1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ist der Hype um E-Reader und E-Books vorbei?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. Oktober 2015.

  1. bolero700813

    bolero700813 Talk-König

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    5.652
    Zustimmungen:
    843
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    AW: Ist der Hype um E-Reader und E-Books vorbei?

    Hm, da habe ich schon von Studien gelesen, dass der ständige Blick auf die LCD/LED-Bildschirme schlecht für die Augen ist. Gut möglich, dass diese Generation einmal später Probleme mit den Augen von ganz anderer Qualität bekommen als die Älteren.


    Insofern halte ich die E-Paper-Ausgabe für wesentlich augenfreundlicher. Aber es ist ja überhaupt die Frage, wie sehr sich Leute für das richtige Lesen begeistern.
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    42.685
    Zustimmungen:
    7.688
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Ist der Hype um E-Reader und E-Books vorbei?

    Die Solarlösung gibt es schon seit Jahren, hab so ein Ding sogar noch zuhause rumliegen.

    http://www.kindle-tipps.de/mit-solar-hulle/

    Nutze jetzt Paperwhite, daher ist die Solarhülle in Rente.
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    26.757
    Zustimmungen:
    7.844
    Punkte für Erfolge:
    273
    Muss den alten Thread nochmal ausgraben.
    Endlich tut sich mal wieder was, hier ein aktueller 8" Ebookreader: Pocketbook Inkpad 3

    Klingt für mich nach einem sehr spannenden Modell.
     
  4. -wolf-

    -wolf- Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    11.392
    Zustimmungen:
    5.661
    Punkte für Erfolge:
    273
    Wäre mir als Reader zu groß. Für normale Bücher brauche ich die Größe nicht und Bildbände schaue ich lieber am 27" Bildschirm an.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    122.020
    Zustimmungen:
    8.767
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Leider nur für micro SD Karte Ich hätte lieber eine normale SD Karte (eingebautem WLan), dann könnte man sich das ständige wechseln der Karte sparen.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    122.020
    Zustimmungen:
    8.767
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Nachtrag: Ich habe gerade gelesen das die Reader auch eine Funktion "Send-to-PocketBook" besitzen mit den man Dateien auf den Reader schicken kann.(y)
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    26.757
    Zustimmungen:
    7.844
    Punkte für Erfolge:
    273
    Die Frage ist ja auch, wie oft man neue Bücher nachlegen muss. Bei mir passiert das vielleicht 3-4 mal pro Jahr. Da kann man auch mal ein USB Kabel an den Rechner stecken, oder die Micro SD Karte kurz per Adapter ins Notebook stecken.
    Denn eines klappt prima, E-Book Reader ausschalten, Karte raus, Karte füllen, Karte wieder rein, einschalten, alle neuen Dateien stehen sofort im Bücherregal. Einfacher geht's nicht. Das gilt zumindest für meinen Touch Lux 3.
     
    atomino63 gefällt das.
  8. Xa89

    Xa89 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    1.980
    Zustimmungen:
    209
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Antennen:Triax TDA 88, Maximun E-85; Receiver: Technibox S1, Trekstor Neptune Full HD, Opticum HD X100, Avanit SHD4, Comag SL40 HD, Smart CX70; Edision: Argus Piccollo, Optimuss Underline, Pingulux Plus,
    Ist schon etwas teuer im Vergleich zu meinem Kindle Paperwhite eReader.
    Der größere Bildschirm würde mir gefallen und die Kindle eBooks mache ich schon kompatibel.
    Es gibt aber auch den Kindle Oasis eReader mit 7 Zoll-Display.

     
  9. Winterkönig

    Winterkönig Wasserfall

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    7.657
    Zustimmungen:
    8.757
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Panasonic DMRHST130EG9
    Astra 19,2° Ost
    Sky Welt+Film+HD
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Kabeldeutschland
    Habe mir schon überlegt mir auch so ein eBook zu zulegen. Bin aber wohl zu altmodisch und lese immer noch die normalen Bücher.
     
  10. Xa89

    Xa89 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    1.980
    Zustimmungen:
    209
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Antennen:Triax TDA 88, Maximun E-85; Receiver: Technibox S1, Trekstor Neptune Full HD, Opticum HD X100, Avanit SHD4, Comag SL40 HD, Smart CX70; Edision: Argus Piccollo, Optimuss Underline, Pingulux Plus,
    Manchmal ist die gedruckte Schrift arg klein auf dem Papier, z.B. in meiner abonnierten Zeitschrift Spektrum der Wissenschaft (gibt es aber auch als pdf).
    Ein Vorteil der eBooks ist, dass man die Größe der Buchstaben einstellen kann.
     
    Winterkönig gefällt das.

Diese Seite empfehlen