1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ist es ein Problem wenn die F-Lautsprecher etwa 45 cm hinter dem Center liegen?

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Franclin, 10. März 2006.

  1. Tomislav

    Tomislav Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    AW: Ist es ein Problem wenn die F-Lautsprecher etwa 45 cm hinter dem Center liegen?

    Hallo
    Die Standardantwort die du gerne lesen würdest gibt es leider nicht. Das einzige sichere was ich dir schreiben kann ist das der Center nach vorne unter oder über den Fernseher sollte am besten mit ausreichend Platz um den Center herum (idealerweise freistehend). Eine genauere Empfehlung kann ich dir leider nicht geben ich kenne deinen Raum und dein TV Rack/Regal/Schrank nicht und ich weiß nicht inwieweit du kompromissbereit bist hinsichtlich Optik und Funktionalität. Wie hoch steht dein Fernseher ? Ist drunter noch Platz ? Ich habe z.B. ein sehr hohes selbst gebautes TV Rack (4 dünne stehende Stahlrohre + eingeschweißte Bodenplatten) wo mein Sonie TV sehr hoch ist und mein Center ist mit genügend Abstand drunter mit viel Platz zu allen Seiten, zudem habe ich meinen Center raus gezogen damit er keine Linie mit dem Sonie TV bildet. Ich mußte meine Frontlautsprecher aus diesem Grund ziemlich weit vorziehen und aus optischen Gründen habe ich dann dahinter in die Lücken Palmen gestellt. Mir war die richtige Aufstellung wichtiger als die 100%ige Optik mit der Notlösung Delay.
    Grüße Tomi
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2006
  2. Franclin

    Franclin Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Ist es ein Problem wenn die F-Lautsprecher etwa 45 cm hinter dem Center liegen?

    Hallo Tomi,


    jaja, das ist so eine Sache, will man es perfekt machen was die Aufstellung der Boxen betrifft oder nicht. Man kann ja schon sehr nahe rankommen an die Idealaufstellung ohne große Einbußen hinnehmen zu müssen, denke ich zumindest mal, bin ja schließlich kein Akkustik und Hifi-Experte, nur es soll im Wohnzimmer nicht so aussehen, als sei ich der der total verrückte Filmfreak, schließlich hat man auch mal Gäste :) .

    Jedenfalls, sieht das bei mir so aus, dass mein übrigens auch Sony Tv, auf einen Schrankverbau steht, der sich über die ganze Länge des Wohnzimmer zieht, und ca. 50 cm hoch ist, ein TV-Rack oder ähnliches ist demnach unnötig, und auf dem TV steht eben ganz einfach der Center. Kurz hatte ich den Digi-Receiver auch auf dem TV, und den Center auf diesem, aber da dachte ich, die stören sich vielleicht gegenseitig, außerdem bekommt die D-Box dann vielleicht zuwenig Luft bzw. wird nicht ausreichend gekühlt, da der Center ja einen Teil der Lüftungsschlitze verdeckt. Nun gut, jetzt steht die D-Box eben neben dem TV, gleich neben dem AV-Receiver, auf der anderen seite des TV eben auch auf dem Schrankverbau der Subwoofer, keine Ahnung wo der sonst hin sollte, sieht so sch.... aus, aber was will man machen.

    Jedenfalls hat der Center zur Seite und nach oben (bis hin zur Decke) jede Menge Platz, nach deinem Posting, habe ich eben den Center etwas auf dem TV zurückgeschoben damit er nicht mehr bündig mit der Kante des Sonyfernsehers abschließt :) , Veränderungen in der Akkustik hab ich keine bemerkt, aber das muss ja nichts heißen.

    Wie machst du das eigentlich mit dem Ton des TV bei den Sendern, ich z.B. schau ja alles digital, kein terrestisches TV oder sonstiges, daher nehme ich den Ton immer über die Boxen, nur den TV-Ton muss man dafür abschalten, bzw. meiner merkt sich, nachdem ich im Menü auf "Ton aus" gestelllt habe, das bloß bis zum nächsten einschalten, d.h. ich muss den Ton per Fernbedienung sowohl auf der D-Box als auch auf dem TV auf Null reduzieren, machst du das ebenso? Vielleicht sollte man als qausi Unterstützung den Ton des TV mitlaufen lassen, also quasi Unterstützung, oder eher unsinnig, was sagen die Experten? Wenn ich das mache, kommt eben mehr von vorne, also als wenn ich nur den Center der Sourrondanlage spielen lasse.

