1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"iPocalypse": Ansturm auf iPhone zwingt Apple-Server in die Knie

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. Juli 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.231
    Anzeige
    New York - Beim Start des neuen Apple-Handys iPhone 3G im Heimatmarkt USA gab es laut Medienberichten massive Probleme.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. mensei

    mensei Platin Member

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    2.690
    Ort:
    da wo ich her komme
    AW: "iPocalypse": Ansturm auf iPhone zwingt Apple-Server in die Knie

    Oh mein Gott :eek:

    Neueste Meldung:
    Hier-und-jetzt - Nach den Pannen in ARD-Nachrichtensendungen und im "heute journal" im ZDF wurden nun auch die Redakteure von digitalfernsehen.de vom Rechtschreibfehler-Teufel heimgesucht.

    Wie sich dieses Teufelchen in den Reihen der Redakteure einschleusen konnte ist bis jetzt noch völlig unklar.

    Die Vorgehensweise des Fehlerteufels ist immer die gleiche. Am 12.07.2008 wurde ein ahnungsloser Redakteur von digitalfernsehen.de, der gerade an dem Bericht "iPocalypse: Ansturm auf iPhone zwingt Apple-Server in die Knie" arbeitete, vom Fehlerteufel heimgesucht. Beim zweiten Absatz letztes Wort schlug der Rechtschreibfehler-Teufel gnadenlos zu. Aus dem üblichen und oft gebrauchten Wort "über" wurde "üder". Der Redakteur stellte den Bericht trotz diesen fatalen Fehlers online. Leider konnte keine ausreichende Täterbeschreibung erstellt werden weswegen die Polizei noch im dunklen tappt.

    So, oder so ähnlich könnte doch ein Bericht ausschauen oder :D
    Das Sommerloch ist doch so riesig :D
    Und falls hier ein Fehler gefunden wird: Bitte bringt keine News-Meldung raus. Ich bin ein Niemand und es würde niemanden interessieren das ich nen Rechtschreifehler fabriziert habe :D
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.843
    Ort:
    Ostzone
    AW: "iPocalypse": Ansturm auf iPhone zwingt Apple-Server in die Knie

    In Deutschland hatten die Shops durchschnittlich 10 Geräte. Da "ausverkauft" mit "Wahnsinns-Ansturm" gleichzusetzen, ist höchst lächerlich. Die Yuppies haben ihre 2.200 Euro rausgehauen, das wars nun auch.
     
  4. DeltaEagle

    DeltaEagle Senior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    246
    AW: "iPocalypse": Ansturm auf iPhone zwingt Apple-Server in die Knie

    Nochmal für die ganz langsamen.
    Es geht nicht darum ob man mal Fehler macht oder nicht.

    Aber wer so einen besonderen Anspruch erhebt wie die ÖR dem dürfen nun mal keinerlei Fehler unterlaufen.
    Wir haben doch grad die Perfekten ÖR,weil sonst die Welt untergehen würde.
     
  5. SvenC

    SvenC Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    4.763
    AW: "iPocalypse": Ansturm auf iPhone zwingt Apple-Server in die Knie

    DAS nenne ich doch mal ne Meldung.

    Wenn die nicht schon vorher exakt so einstudiert wurde.... :eek: :rolleyes:
     
  6. Tonvati

    Tonvati Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    432
    AW: "iPocalypse": Ansturm auf iPhone zwingt Apple-Server in die Knie


    Wann wurde denn das 3G in Deutschland verkauft?


    PS.

    Dass selbst solch ein Thread benutzt wird wird um gegen die Öffentlich-Rechtlichen zu hetzen, ist paranoid.
     

Diese Seite empfehlen