1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Inverto IDL 7000

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Packe, 21. Juni 2005.

  1. schaumalhier

    schaumalhier Neuling

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    inverto IDL 7000
    Anzeige
    AW: Inverto IDL 7000

    Hallo Cody,

    wie wird der PC dann verbunden? Ich hoffe mal über den USB Port. Einstellen kann man es ja in der Softare.

    Ich denke mal der aufgezeichnete Stream kann mit vlc (www.videolan.org) angeschaut werden, kann es aber erst probieren wenn ich die Filme dort habe...

    Wie klappt den das transferieren wg. der grossen Files, oder hast Du auf dem PC NTFS?
     
  2. Cody

    Cody Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Inverto IDL 7000

    Ja, den PC über den USB-Port mit dem Inverto verbinden. Dann wird der Inverto als Wechseldatenträger angezeigt (allerdings hat man darüber keinen Zugriff auf die Sendungen). Im Programm stellt man dann unter Communication - Settings ein, dass die Verbindung über den USB-Port hergestellt werden soll und wählt den Buchstaben des Wechseldatenträgers aus. Dann Programm schließen und neu öffnen und dann sollte es eigentlich funktionieren. Mit dem "Files manager" sieht man dann die aufgezeichneten Sendungen und kann sie auf den PC downloaden.

    Danke für den Tipp mit VLC. Damit läßt sich das File abspielen. Wie mir das hilft, um Werbungen rauszuschneiden und das ganze auf DVD zu archivieren, is mir aber noch nicht so ganz klar.

    Größere Dateien hab ich noch nicht übertragen. Hab allerdings NTFS.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2005
  3. Axesh

    Axesh Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Humax PR-FOX1
    AW: Inverto IDL 7000

    @Cody: d.h. es ist nun möglich (mittels der PC-Suite von Inverto) aufgenommene Film vom Inverto direkt auf den PC zu überspielen?
    Und das ganze mit einem stink-normalen USB-Kabel?

    Wenn das wirklich so funktioniert, dann wäre das ja ne einigermassen vernünftige Lösung (auch für lange Filme), da die 4GB-Dateibegrenzung bei nem normalen Windows-System mit NTFS ja nicht mehr gegeben ist.

    Kann das mal jemand von Euch probieren?
    Vielen Dank dafür auch schon im Voraus!
     
  4. schaumalhier

    schaumalhier Neuling

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    inverto IDL 7000
    AW: Inverto IDL 7000

    Cody,

    danke für die Tipps, na von brennen hattest Du ja nichts geschrieben :D
    mit vlc kannst Du den Stream, so wie er vom Satelliten kommt anschauen. Zum bearbeiten muss der erst dekodiert werden (z.B. mit ProjectX in "normales" mpeg2 gewandelt) und zum bearbeiten (authoring, z.B. mit MPEG2Schnitt) ist noch eine SW nötig.

    Bestimmt gibt es hier noch anderes, ich bin auch erst am Angfang meiner DigitalTV "Laufbahn" ...
    Die SW und weitere Links findest Du z.B. bei www.doom9.org

    Viele Grüsse,
    Klaus
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2005
  5. schaumalhier

    schaumalhier Neuling

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    inverto IDL 7000
    AW: Inverto IDL 7000

    So, habs gleich mal ausprobiert,

    funktioniert mit der PC-Suite so wie von Cody beschrieben, das kopieren ist allerdings recht langsam... Allerdings lassen sich bei mir nicht alle Files kopieren, so wie ich das bis jetzt sehe, können die mit AC3 (Dolby) aufgenommenen Sendungen nicht kopiert werden, kann aber auch was anderes sein. Die Filegrösse ist übrigens immer so zwischen 2 und 4 GB pro Film, an der reinen grösse liegts also nicht.

    Hat jemand hierzu eine Idee?

    Ciao,
    Klaus
     
  6. Cody

    Cody Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Inverto IDL 7000

    Ja, die Geschwindigkeit ist echt Schneckentempo. Größere Files (~2GB) lassen sich bei mir mit VLC nicht abspielen und auch ProjectX scheint bei größeren Files zu versagen. Da kommt am Ende statt des gesamten Films nur ein 10s-langer Teil raus und bei dem ruckelt auch noch das Bild.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2005
  7. schaumalhier

    schaumalhier Neuling

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    inverto IDL 7000
    AW: Inverto IDL 7000

    Ich werd heute Abend mal den Laptop neben den Inverto stellen, um einen ganzen Film rüberzubringen. Das was Du beschreibst, könnte aber auch von der PC Ausstattung kommen, Videoschnitt ist derzeit wohl neben Spielen die "Killerapplikation" Ohne ausreichend Hauptspeicher und ordentlich Prozessortakt geht da nicht viel. Hast Du eventuell "nebenbei" noch Applikationen am laufen gehabt?
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    17.225
    Zustimmungen:
    1.043
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo 4K 8TB VTI Octo-Tuner (FBC-Frontend via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero 4K (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (ex AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 75" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 55" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x GT-Sat Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus (a"CSS)
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - nach DIN
  9. zuelle

    zuelle Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Inverto IDL 7000

    Hallo, habe mir gestern den Iverto geholt, bin soweit zufrieden, nur die Ferbedienung funktioniert nicht so richtig.
    wenn ich sie direkt drauf halte klappts, wenn ich sie leicht drehe (3-5 cm neben dem Gerät ) geht nichts mehr.
    Das finde ich schei.....!!
    Beim TV kann ich die FB fast Quer halten und es geht noch.

    Hat sonst noch jemand solche Probleme?

    Danke schon mal für Eure Antworten!!

    Grüße Zülle
     
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    17.225
    Zustimmungen:
    1.043
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo 4K 8TB VTI Octo-Tuner (FBC-Frontend via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero 4K (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (ex AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 75" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 55" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x GT-Sat Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus (a"CSS)
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - nach DIN
    AW: Inverto IDL 7000

    Das "Problem" mit der FB ist so weil der FB- Empfänger beim Inverto recht tief sitzt.....

    Wenn ich mein Gerät von 2-5m Entfernung schalte (wie das ja normal sein sollte !! Wer sitzt ein paar cm vor dem Gerät ??) dann geht es einwandfrei !