1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ist HD+ wirklich so schlecht?

Dieses Thema im Forum "HD+, Diveo, Freenet TV + weitere Anbieter via Sat" wurde erstellt von diegal, 14. Dezember 2011.

  1. Maxel-DIGI

    Maxel-DIGI Talk-König

    Registriert seit:
    11. Juni 2002
    Beiträge:
    6.475
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    AW: Ist HD+ wirklich so schlecht?

    Och Mensch Stigarta..jetzt enttäuscht du mich aber..ich dachte immer WIR wären ganz spezielle Freunde. Aber du machst ja lieber mit JuergenII rum... jetzt bin ich neid"ü"sch.. :D
     
  2. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ist HD+ wirklich so schlecht?

    Ne Coolstream kostet nur 269 Euro + Karte, kaum mehr als deiner.


    Da hast du dann Bastelsoftware aufzuspielen, logisch, aber dann bestimmst DU und niemand anderes wie du DEIN Gerät einsetzt.

    Nicht zertifizierte Technik bedeutet vor allem auch das alles geht und du dich nicht den irren Spinnereien einiger TV Sender beugen mußt.
    Du kannst die HD Filme über deinen PC anschauen wenn du die Festplatte einrichtest und den notwendigen Windows Lesetreiber installierst.
    Du kannst sie über dein Webinterface steuern ( auch Internet ) und auch Sendungen programmieren und hast extrem schnelle Umschaltzeiten.
    Oder du steamst Sendungen in dein eigenes Netzwerk oder ins Internet an den Arbeitsplatz wenn du nen fetten Upload hast ( ich hab demnachst 5 MBit ).

    Du kannst antürlich auch die Filme am PC schneiden, mit kostenloser Software (TSSniper) und auf die Box zurückspielen und IMMER anschauen, den löscht dir garantiert niemals ein Sender oder Plattformbetreiber.
    Bei der Zeit die du dich hier im Forum aufhälst hast du auch Ruckzuck gelernt wie man z.B. über das Netzwerkkabel die notwendige Firmware einspielt, es ist wirklich kinderleicht.

    Wenn du dich traust Windows zu installieren und dort auch pers. Einstellungen vornimmst weil dir die Windows Grundeinstellungen nicht zusagen wird das kein Problem für dich werden .
    Meine Coolstream würde ich nicht mal gegen 5 wesentlich teurere Humax iCord eintauschen wenn ich die benutzen müßte und nicht verkaufen dürfte.

    Wenn du auf diesen Receiver umsteigen würdest wäre dir ein Ärger sicher, der Ärger das du das nicht früher gemacht hast ;)

    NACHTRAG :
    PS : Das du Geld genug für diesen Receiver hast sieht man an deinem TV Gerät, komisch das du bei dem Receiver keinen Wert auf echte Qualität legst.
    Mit der Bastelei kämst du auch klar denn ich halte dich ja nicht für dumm.

    Das du dich manchaml schein ein wenig über die Restriktionen ärgerst mußt du aber zugeben, du hast das ja auch schon kritisiert.

    Ich an deiner stelle würde die Box verticken wenn du z.B. die Coolstream in Betrieb genommen hast, ansonsten einfach die Coolstream in die Bucht schicken, da kriegst du eventuell noch mehr Geld raus als du dafür neu bezahlt hast wenn die HD+ tauglich ist weil manche einfach keine Ahnung haben von der Bastelei.

    Meine erste d-Box 2 ist auch aus der Bucht und hatte Linux schon drauf , die zweite habe ich dann selber umgebastelt und dann noch 2 weitere für Freunde.
    Da erst mal Linux installierbar zu machen ist weitaus schwieriger als das passende Image für deine HD+ Sender zu finden und das war schon kinderleicht :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2011
  3. Maxel-DIGI

    Maxel-DIGI Talk-König

    Registriert seit:
    11. Juni 2002
    Beiträge:
    6.475
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ist HD+ wirklich so schlecht?

    Man MIB, ich dachte wenigstens du hättest mittlerweile begriffen das es mir nicht darum geht es nicht bezahlen zu können oder ich nicht fähig wäre so nen trivialen Receiver zu patchen. Ich bin IT-Admin..da sollte ich so was können ;)

    Ich WILL es schlicht und ergreifend nicht..
     
  4. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ist HD+ wirklich so schlecht?

    Für den Kauf eines Gerätes spielen die Restriktionen ja auch erst einmal keine Rolle, die Verkäufer erwähnen die natürlich nicht und die HD+ Karte ist fast immer dabei.

    Erst nach einem Jahr wird es dann interessant, nämlich dann wenn Zahltag ist.
    Manche entscheiden das natürlich früher weil ihnen HD generell egal ist oder sie die Restriktionen zu spüren bekommen.


    Lustig war als ich Sonntag erste Angaben zum Erfolg von Viseo+ gelesen habe, der Wortlaut war fast zu 100% identisch mit dem von HD+ geäußerten Wortlaut.

    Schlagworte "erfolgreicher Start, läuft besser als erwartet , sind sehr zufrieden, übertrafen alle Erwartungen " fand ich doch sehr spaßig weil ja mittlerweile jeder weiß das Viseo+ quasi ist.

