1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ist VPS bei S2 möglich

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von strizi, 2. November 2006.

  1. strizi

    strizi Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    25
    Anzeige
    Wenn ich mit dem S2 einen Film aufnehmen möchte, und die vorhergehenden Sendungen überziehen (zB. "Wetten Das"), dann beginnt der S2 genau um die Überziehungszeit früher zum Aufnehmen und schneidet dafür den Film zum Schluss ab. Also er fängt genau mit der Zeit an und der Zeit auf die bei der Programmierung des Timers über SFI eingestellt wurde, er erkennt nicht wenn das Programm später beginnt.

    Wie kann ich dem S2 nun beibringen, dass er die Sendung richtig aufnimmt? Gibts da irgendwo VPS?
     
  2. DudeEckes

    DudeEckes Senior Member

    Registriert seit:
    28. September 2006
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Köln
    AW: Ist VPS bei S2 möglich

    Ein VPS(-Nachfolger) wurde beim Digitalfernsehen leider nicht implementiert.

    Einzige Möglichkeit: Vor- und Nachlaufzeit des Timers hinzufügen (Timer verwalten -> Timer-Einstellungen)

    Bei ARD und ZDF ist das aber oftmals hoffnungslos ;-)
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Ist VPS bei S2 möglich

    Eigentlich nicht, man sollte bei späten Aufnahmen einfach einen Blick auf das vorangegangene Programm werfen. Ist dort eine Live-Sendung ruhig mal eine Stunde Reserve programmieren, und wenn davor eine Boxübertragung kommt, in der ein Boxer schonmal vorzeitig KO gehen kann, auch ruhig mal eine halbe Stunde früher programmieren. Das schöne ist doch, eine Festplatte kann (fast) unbegrenzt aufnehmen, zumindest muss man nicht mehr auf die 4 Stunden eines Videobandes achten, wie früher. Danach schneidet man Anfang und Ende einfach weg und alles ist gut :winken:

    Gruß
    emtewe
     
  4. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.480
    Ort:
    München
    AW: Ist VPS bei S2 möglich

    Kurz und schmerzlos: falsch. Weiteres siehe Suchfunktion.

    Die ÖR setzten es ein.

    whitman
     
  5. DudeEckes

    DudeEckes Senior Member

    Registriert seit:
    28. September 2006
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Köln
    AW: Ist VPS bei S2 möglich

    emtewe:

    Da ich, trotz TwinTuner, eine recht volle Timerliste habe, ist da recht wenig Luft für die Eskapaden der ARD & ZDF. Ich warte lieber auf eine Wiederholung in einem der Dritten/arte/3sat - die bekommen das +/- 15 Minuten eigentlich immer hin.

    whitman:

    Danke für den Hinweis! Ist mir in der Tat neu, daß die ÖR ihr Programm mit VPS anreichern.

    Leider ist es m.W. nach dennoch so, daß das gewohnte "VPS für Videorekorder" in seiner Umsetzung (= Implementierung) im Digitalfernsehen keine Entsprechung findet.

    Anbieterübergreifend funktioniert nur die Vorlauf-/Nachlaufzeit mit einem S2 zuverlässig, da anscheinend EPG-Daten oftmals nicht zeitnah aktualisiert werden, der S2 von dieser Aktualisierung keine Notiz nimmt oder softwareseitig zu einer automatischen Abänderung der Timer nicht in der Lage ist.

    So verbuche ich die Erkenntnis für mich als tröstlich, daß es DVB-Standards gibt, die "VPS" vorsehen. Betrüblich stimmt mich allerdings die Umsetzung. Für den Fragesteller bleibt wohl "Vor-/Nachlaufzeit setzen" die einzige Antwort, die ihn weiterbringt.
     

Diese Seite empfehlen