    Tja, so sieht's bei mir aus Tomi :), liebe Grüße,


    Roman.
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.372
    Zustimmungen:
    300
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    Bild:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    Denon X4300H incl. Auro 3D
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    EgoIggo S95 X Pro mit nightly Build Kodi
    Rii i8 Minitastatur

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Ist es ein Problem wenn die F-Lautsprecher etwa 45 cm hinter dem Center liegen?

    So klein ist der. :)
    In der DBox habe ich nur den PCM Ton auf 25 gestellt, alles andere bleibt normal auf "ganz laut". Nur am TV regle ich dann die Lautstärke. Die ich dann auch runterregle, wenn ich die Anlage zur Unterstützung anmache. Den TV solltest Du dann schon ganz ausmachen.
    Da kommt dann nicht nur mehr, da kommt dann alles, das wollen wir aber gerade nicht erreichen.
    Vieleicht solltest Du noch mit den Einstellungen und auch anderen DVDs experimentieren.
     
  4. Franclin

    Franclin Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Ist es ein Problem wenn die F-Lautsprecher etwa 45 cm hinter dem Center liegen?

    Hallo,


    ja genau, der Center ist kein besonders großes Ding, und im Prinzip könnte man ihn denke ich auch auf der D-Box belassen ohne dieser die Luft abzuschneiden, sind eben "nur" die Teufeln Concept E Magnum, vielleicht hätte ich da was teureres nehmen sollen, aber im Prinzip bin ich zufrieden, der Sound ist bei jedem Sender besser als zuvor über den TV, und der Sony-Tv hat für einen Fernseher sicher gute Boxen, wie gesagt ich höre jetzt alles über die Boxen, das ist mir zu blöd jedesmal die Lautstärke am TV und D-Box runter und rauf zu drehen, was mir aufgefallen ist, der AV-Receiver zeit ja an, in welchem Tonsignal gesendet wird, dass bei jedem Sender, sofern kein Dolby Digital gesendet wird, "Dolby Pro Logic II" angezeigt wird, sendet digital prinzipiell jeder Sender so?

    Wegen dem Center der Teufeln, ich kann dir gern die Daten des Zwergs reinschreiben bzw. reinkopieren:

    Belastbarkeit nach IEC-Norm Long Term 40 Watt

    Belastbarkeit nach IEC-Norm Short Term 70 Watt

    geeignet zum Anschluss an Verstärker mit einer Impedanz von 4-8 Ohm

    Tieftöner 2 x 80 mm Konus

    Hochtöner 20 mm Kalotte

    Gehäuseaufbau geschlossen magnetisch abgeschirmt ja

    Abmessungen (BxHxT) 23.50 x 10.00 x 11.50 cm

    Gewicht 1.20 kg



    Wie lauten die bei deinem :)?

    Also was du jetzt mit PCM Ton bei der D-Box genau meinst weiß ich nicht, gibt es unterschiedliche Lautstärkeoptionen :)? Bei mir ist es so, wenn ich die D-Box nicht runterdrehe ist über der TV der Ton zu hören, drehe ich auf der D-Box mit der FB auf Null runter, also "mache den Balken" leer, dann kann ich über die FB des TV's gar nicht mehr viel an Lautstärke reduzieren, das läuft primär über die D-Box, aber ich drehe dann natürlich auf beiden FB's auf Null, dass ist der Standardzustand, und genau, hätte mich auch gewundert, sollte man den TV-Ton zugleich mit dem 5.1 Boxensurroundsystem hören, nur man könnte ja meinen, dass die die Boxen den TV so und so übertönen, aber es geht wohl darum, dass dann die Töne, von vorne links, rechts, hinten, links, rechts und vom Subwoofer, auch noch alles aus den TV-Boxen kommt, und das stört dann den Surroundklang, klingt jedenfalls logisch.

    Achja, bei DVD's kann ich nicht herumexperemtieren, der Player kommt erst :), aber ich hab ja Premiere Film, und da kommt ja immerhin öfters Dolby Digital 5.1 und da ist es wohl so, dass man da den Ton einfach am Reiceiver lauter machen muss, im Gegensatz zu anderen Sendern die in Stereo (oder dolby prolgic?, siehe oben) senden, dann ist auch der Center leiser, das gehört wohl so nehme ich an.

    Also, dann viel Vergnügen mit deiner Anlage :), hoffe du hast den Center nicht bündig mit der TV-Vorderkante abgeschlossen :), schönen Gruß,

    Roman.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2006
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.372
    Zustimmungen:
    300
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    Bild:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    Denon X4300H incl. Auro 3D
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    EgoIggo S95 X Pro mit nightly Build Kodi
    Rii i8 Minitastatur

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Ist es ein Problem wenn die F-Lautsprecher etwa 45 cm hinter dem Center liegen?

