1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ist Unicable mit mehr als 4 Geräten möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von s-kaiser, 30. Oktober 2007.

  1. s-kaiser

    s-kaiser Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Liebe Forumsteilnehmer,

    ich plane jetzt den Umstieg von Kabel- auf Satellitenfernsehen, ohne dass ich im Haus die Antennenkabelverlegung ändern muss.

    So bin ich auf Unicable gestoßen, habe aber dazu noch folgende Fragen:

    Ich habe einerseits gelesen, dass maximal 4 Geräte angeschlossen werden können, andererseits habe ich gehört, dass es jetzt ganz neu auch mehr sein können (bis zu 16?).

    Für mich reichen nämlich die 4 Anschlussmöglichkeiten nicht, ich habe z.Zt. 3 TV-Geräte und 2 Videorecorder angeschlossen, sowie 2 Audio-Anlagen. Und etwas Reserve für die Zukunft wäre auch nicht schlecht.

    Kann ich also diese Geräte über Unicable versorgen? Die Video-Recorder möchte ich dabei wie bisher benutzen können, so dass ich am TV-Gerät ein anderes Programm anwählen kann, als am Recorder (das geht vermutlich vermutlich über Twin-Receiver, oder?).

    Wenn die Beschränkung auf 4 Geräte doch noch richtig ist, so habe ich noch die Frage, ob es die Möglichkeit gibt, z.B. über einen DVD-Recorder ein TV-Gerät sozusagen "huckepack" mit anzuschließen, so dass beide Geräte dann nur 1 Anschluss am Unicable belegen? Auch davon habe ich einmal gehört, aber das damals nicht weiter verfolgt.

    Ich bin dankbar für alle Hinweise aus dem Forum,

    viele Grüße von s-kaiser.
     
  2. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Ist Unicable mit mehr als 4 Geräten möglich?

    ein handelsüblicher DVD recorder wird überhaupt nicht an einer satanlage angeschlossen, den er hat keine empfangseinrichtung für sat TV.
    im übrigen solltest du als künftiger satanlagenbesitzer den DVD recorder völlig aus deinen überlegungen streichen.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Ist Unicable mit mehr als 4 Geräten möglich?

    Diese Geräte können mit dem Sat Signal eh nichts anfangen. Du kannst aber natürlich einen DVD-Recorder und einen TV gleichzeitig an einem Receiver anschliessen.
    Dann kannst du aber natürlich nur das schauen was du aufnimmst.

    Ein Twin HDD Receiver ist für sowas immer die bessere Wahl.


    BTW: Du weist das du für Unicable spezielle Receiver benötigst?


    cu
    usul
     
  4. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Ist Unicable mit mehr als 4 Geräten möglich?

    Beim Kathrein UFO micro Einkabelsystem können mehr als 4 Geräte angeschlossen werden, es werden dafür allerdings zusätzliche Matrizen EXU 544 benötigt. In Deinem Fall insgesamt zwei. Damit kannst Du dann 8 Receiver über ein Kabel anschließen. Bei Bedarf lässt sich das System durch Nachrüsten weitere EXU 544 auf bis zu 16 Anschlüsse erweitern.

    Beachte allerdings, dass Du für diese Einkabelanlage spezielle Receiver benötigst, da normale Geräte den Befehlssatz nicht unterstützen. Das ist hier der Preis, den Du für die Einkabellösung bezahlen musst, andere Einkabellösungen haben andere Nachteile.

    Einen Videorecorder an eine Sat-Anlage anzuschließen ist relativ sinnlos, da man bei timergesteuerten Aufnahmen immer zwei Geräte programmieren muss und zudem sicher gestellt sein muss, dass der Satellitenreceiver zum Zeitpunkt der Aufnahme nicht umgeschaltet oder anderweitig verstellt wurde. Auch qualitativ ist diese Lösung nicht überzeugend. Für gleichzeitiges Aufnehmen und Sehen eines anderen Kanals würde man zudem zwei Satellitenreceiver benötigen. Sowas lässt sich heute besser und komfortabler mit einem TWIN-PVR (Receiver mit eingebauter Festplatte) lösen.

    Zunächst einmal trifft auf einen DVD-Recorder dasselbe zu, wie auf einen VHS-Recorder: sowas lässt sich nicht sinnvoll in den Satellitenempfang integrieren. Auch hier würde wieder ein extra Receiver für den DVD-Rekorder benötigt. Ob Du da nun nur den DVD-Rekorder oder zusätzlich noch einen Fernseher anschließen würdest, ist egal, beachte aber, dass man immer nur ein Programm auf beiden Geräten (TV und DVD) nutzen kann, nämlich das, was gerade am Receiver eingestellt ist.
     
  5. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Ist Unicable mit mehr als 4 Geräten möglich?

    gibt es solche TWIN PVR für dieses einkabelsystem ??
    ich beabsichtige nicht mir eines zu installieren. ist nur, dass wenn mal wer fragt man auch antwort geben kann.
     
  6. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Ist Unicable mit mehr als 4 Geräten möglich?

    Diese Frage kann ich leider nicht beantworten. Kathrein schreibt jedoch in den Unterlagen zu der Anlage als Fußnote "ein Twin-Receiver entspricht zwei Receivern." Man könnte daraus nun schlussfolgern, dass es einen entspr. Twin-Receiver gibt, oder dass zumindest geplant ist (bzw. war?), einen Twin damit auszustatten. In der Kompatibilitätsliste taucht der UFS 821 dann aber z.B. nicht auf. Die Informationen im Internet, ob dieser Receiver den UFOmicro Befehlssatz beherrscht, sind widersprüchlich.
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Ist Unicable mit mehr als 4 Geräten möglich?

