1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ish mitarbeiter Kündigung ish

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von tatam1, 14. Dezember 2005.

  1. tatam1

    tatam1 Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    hallo zusammen,

    muß ich einen ish mitarbeiter in mein haus lassen oder gibt es irgend welche grundsatzurteile das die ihr zeug auf der strasse abknipsen müssen ??
    an der haustüre wurde meiner frau bereits gedroht mit neuem vertrag???
    besitze jetzt terrestrisches fernsehen was auch wunderbar klappt
    vielen dank für ev infos

    gruß manni
     
  2. Sesselpupser

    Sesselpupser Junior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    52
    AW: ish mitarbeiter Kündigung ish

    Moin, moin.

    Ich weiß jetzt zwar nicht genau was Du meinst, aber:
    Warum willst Du Ihn nicht in Dein Haus lassen? Dann kappt der nur das Kabel und gut ist.

    Selten so ´nen Quatsch gehört! Hast Du denn ordentlich (fristgerecht) gekündigt und eine Kündigungsbestätigung bekommen? Dann ist doch alles in Butter.

    Tja, das ist vielleicht der Grund, warum die Kabelfutzis so gereizt reagieren.

    Alles in allem macht es doch nicht wirlich Probleme, wenn der Techniker kurz Euer Kabel abtrennt und den Anschlußkasten verplombt. Sollte Euch in zehn Jahren vielleicht der Gedanke kommen, doch wieder bei den Halsabschneidern einen Vertrag abzuschließen (man weiß ja nie, wie sich die Preise entwickeln), dann ist der Aufwand dementsprechend gering. Oder Ihr gewinnt im Lotto, kauft Euch ein neues Haus, und der Nachmieter (neuer Besitzer) steht vielleicht auf Kabelfernsehen? Oder, oder, oder ...

    MfG, Tom
     
  3. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: ish mitarbeiter Kündigung ish

    Ins Haus zum Übergabepunkt muss man ihn schon lassen, der gehört dem Kabelbetreiber.
    Nana, "gedroht" :eek: Pisole raus und dann "unterschreiben sie hier" oder wie ?
    Na wie schön. Wollen wir mal hoffen, dass Dich das DVB-T Angebot auch noch viel Jahre weiterhin befriedigt.
     
  4. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: ish mitarbeiter Kündigung ish

    Mit dem neuen Vertrag ist wohl eher gemeint, daß Kabelfernsehen weiter berechnet wird, wenn der Gesellschaft nicht die Möglichkeit gegeben wird, das Kabel zu kappen.
     
  5. Commander_Keen

    Commander_Keen Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Köln
    AW: ish mitarbeiter Kündigung ish

    Du musst natürlich niemanden in dein Haus lassen, da du Hausrecht genießt. Allerdings kann dir der Besitzer des Gerätes dann die Miete des Gerätes in Rechnung stellen. Ich weiss allerdings nicht warum die den Typen nicht an den HÜP lassen willst.

    Gruß
    Keen
     
  6. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: ish mitarbeiter Kündigung ish

    Ich glaube, er will weiterhin Kabelfernsehen, aber kostenlos. ;)
     
  7. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: ish mitarbeiter Kündigung ish

    So ist es. Einige der Oberschlauen berufen sich zwar auf Artikel 13 des Grundgesetzes, wonach die Wohnung unverletzlich sei, vergessen dabei aber, daß sie Wasser, Strom und Kabelfernsehen mal bestellt haben. Auch zum Betrieb einer Heizung ist niemand gezwungen ... wenn aber eine Heizung vorhanden ist, kommt auch mal der Schornsteinfeger! Nun wird weder der Schornsteinfeger, noch der Kabelmann mit Waffengewalt in das Haus eindringen... aber ... (muß ich jetzt nicht ausführen) ....
     
  8. bibineustadt

    bibineustadt Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    3.352
    Ort:
    HALLE - NEUSTADT + RHEIN MAIN
    Technisches Equipment:
    jede Menge ! ( von DSR - HD und von analog bis digital,egal ob SAT oder KABEL )
    AW: ish mitarbeiter Kündigung ish


    :winken: ... ich sehe das genau so. Wer weiß wie lange der Schlingel schon zum Nulltarif geguckt hat. Man sollte ihn mal die KABELNANNY ins Haus schicken.:D







    MfG [​IMG] Grüße aus Neustadt
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2005
  9. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: ish mitarbeiter Kündigung ish

    ... und genau aus diesem Grund ist das auch Bestandteil des Vertrages, womit der Kunde eindeutig dem Kabelnetzbetreiber Zugang zum HÜP schriftlich zusichert. Wird der Vertrag gekündigt, darf der Kabelnetzbetreiber natürlich den Kabelanschluss deaktivieren. Der Mitarbeiter darf zwar in den Keller zum HÜP, in die Wohnung muss man ihn aber nicht hineinlassen.
    Außerdem verstehe ich nicht, warum man sich manche Leute immer so anstellen. Wo liegt das Problem wenn man jemanden aufgrund eines Vertragsverhältnisses mal in den Keller möchte. Entweder aus Scham (ist nicht aufgeräumt) oder weil man "eine Leiche im Keller" hat, sprich was verbergen möchte.
    Die Leute vom Kabelfernsehen kommen doch nun wirklich sehr selten. Der Schonrsteinfeger kommt 2mal im Jahr (im Winter messen, im Sommer reinigen), Der Strommann kommt einmal im Jahr zum Zähler ablesen ins Haus, der Gasmann auch (oft die gleiche Person). Bis vor ein paar Jahren hat man hier sogar noch die Müllmänner ins Haus gelassen, weil die die Mülltonnen herausgeholt haben.

    ... natürlich kann man den Zugang verweigern, aber ish ist rechtlich im Vorteil und kann den Zugang zu deren Eigentum ggf. sogar erzwingen lassen. Da ist es doch viel einfacher und vor allem billiger den Zugang zu deren Eigentum zu erlauben ...

    BTW: ... bei der Mutter (knapp 80 Jahre alt) meines Kumpels war zuletzt auch ein ish-Mitarbeiter; ca. 10 Jahre nach Kündigung (wg. Satempfang). Die hat in auch hereingelassen und ihm auch ihren neuen 86cm-LCD-TV incl. DVB-T-Tuner präsentiert, wovon der wohl auch begeistert war. Das zum Thema "Kabbelfuzzis" versus DVB-T ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2005
  10. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: ish mitarbeiter Kündigung ish

    @mischobo

    Genau so schaut es aus. Und wenn man den berechtigten Besuchern die sich ja angemeldet haben, etwas gutes tuen will, hat man den Kaffee pünktlich fertig und hat somit etwas zum anbieten. Es schont einfach die Nerven, die Besucher als Gäste zu empfangen. Wichtigste Person ist allerdings der Schornsteinfeger!!!

    Für das Hausrecht ansich habe ich aber noch einen schönen Knüppel in Reichweite der Haustür stehen, den ich demnächst gegen einen Baseballschläger austauschen werde.
     

Diese Seite empfehlen