1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ist E-Sport überhaupt ein Sport?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Juli 2018.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    91.670
    Zustimmungen:
    513
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Sind Profi-Zocker von virtuellen Spielen Sportler? Sollte der Staat den Gaming-Nachwuchs fördern? Sportfunktionäre und Politik diskutieren kontrovers.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Sky Beobachter

    Sky Beobachter Gold Member

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    339
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ist Schach Sport? ;-)
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    116.256
    Zustimmungen:
    5.928
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ja.
     
    stromleitungstv gefällt das.
  4. Fakeaccount

    Fakeaccount Platin Member

    Registriert seit:
    5. September 2015
    Beiträge:
    2.062
    Zustimmungen:
    6.487
    Punkte für Erfolge:
    273
    nein
     
    john-player, Nicoco und Real-dBoxer gefällt das.
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    116.256
    Zustimmungen:
    5.928
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Quelle
     
  6. Fakeaccount

    Fakeaccount Platin Member

    Registriert seit:
    5. September 2015
    Beiträge:
    2.062
    Zustimmungen:
    6.487
    Punkte für Erfolge:
    273
    das ist keine Quelle, sondern ein subjektiver Standpunkt.
     
    john-player, Nicoco und Real-dBoxer gefällt das.
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    116.256
    Zustimmungen:
    5.928
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Reicht Dir dann Wiki als Quelle?
     
  8. deekey777

    deekey777 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    3.194
    Zustimmungen:
    229
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ihr habt diese rhetorische Frage nicht verstanden:
    Viele E-Sport-Spiele verlangen taktisches und vorausschauendes Vorgehen. Das ist beim Schach nicht anders (kommt natürlich auf das Spiel an).

    Das Problem für mich ist: Sport ist etwas freies, bei E-Sport braucht man erstmal ein Spiel, dessen Regeln der Hersteller des Spiels festgelegt hat und nicht ein Verband oder ähnliches.
     
    Sky Beobachter gefällt das.
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    24.300
    Zustimmungen:
    4.396
    Punkte für Erfolge:
    213
    Du meinst vielleicht den Hobby- oder Freizeitsportler, denn sowie es Richtung Sportverband geht, ist schluss mit deinen Freiheiten. Dann kann "Sport" auch plötzlich eine sehr ernste und regelmentierte Angelegenheit werden. Statt Freiheit gibt es dann Satzungen und Vereinsordnungen, die Sportstätten werden von der Gemeinde reglementiert, Versicherungen und Gesetze sagen dir was du darfst und was nicht.
     
  10. deekey777

    deekey777 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    3.194
    Zustimmungen:
    229
    Punkte für Erfolge:
    73
    Und genau das ist frei:
    Der Verband legt die Regeln fest, nicht der Hersteller eines Spiels. Dass der Sport (insbesondere Fußball) eine sehr ernst Angelegenheit ist, bestreite ich gar nicht.
     

Diese Seite empfehlen