? Brot und SPIELE braucht das Volk!
     
  8. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Jörg Schönenborn: "Rundfunkbeitrag ist 'Demokratieabgabe'"

    Die Schwierigkeit ist nicht nur die Schieflage zwischen "Demkratie" und "Zwangsfinanzierung", sondern, dass der WDR exemplarisch mal wieder zeigt, dass man noch nicht mal akzeptiert hat, dass man ein Problem hat...
     
  9. Union Jack

    Union Jack Platin Member

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    2.523
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sky+ Pro UHD-Receiver
    AW: Jörg Schönenborn: "Rundfunkbeitrag ist 'Demokratieabgabe'"

    Ach, und Steuern sind freiwillige Abgaben, oder was? Jeder Staat funktioniert nur mit Zwangsabgaben.
     
  10. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.130
    Zustimmungen:
    1.754
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Jörg Schönenborn: "Rundfunkbeitrag ist 'Demokratieabgabe'"

    Steuern werden von Regierungen beschlossen und Regierungen kann man wählen. Die GEZ-Gebühr hat sich von der Wählbarkeit abgekoppelt.


    Jedes Staatsfernsehen auch.
     

Diese Seite empfehlen