    So dann fang ich mal hinten an.
    Wenn man in die Audiooptionen der Box geht und dann unten die "Volumesteuerung" auf "lirc" stellt, dann kann man darunter eine Zahl eintragen. Das ist insofern gut, als das bei in 5.1 ausgestrahlten Sendungen der 2.0 Werbeblock nicht zu laut oder garnicht mehr schreit.

    Ich stelle an der Box überhaupt keine Lautstärke ein, das mach ich entweder am TV oder an der Anlage.

    Mein Center: eltax center ht 2000
    Sinus 60 Watt
    Musik 100 Watt
    80 - 20000 Hz
    8 Ω

    Breite: 40 cm
    Höhe: 16 cm
    Tiefe: 21 cm
    Kleiner darf er nu wirklich nicht sein. ;)

    PrologicII ist kein eigenständiges Surroundformat, das ist nur ein zusatzfeature der Reciver, womit sie das herkömmliche Surround aufmotzen.

    Meiner steht etwas zurück gesetzt im TV Rack, zudem ist er auch noch auf -2 und 04 Centerdelay eingestellt.

    Genug verwirrt? :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2006
  6. Franclin

    Franclin Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Ist es ein Problem wenn die F-Lautsprecher etwa 45 cm hinter dem Center liegen?

    Hallo,


    ja, hab mich jetzt bei, das Thema könnte ja auch andere interessieren, http://wiki.tuxbox.org/Neutrino:Einstellungen:Audio informiert, das ist ja genau für mich das richtige, da ich ja alles über die Anlage höre, hab es schon ausprobiert, jetzt hab ich gerade den Wert 20 bei der PCM Absenkung gewählt, spiel mich damit sicher noch, aber man braucht dann nicht mehr, wenn man vom AC3 Film weggeht bei den anderen Kanälen nicht mehr die Lautstärke runterregeln, bei Dolby Digital 5.1 bleibt die Lautstärke dann immer gleich, feine Sache, danke :winken: !

    Ok, deiner ist größer, sag aber nie wieder das meiner klein ist bitte :D .

    Aber weil wir schon dabei sind, ich meine ich kauf mir jetzt sicher kein neues 5.1 Set, meinst du man kann sich einzeln einen guten Center nehmen, und den zu den anderen 4 Satelliten plus Subwoofer dazuhängen, sprich den derzeitigen Center durch einen anderen, besseres ersetzen? Bei Teufel wird's schwer, die bieten glaub ich alles als Set an, und ein Center von einer anderen Firma ist vielleicht noch schlechter, als der vorgesehene, vielleicht spielt's aber auch keine Rolle, und man kann einfach einen anderen dazuhängen, keine Ahnung, vielleicht weißt du da mehr.

    Danke jedenfalls, Gruß,

    Roman.
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.372
    Zustimmungen:
    300
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    Bild:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    Denon X4300H incl. Auro 3D
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    EgoIggo S95 X Pro mit nightly Build Kodi
    Rii i8 Minitastatur

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Ist es ein Problem wenn die F-Lautsprecher etwa 45 cm hinter dem Center liegen?

    Ok damit kann ich leben. ;)

    Ja die Centerfrage ist so eine Frage, ich denke nicht, das Du da pi mal Daumen bei Aussagen meinerseits etwas passendes finden wirst. Wenn dann nur, wenn Du einen Händler mit einer vernünftigen Auswahl in der Nähe hast. Ob das dann klanglich zusammenpasst ist immer so ein Problem. Das kannst Du dann nur durch probieren herausfinden.
     
  8. Franclin

    Franclin Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Ist es ein Problem wenn die F-Lautsprecher etwa 45 cm hinter dem Center liegen?

    Hallo,


    ja danke, ist auch egal, im Grunde bin ich mit meinem System jetzt zufrieden, es geht ja immer besser, sowohl beim TV als auch bei der Anlage, irgendwann muss man zufrieden sein, danke jedenfalls...

    Schönen Gruß,

    Roman.
     
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.372
    Zustimmungen:
    300
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    Bild:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    Denon X4300H incl. Auro 3D
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    EgoIggo S95 X Pro mit nightly Build Kodi
    Rii i8 Minitastatur

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Ist es ein Problem wenn die F-Lautsprecher etwa 45 cm hinter dem Center liegen?

    Das denke ich nicht.
    Aber man kann ein provisorium eine zeitlang ruhig aufrecht erhalten. ;)