1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Interview: Eurosport konzentriert Entwicklungen auf HDTV-Technologie

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. August 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.235
    Anzeige
    Leipzig - Nach dem Reichweitenrekord von Eurosport am Sonntag vor einer Woche (10. August) gab es im Forum auf www.digitalfernsehen.de Diskussionen über die Kommentatoren und die Bildqualität des Eurosport-Programms. Die Redaktion von DIGITAL FERNSEHEN hat den Marketing-Direktor von Eurosport, Werner Starz, mit den Meinungen konfrontiert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Interview: Eurosport konzentriert Entwicklungen auf HDTV-Technologie

    Null Ahnung, sage ich nur. :rolleyes:

    Die Datenrate ist nicht das Problem, die ist OK.

    Das Bild ist aber trotzdem unscharf, flau, matschig, verrauscht, die Farben bluten aus usw. usw. Außerdem gibt es keinen EPG. Steinzeit! :mad:

    Und die wollen jetzt direkt von der Steinzeit in den (kostenpflichtigen) HD-Himmel? :confused:
    Mit einem vernünftigen SD-Bild wäre viel mehr Zuschauern gedient und die Inverstitionen sind (auf beiden Seiten) viel geringer. :winken:

    Alleine mit EPG würde ich fünfmal mehr Eurosport gucken als jetzt.
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.847
    Ort:
    Ostzone
    AW: Interview: Eurosport konzentriert Entwicklungen auf HDTV-Technologie

    Erstmal Dank an DF, dass die Eurosport mit der Nase auf die Unzulänglichkeiten stoßen. Sonst denken die noch 4:3 wird auch in London 2012 gewünscht.

    Na ja..bei den ÖR kommentieren nun auch keine Freizeit-Kommentatoren. Da sind gestandene Größen dabei, die entweder selbst aktiv waren oder seit Jahrzehnten mit der Sportart verbunden. Da werden die Eurosportler zuviel gelobt. Vorteil Eurosport liegt aber sicher im gelebten Ereignis. Bei den ