1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Inverto IDL7000 oder Homecast S8000 CIPVR ???

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von Bilbo01, 2. Juni 2007.

  1. Bilbo01

    Bilbo01 Junior Member

    Registriert seit:
    10. November 2006
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Diemelsee/Nordhessen
    Technisches Equipment:
    Sony KDL-26V4500, Yamaha RX-V861, Yamaha DVD-S1700, Canton Movie CD 201, Homecast S8008 CI PVR
    Anzeige
    Hallo,

    nach ziemlich langem Studium des Internets und diverser Foren kristallisieren sich für mich zwei Receiver heraus, die für mich bei einem Umstieg von Kabel auf SAT in Frage kommen: der Homecast S8000 oder der Inverto IDL7000.
    Ich möchte einfach mal ein paar Meinungen zu den beiden Receivern hören, in den einschlägigen Foren werden meist nur immer entweder der eine oder der andere beschrieben.

    Wäre euch sehr dankbar:winken:

    Gruß, Eckhard.

    p.s. oder der Topfield 4000Plus ??
     
  2. esso

    esso Neuling

    Registriert seit:
    29. Mai 2007
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wettingen / Schweiz
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder S2
    AW: Inverto IDL7000 oder Homecast S8000 CIPVR ???

    Oh Eckhard!
    Inverto kenne ich zwar nicht, dafür aber den Homecast... Er hat eine superschöne und auch einfache Menuführung und im Radiobetrieb gar einen integrierten Bildschirmschoner - so, das war's von den positiven Eigenschaften... Die EPG-Infos verschwinden, je länger du fern siehst. Du hast zwar (z.B.) eine 160GB Festplatte, aber der Timer erlaubt dir nur 5 Programmierungen (völlig unsinnig!). Wir haben schon vom Videorecorder gelernt, dass man Timeraufnahmen mit 'von' 'bis' programmiert - nicht so beim Homecast: hier gibst du nicht an, dass die Sendung um 20.00h beginnen und um 21.00h beenden soll, nein... du must ihm sagen, dass die Sendung in einer Stunde beendet ist - Beispiel: Sender Pro7 / Datum 04.06.07 / Beginn 20.00h / DAUER 60 Minuten. Na dann, viel Vergnügen beim Ausrechnen... Sicher kennst du auch das PiP, auf das du nicht verzichten möchtest. Nun, der Homecast hat diese PiP, nur wechselt beim Zappen das kleine Bild... Seltsam, nicht? Angenommen, du siehst dir einen Film an, der just durch Werbung unterbrochen wird: ein Griff zur Fernbedienung und ein Knopfdruck auf PiP... Die Werbung wird ins kleine Fenster genommen und beim Zappen... wechselt nun das kleine Bild...!!! Das ist einfach unglaublich iditotisch!
    Um die extrem vielen Bugs dieses Receivers kennen zu lernen, empfehle ich dir das Homecast-Forum: www.homecast.de / Service / Forum

    Ich selbst habe das Gerät völlig entnervt zwei Wochen nach dem Kauf dem Händler retourniert.

    En liebe Gruess us de Schwiiz
    Esther
     

Diese Seite empfehlen