1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ISH"Im Kabelnetz gibt es riesige Reserven"

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von rx 50, 3. Mai 2006.

  1. rx 50

    rx 50 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    2.835
    Anzeige
    In der neuesten Computer Bild 10/2006 , Seite 4 , wird ISH-Sprecher
    Stefab Susbauer zum Thema " Alles aus einer Dose-telefonieren und
    Internet zitiert:"Die Kunden erhalten immer die versprochene Leistung.
    Im Kabel gibt es riesige Reserven.
    Hier irrt ISH.
    Nach dem D-day am 26.4.06 haben wahrscheinlich 10tausende ISH Kunden
    erhebliche pQualitätsprobleme bekommen , für die es kausale Zusammenhänge
    gibt.
    Verursacht hat das Problem ISH und wir dotern an den Auswirkungen
    herum.-neuen Verstärker-neue Kabeldosen-Radiokabel raus-Antennenkabel
    direkt einstecken-neuen Receiver und was man hier nicht alles gelesen hat.
    Aber alles auf unsere Kosten.
    Wir als Kabelkunden sind hoffnungslos ausgeliefert , weil wir uns den Kabel-
    betreiber nicht aussuchen können. ISH hat eine Monopolstellung und ist
    keinem Wettbewerb ausgeliefert.
    In meinem Bekannten- und Freundeskreis würden 95% der Leute lieber
    heute als morgen auf SAT-TV wechseln, können es aber nicht.( wg.
    Vermieter spielt nicht mit , Verkabelung usw.)ISH weiß das und handelt
    entsprechend , nämlich gar nicht.
    Ob durch einen Boykott der betroffenen Sender auf den Kanälen S02+S03
    etwas bewirkt werden könnte bezweifel ich.
    Vielleich sollten wir an die Presse gehen . ( Digital Fernsehen , Video Bild ,
    Bild-Zeitung oder ähnlich.)
    Möglicherweise hat jemand in diesem Forum eine gute Idee.
    W i r m ü s s e n u n s d a s n i c h t b i e t e n l a s s e n .
    Wir bezahlen jeden Monat , wir sind also keine Bittsteller.
     
  2. Rincewind99

    Rincewind99 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wuppertal
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.986
    Ort:
    Telekom City
    AW: ISH"Im Kabelnetz gibt es riesige Reserven"

    ... die Frage ist doch, was mit "riesige Reserven" genau gemeint ist. Aus technischer Sicht sind die bis 630 MHz ausgebautennetzen schon fast an ihren Kapazitätsgrenzen. "TriplePlay" im Kabel ist noch recht neu und es gibt noch nicht allzuvile Kabelhaushalte die das Angebot auch in Anspruch nehmen. In der Beziehung gibt es also noch "riesige Reserven".
    "Triple Play" ist ja schön und gut, aber bekommt man auch wirklich das was man will ? Gut, 2Mbit Internetzugang für 19,90 € incl. Internetflat, Fastpath, 256 Kbit/upstream und keine Zwangstrennung hört sich gar nicht mal so schlecht an. Aber es gibt z.B. keine 50 eMail-Adressen, 100 MB Homepage incl. 5GB.Transfervolumen. Das müsste man auch noch damit einrechnen. Ich habe momentan 1&1 und da ist auchein Mediacenter mit 10 GB Speicherplatz enthalten.
    Telefonie über Kabel ist auch in Ordnung, aber es gibt nur eine Rufnummer.
    Ich nutze momentan VoIP von 1&1, Web.de und Sipgate. Dank Sipgate bin ich auch für andere kostengünstig zu erreichen, denn mit der Vorwahl 01056 sind Sipgatenummern in Deutschland, Österreich und Großbritannien rund um die Uhr für nur 0,99 Ct/Minute erreichbar (gilt nur für Rufnummern mit Ortsvorwahl ausgenommen gleiches Ortsnetz).
    Sipgate bietet in kürze eine Telefonflat für 8,90 € an. Darin enthalten sind die Kosten für Gespräche in die Festnetze der Länder Deutschland, Belgien, Niederlande, Frankreich, Italien, Luxemburg, Schweiz, Großbritannien, Österreich, Spanien, Schweden, Dänemark, Finnland, Portugal und Irland.
    Bei der Telefonie über Kabel sollte man auch Bedenken, das kein Call-by-Call mehr möglich ist.
    Auf der anderen Seite kann man Sipgate und andere VoIP auch über ish-internet nutzen und meine Fritzbox Fon kann auch hinter einem Router betrieben werden. Lediglich bei älteren Routern könnte Problem geben ...

    ... was den "D-Day" 26.04.06 angeht: ich habe keine d-box und auch keine Empfangsproblem. Ich kann die problematischen Programme mit meinem Humax einwandfrei empfangen.
    Lediglich das mit dem Programminfos laufende/nächste Sendung kriegen die anscheinend nich auf die Reihe, allerdings haben's die letzte Nacht wieder versucht zu beseitigen, denn jetzt wird eine andere Sendung angezeigt ...

    ... ich habe keinen besonderen Grund warum ich mich bei ish beschweren sollte ...
     
  4. nettflanders

    nettflanders Junior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    35
    AW: ISH"Im Kabelnetz gibt es riesige Reserven"

    Das ich nicht Lache …..
    Natürlich muss man eine Hausverkabelung auf dem neusten Technischen Stand haben
    und es wird bestimmt nur der Ish eigene Receiver unterstützt.
    Vielleicht sollte H. Susbauer sich mal darüber erkundigen was seit dem 26.04.06 im Digitalen Kabelnetz so abgeht.
    Wenn Ish noch so viele Reserven hat warum werden dann gerade die Kritischen Kanäle S02 und S03 umgestellt und nicht welche aus der „riesigen Reserve“.
    Aber wie es bei Ish halt so ist, schuld ist immer der Kunde Ish macht keine Fehler.
     
  5. rx 50

    rx 50 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    2.835
    AW: ISH"Im Kabelnetz gibt es riesige Reserven"

    Hallo Nettflanders,habe heute neues Thema aufgemacht: Techniker messen
    am HÜP.
    Die Jungs waren wirklich gut,haben alles gemacht worüber hier seit dem
    27.4. berichtet wird. ( siehe auch D-day 26.4.06 als eigenes Thema).
    Gorcon bestätigt , das die gemessenen Werte bei S02+S03 nicht ausreichend
    sind. Kann mir für alles Geld der Welt eine bessere Signalqualität von Ish
    nicht erkaufen. Mindestens 100.000 Kabelkunden sind unzufrieden , egal
    was Ish auch sagt , bis zum 26.4. war alles in Ordnung , nach der Umstellung
    geht alles den Bach runter. Ich muß trotzdem weiterzahlen , weil Ish keinen
    Wettbewerb hat. Bringt die Faxe der Verbraucherschützer zum Glühen.
    Es muß eine Revolution stattfinden. Geballte Verbrauchermacht , eine
    andere Sprache versteht Ish nicht. Verbreitet dieses Idee , sonst haben wir
    keine Chance.
     

Diese Seite empfehlen