    Dummerweise finde ich die Seite nicht mehr , grml :(
     
  5. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ist HD+ wirklich so schlecht?

    Ja , habe ich , aber erst nachher gelesen, daher der Nachtrag bzgl. deines TVs der ja aus der SONY Luxus-Klasse stammt ;)

    Das du das hinkriegen würdest habe ich ja geschrieben, aber dein intensives Festhalten am zertifizierten HD+ Receiver ist für mich einfach komplett nicht nachzuvollziehen, so etwas versteh ich halt noch weniger, gerade wenn es jemand hinbekommen würde ohne vor Probleme zu stoßen.

    Selbst wenn ein anderer Receiver dir die zweite HD+ Smartcard sparen würde ( haben ja hier einige) wäre das ja schon lohnenswert.

    PS : Was mich momentan besonders aufregt ist die HD+ Werbung mit HdR Figuren die dann als Film nicht mal in HD kommen.
    Möchte lieber nicht wissen wie sich irgendwer aufgeregt hat der sich extra wegen HdR nen HD+ Reciever zugelegt hat, der ist bestimmt stinksauer.

    Ich würde da auf jeden Fall einen dicken fetten wütenden Beschwerdebrief an RTL und auch an HD+ schicken denn das ist schon sehr dreist was die sich da geleistet haben.
     
  6. Question1

    Question1 Gold Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Ist HD+ wirklich so schlecht?

    Nur das man bei zbp. meinem Receiver nichts falsch machen kann...
    Der Receiver verzeiht alles, was man mit einer Weriksrückstellung nicht beheben könnte, falls mal unerwartet beim update der Strom ausfällt.;)

    Gruß
     
  7. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.864
    Zustimmungen:
    252
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Ist HD+ wirklich so schlecht?

    Ich schaue gern Inhalte, die bei den Privaten laufen (nur Serien, keine Spielfilme), habe einen HDfähigen Fernseher und lege eigentlich auch Wert auf gute Qualität, aber bei Zusatzkosten für Werbung und Technik, in die diese Sender sowieso irgendwann investieren müssten, sehe ich rot und breche außerdem schreiend zusammen, wenn ich so einen HD+-Krüppelreceiver bedienen muss. Das ist noch schlimmer als die Büchsen von Premiere seinerzeit. Und das will schon etwas heißen. :D

    Achso. Dein Satz ging ja noch weiter: Ich bezahle lieber für Premium PayTV, als zusätzlich auch nur einen müden Cent in RTL und Co. zu stecken. :p

    So, das wollte ich mal los werden. ;)
     
  8. Stigarta

    Stigarta Gold Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Ist HD+ wirklich so schlecht?

    Das ist ja noch viel schlimmer als alle Deine wirren Theorien die Du bis jetzt vom Stapel gelassen hast..............
     
  9. Dixie

    Dixie Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ist HD+ wirklich so schlecht?

    Glaub mir, wenn es 1969 RTL und Frau Schäferkordt gegeben hätte, dann hätten sie dies gewiß versucht:

    »Holen Sie sich jetzt RTL Colour ins Haus! Das erste Jahr beim Kauf eines PAL+-Fernsehers gratis (danach schaltet sich das Gerät bei fehlender Verlängerung automatisch ab)! Neu: Jetzt auch Ausstrahlung von Schwarzweißserien wie ›Raumpatrouille‹ in farbigster Black-and-white-PAL-Qualität – natürlich nur bei RTL Colour und PAL+!«

    Manches ist schon bizarr. Man überlege sich beispielsweise, was passiert wäre, wenn heute die Mauer noch stünde: Die Rechteinhaber würden darauf pochen, daß die Sendeleistung des »DDR«-Bouquets über DVB-T (mit den TV-Sendern DDR 1, DDR 2, Radio DDR I, Radio DDR II, Stimme der DDR, Berliner Rundfunk und DT64) Richtung Süden und Westen abgeschwächt würde, und über Astra wäre das Paket »DDR digital« mit Conax verschlüsselt, dessen Karten für Westdeutsche »illegal im Sinne der Rechtemafia« zur Devisenbeschaffung in Intershops zu Wucherpreise erhältlich gewesen wären, sofern man keinen Bekannten im anderen Teil Deutschlands gehabt hätte ... Ach ja: 2011 wäre dann »DDR HD« auf Sendung gegangen ...

    Wie auch immer – es bleibt dabei: Verkrüppelte Hardware kommt nicht ins Haus, und auch wenn die HD+-Fans meckern, wird die Aufklärungsarbeit nicht eingestellt werden. ;)
     
  10. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.820
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Ist HD+ wirklich so schlecht?

    Um so schlimmer! Gerade Als IT-ler ( bin übrigens auch einer) solltest Du wissen, welche Konsequenzen und welchen Schaden diese restriktive Hardware anrichtet! Du unterstützt also auch noch mit Vorsatz die Bevormundung und Entmündigung der Zuschauer! Da bleibt nur noch ein Wort: Beratungsresistenz! :mad:
     

Diese Seite empfehlen