1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Iran will Kommunikationsprogramme auf Smartphones verbieten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Januar 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.232
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Internet-Paranoia im Iran geht in die nächste Runde. Nun plant der Leiter der Behörde für Internetkriminalität auch ein Verbot der im Iran äußerst beliebten Smartphone Kommunikationsprogramme Viber und Tango.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Walnuss

    Walnuss Board Ikone

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    3.592
    Zustimmungen:
    667
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    DBO!
    AW: Iran will Kommunikationsprogramme auf Smartphones verbieten

    Gut so, nimmt ja auch langsam Überhand!
     
  3. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.118
    Zustimmungen:
    1.745
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Iran will Kommunikationsprogramme auf Smartphones verbieten

    Die Iran-Paranoia aber auch. Wie oft die uns schon mit Atombomben bombardieren wollten....:rolleyes:
     
  4. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.126
    Zustimmungen:
    1.929
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Iran will Kommunikationsprogramme auf Smartphones verbieten

    Jupp, sehe ich ähnlich. Wie heißts so schön: Andere Länder, andere Sitten.

    Man und früher war wahrscheinlich deswegen manches gelassener, weil es hieß: Einmischung in die inneren Angelegenheiten (eines Landes), sind zu unterlassen.
    Heute will man überall "mitmischen/hineinquatschen" und wundert sich, wenn man sich unbeliebt macht.
    So viel Doffheit und Unverdrossenheit, gepaart mit Selbstherrlichkeit (im verstandenen westlichen Sinne), gab es, als es die Kommunisten noch gab nicht.
    Der westlichen Welt ist der Feind ausgegangen. Den sucht man nun ständig und vermutet hinter alles fremden und unbekannten den globalen Terrorrismus.

    Und allen voran der Weltpolizist (und seine Propaganda), dem seine "Schäflein" getreu folgen. :rolleyes:
     
  5. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.276
    Zustimmungen:
    4.178
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Iran will Kommunikationsprogramme auf Smartphones verbieten

    Ich als Freiheit liebender Mensch finde das nicht in Ordnung und nehme mir das Recht heraus das zu äußern. Das hat mit einmischen gar nichts zu tun.
    Ich lehne auch die Spionageangriffe der NSA und von LG ab und sage das frei heraus.
     
  6. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.726
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Iran will Kommunikationsprogramme auf Smartphones verbieten

    Komisch ... ich möchte wetten, daß selbst die größten USA Kritiker hier lieber in diesem ach so verhassten Land leben würden als im Iran ... und damit zeigt sich die ganze Verlogenheit ...

    Angeblich herrscht hier ja auch keine 'Meinungsfreiheit' und die Zensur lauert überall ... So manche Aussage hier in diesem Forum würde reichen, um in so tollen Ländern wie Russland, Iran etc. pp. dauerhaft in Straflagern zu verschwinden ...

    Aber man hat ja gut reden, wenn man hier den Lauten macht, in der Gewissheit, daß man hier keine Konsequenzen zu tragen hat ... :rolleyes:
     
  7. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.126
    Zustimmungen:
    1.929
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Iran will Kommunikationsprogramme auf Smartphones verbieten

    Ach weißte, ich bin/war auch "diktaturtauglich". Musste es in den ersten über 20 Jahren meines Lebens doch sein.
    Und weiß/wusste, an welchen Stellen man die "Schn.utze" zu halten hatte und demzufolge ich mein "Licht unter den Scheffel" zu stellen hatte.
     
  8. randy06

    randy06 Hauptkaputtnick Premium

    Registriert seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Iran will Kommunikationsprogramme auf Smartphones verbieten

    Das sollte man bei uns auch einführen. Du wärest der Erste, der dann rumjammert. So einen Unsinn habe ich noch nie gelesen.
     
  9. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.126
    Zustimmungen:
    1.929
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Iran will Kommunikationsprogramme auf Smartphones verbieten

    Nun ja, wenn ich jetzt darauf antworte....

    Lassen wir das.

    Du kannst mir aber glauben, dass ich mit Sicherheit nicht zu denen gehören würde, die jammern würden. Das verlangt aber eine gewisse "Anpassungsfähigkeit" einen ab.
     
  10. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.276
    Zustimmungen:
    4.178
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Iran will Kommunikationsprogramme auf Smartphones verbieten

    Das man sich als westlich orientierter Mensch eher zu der kapitalistisch christlichen USA hingezogen fühlt statt zu einer islamistischen Diktatur sollte nicht verwundern. Kritik ist an beiden zu üben. Wie auch an unserer christlich geprägten Demokratie und kommunistischen Diktaturen...

    Die perfekte Staatsform wird es erst geben wenn es nur noch einen Menschen gibt;)
     

Diese Seite empfehlen