1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Interview: "Planungen für die Dritten in HDTV gibt es derzeit nicht"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. August 2008.

  1. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    Anzeige
    AW: Interview: "Planungen für die Dritten in HDTV gibt es derzeit nicht"

    Natürlich weiß ich das und negieren tue ich hier auch nichts.

    Trotzdem ist die abwärtskompatibilität von einem Receiver NICHT mit der abwärtskompatibilität die FarbTV oder auch USB geboten hat zu vergleichen.
    Immer dann wenn ich neue Hardware kaufen muss ist es keine abwärtskompabilität der Technik.
    Genauso wie die bluray nicht abwörtskompatibel mit der dvd ist.
    Wäre sie das könnte man diese in schlechterer auflösung auf einem dvd player abspielen.
    Und an dieser fehlenden abwärtskompatibilität ändert es ja auch nichts wenn der bluray player dvds lesen kann.
    Ich meine. Es ist schon ein Unterschied ob die Hardware abwärtskompatibel ist oder die Technik selbst.

    Genau deswegen finde ich den FarbTV Vergleich halt etwas unpassend.
    Beim FarbTV bedarf es für den endkunden keine neue hardware weil er auch weiterhin s/w gucken konnte und für den sender bedarf es auch keine zusätzlichen Kapazitäten.
    Der Vergleich von analog auf digital würde da eher passen in meinen augen.

    Wie gesagt am anfang sind es 25 % die kontinuierlich ausgetauscht werden.
    Da die sender wie artehd funktionieren werden kann man eben nicht 100 % hd anbieten.
    Nein 65 % digital nutzer der sat zuschauer.
    Und die müssten bei deiner idee alle ihre receiver neu kaufen...
    Ich sagte nur das das lange warten verständlicher sein sollte.

    Außerdem machen sie ja mit nur eben etwas später...
    Viel spaß...

    @camaro
    Ich habe dir doch das ganze gespräch aufgezählt...
    Das habe ich auch nicht bestritten.

    Aber genau deswegen finde ich den FarbTV Vergleich unpassend.
    Diese Kaufanreize können aber auch viele andere bieten und nicht nur der ÖRR.

    Wenn man mal bedenkt wieviele hier das Programm des ÖRR als schlecht ansehen ist das schon verwunderlich das einige dieser Leute dann einen Kundenansturm sehen wenn der ÖRR in HD sendet...

    Wie gesagt der ÖRR sollte sicherlich endlich mal hinmachen.
    Nur könnten z.B. auch die hersteller das henne - ei problem lösen.
    Ein HDTV receiver bei plus oder aldi würde auch etliche Käufer bringen.
    Ah auf den diskussionsstil habe ich gewartet.
    Stimmt.
    Schade nur das du die tatsache ignorierst hast das er den Zwang nicht kritisiert hat und nochmal den scart anschluß ins spiel gebracht hat.

    Aber klar ich ziehe mir mal wieder alles an den Haaren herbei.
    Komischerweise immer nur wenn euch meine aussagen nicht passen...

    @hepu1
    Zitat gelesen? anscheinend nicht?
    Es ging nicht dadrum ein auf HD hochgerechnetes Bild mit dem SD Bild zu vergleichen.

    Er sagte das das p Bild eines dvd players (er hat nichts davon geschrieben das der hochrechnen kann) besser ist als das i Bild vom ÖRR.
    Also eher 576i und 576p...
    Ich hab einen Philips DVD player der 576p kann :winken: .
    Genauso wie einen HD-ready Philips LCD.
    Steht aber auch alles in meinem profil :winken:
    Und was hast du verglichen?

    1080p mit "567i"? Oder beides auf dieselbe auflösung hochgerechnet?

    Man kann nur gleiche auflösungen vergleichen...
     
  2. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Interview: "Planungen für die Dritten in HDTV gibt es derzeit nicht"

    Stimmt deswegen gibt es hier auch kritische aussagen von mir...

    Der größtteil der diskussion handelt doch um den FarbTV Vergleich.

    Das einzige wo ich den ÖRR "verteidige" ist das er hier die alleinige schuld trägt und inkompetent sei.
    Richtig. GENAU das habe ich hier und in anderen Threads auch schon kritisiert...

    So viel nochmal dazu das ich den "verteidige".
    Deswegen habe ich auch die aussagen derjenigen die das bestreiten kritisiert ;).
    Sicherlich müssen sie das.
    Aber du sagst es ja selbst. ALLE müssen mitspielen...
    Vor allem in einigen Ländern war das payTV Vorreiter.
    Und hier finde ich das man den HDTV zuschauer mit überteurten Preisen ab*censored*.
    Wie gesagt das man bis 2010 wartet kritisiere ich genauso.
    Zumindest in anderen Threads :winken: .

    Wenn du meine Beiträge nochmal liest kritisiere ich ja nicht die Kritik an der späten ausstrahlung. Sondern versuche überspitzte aussagen zu kritisieren. z.B. die indirekte aussage eines users hier das der ÖRR auch den termin 2010 nicht einhalten wird...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. August 2008
  3. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Interview: "Planungen für die Dritten in HDTV gibt es derzeit nicht"

    So, Sebastian2 hat mich wieder raus gekickt.
    Dieser Unsinn von abwärtskompatibel hält doch keiner aus!
    War die DVD abwärtskompatibel zu VHS?
    Ist DVB abwärtskompatibel zum analog TV?
    Oh Mann........:rolleyes:
    Tschüss. ;)
     
  4. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Interview: "Planungen für die Dritten in HDTV gibt es derzeit nicht"

    Ja ich bin wieder schuld. blablabla.