    Ich dachte UFOmicro und Unicable sind nicht kompertibel.
    So das man die alten Kathrein UFOmicro kompertiblen Receiver nicht an dem aktuellen Unicable betreiben kann.

    Aber ich bin bissher aus den Kathrein Beschreibungen auch noch nicht wirklich zweifelsfrei schlau geworden. Also gut möglich das ich das komplett falsch verstanden habe.

    cu
    usul
     
  8. s-kaiser

    s-kaiser Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Ist Unicable mit mehr als 4 Geräten möglich?

    So, jetzt melde ich mich noch einmal als der ursprüngliche Frager in diesem Thread.

    Zunächst einmal vielen Dank für die vielen Tipps.

    Ich habe auf die Hinweise hin bei Kathrein online nachgeschaut und versuche jetzt einmal zusammenzufassen, wie ich das alles verstanden habe:

    Der Anschluss von 3 TV-Geräten und 2 Aufnahmegeräten an 1 Antennenkabel (in Serie) geht mit dem Kathrein UFO micro Einkabelsystem, hierfür werden 2 Matrizen EXU 544 zusammengeschaltet. Die Aufnahme von Sendungen erfolgt am besten über TWIN-PVR auf Festplatten, und so kann man auch gleichzeitig bei der Aufnahme ein anderes Programm sehen, als man aufnimmt. Die TWIN-PVR müssen speziell Einkabelsystemtauglich sein (Kathrein schreibt in den Unterlagen „sie haben einen speziellen DiSEqC™-Befehlssatz“).

    Kathrein nennt die Modelle UFS 821 und UFS 822 als dafür geeignete Twin-Receiver mit 160-GBFestplatte.

    Stimmt das alle so?

    Jetzt habe ich dazu aber noch folgende Fragen:

    1: In den Anwendungsbeispielen von Kathrein ist als LNB eine Gerät UAS 484 eingezeichnet. Braucht man für jede EXU 544 Matrix eine separates UAS 484, oder bedient 1 UAS 484 beide Matrizen EXU 544?

    2. EXU 544 hat ja auch einen terrestrischen Eingang (5–862 MHz), hierüber ist vermutlich die Einspeisung von (analogen) Rundfunksignalen in das Antennensystem möglich?

    3. Am TWIN-PVR gibt es ja einen SCART-Ausgang für einen Video-Recorder. Kann man für Aufnahme auf DVD auch einen DVD-Recorder über eine digitale Verbindung anschließen? Der Kathrein UFS 821 hat ja eine USB 2.0-Buchse als Ausgang, kann der dafür genutzt werden?

    4. Bin ich mit dem Einkabelsystem zukunftssicher, d.h. kann ich mit einem geeigneten Receiver HDTV empfangen, wenn es später über Satellit ausgestrahlt wird?

    5. Beim Stöbern bin ich gerade noch auf das neue Einkabel-System von Technisat gestoßen (mit TechniRouter 5/2x8 G), mit dem 16 Teilnehmer an 1 Antennenkabel angeschlossen werden können. Dieses System ist vermutlich genauso für meinen Fall geeignet wie das von Kathrein, oder?

    Viele liebe Grüße von s-kaiser.
     
  9. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Ist Unicable mit mehr als 4 Geräten möglich?

    Das ist ja das blöde an einem DVD-Recorder: Du kannst nur von einem analogen Signal aufnehmen.

    Mit USB von PVR zu DVD-Rec. das kannst du vergessen, denn die USB-Schnittstellen von PVRs sind für den Betrieb an einem PC mit für den PVR installiertem Treiber vorgesehen und geben zudem auch nicht das momentane Signal wieder, sondern übertragen eine am PC ausgewählte Aufnahmedatei vom PVR zum PC, und zwar so schnell wie's halt geht.

    Die Frage ist etwas komisch, denn ein Einkabelsystem ist immer ein Kompromiss, so dass ich das Wort "Zukunftssicherheit" hier unangebracht finde. Ich kenne das System im speziellen jetzt nicht, aber wenn man die durchzuleitenden Transponder individuell festlegen kann, dann ist es gut. Und dann sollte es auch kein Problem sein, HDTV zu empfangen, denn das Antennensignal ist ein elektrisches Signal und unterscheidet nicht, ob da jetzt analoge oder digitale Daten, ob da DVB-S oder DVB-S2, oder ob SDTV oder HDTV durch geht. Insofern muss für den Empfang von HDTV nur der entsprechende Transponder durchgeleitet werden und am Ende ein HDTV-Receiver angeschlossen sein.
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Ist Unicable mit mehr als 4 Geräten möglich?

    Der Witz an DIESEM System ist das hier ALLE Transponder empfangen werden können.

    Der Receiver bekommt hier eine feste Zwischenfrequenz zugeteilt. Auf diese stellt er seinen Tuner ein. Dann übermittelt er dem Einkabelsystembaustein den Transponder den er empfangen möchte, dieser setzt diesen auf die Zwischenfrequenz um und der Receiver empfängt ihn.

    D.h. die Bandbreite des Kabels ist nicht relevant, denn jeder Receiver belegt hier immer nur einen Kanal auf dem Kabel.

    Deshalb braucht man hierfür auch spezielle Receiver.


    Jetzt bleibt nur die Frage inwieweit diese Systeme (Es gibt ja mehere Einkabelsysteme die nach diesem Prinzip arbeiten) miteinander kompertiebel sind. Denn ansonstend dürfte es schwer werden eine Auswahl der passenden Receiver zu finden.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2007

Diese Seite empfehlen