    Und nicht diejenigen die einen unpassenden Vergleich ziehen :rolleyes:
    Sag mal ignorierst du die sachen auf die ich mich beziehe absichtlich oder ist das mal wieder absichtliche provokation?
    Natürlich waren die nicht abwärtskompatibel.
    Aber genau das kritisiere ich hier doch?

    Hier wird eine abwärtskompatible technik mit einer nicht abwärtskompatiblen technik verglichen. Das ist aber anscheinend richtig. die kritik dadran wird dann mit sowas ala "Oh Mann........ " abgestempelt...

    Ich wette hätte diese aussage jemand anders kritisiert würde camaro nun nicht so reagieren.
    Naja ich weiß schon warum ich mich seit neustem normalerweise aus solchen threads heraushalte. :rolleyes: .

    Naja viel spaß noch beim HDTV fordern und "Oh Mann........ " schreiben.
    Wiederholt sich ja eh immer.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. August 2008
  5. hepu1

    hepu1 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Interview: "Planungen für die Dritten in HDTV gibt es derzeit nicht"

    Ich habe so den Verdacht, dass du beruflich irgendie mit ARD/ZDF verbandelt bist. Klicke mich auch aus.
     
  6. Premier4All

    Premier4All DigiLiga BR Vorsitzender Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    43.382
    Zustimmungen:
    5.100
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Telekom MR 401
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    DAZN
    WWE Network
    Magenta TV
    Magenta Sport
    Telekom Big TV
    Kodi TV
    Amazon Prime
    AW: Interview: "Planungen für die Dritten in HDTV gibt es derzeit nicht"

    Planungen für die Dritten in HDTV gibt es derzeit nicht

    ARD HD, ZDF HD und arte HD reichen auch erstmal aus in Sachen HDTV bei den ÖR´s!
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Interview: "Planungen für die Dritten in HDTV gibt es derzeit nicht"

    Wie immer :rolleyes: .

    Man wenn ich überall dort arbeiten würde wo man meint wo ich arbeite.
    Dann hätte ich zwar keine freizeit mehr aber dafür wäre ich millionär :D .

    Aber schon witzig. Da kritisiert man einen unpassenden Vergleich und dann wird man als Mitarbeiter abgestempelt.
    Vor allem weil ein bezahlter Mitarbeiter auch kritisieren würde wie ich es hier auch getan habe.

    Da fällt mir ein. Da kriege ich morgen wohl eine Lohnürzung wenn der NDR die Kritik hier sieht :D
     
  8. Thorsten Schneider

    Thorsten Schneider Silber Member

    Registriert seit:
    24. November 2002
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Interview: "Planungen für die Dritten in HDTV gibt es derzeit nicht"

    Die Frage von DF

    finde ich aber auch echt genial für eine Fachzeitschrift DF...:D
     
  9. Hansea7

    Hansea7 Silber Member

    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Interview: "Planungen für die Dritten in HDTV gibt es derzeit nicht"

    @Sebastian:
    Du nimmst aber trotzdem immer diese Abwehrhaltung ein. Direkte Kritik, findet man meist nur in irgendwelchen Halbsätzen. Damit meine ich jetzt nicht hauptsächlich diesen Thread, sondern noch viele andere. Es wirkt zumindest immer so, als würdest du die ÖRR in Schutz nehmen. Aber nun gut, jetzt ist mir deine Meinung deutlich geworden.

    @camaro:
    Du redest eher von der Theorie, Sebastian von der Praxis. Natürlich ist HDTV auch abwärtskompatibel. Aber da man schon lange vor HDTV den DVB-S Standard etabliert hat, kann man in der Praxis nicht von Abwärtskompatibilität sprechen, da sich 65% aller Sat-Nutzer einen neuen Receiver kaufen müssten. Erst dann hätte man den gleichen Stand, wie bei dem Farbfernsehen.

    Im umgedrehten Fall kann man aber schon von Abwärtskompatibilät sprechen, da man mit einem HDTV Receiver PAL und HDTV empfangen kann.

    Bei dem Farbfernsehen konnte man aber ohne Neuanschaffung die Programme in schwarz-weiß sehen. Bei HDTV brauch man zwingend ein Zusatzgerät, mit dem man HDTV und PAL sehen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2008
  10. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Interview: "Planungen für die Dritten in HDTV gibt es derzeit nicht"

    Ich mach mal deine Jugend dafür verantwortlich.
    Hättest du schon in den 70ern gelebt hättest du Jean Pütz z.B. erleben können als er das Farbsystem bis ins kleinste erklärt hatte.
    Von der Entwicklung über andere Ansätze bis hin zu Pal.
    Die Abwärtskompatibilität war nicht Gott gegeben und auch kein Zufall!
    Das war damals reine Notwendigkeit weil nicht genug Frequenzen zur Verfügung standen.
    Es gab Entwicklungen wo das Farbfernsehen in besserer Qualität hätte sein können und technisch viel einfacher was die TV Geräte wesentlich billiger hätte machen können.
    Also rede nicht über Dinge die du nicht kennst.
    Aber du kannst ja auch nichts dafür das solch hochwertigen Sendunge zugunsten von Seifenopern abgesetzt wurden.
    Die Produktion solcher Sendungen war sicher nicht aufwendiger.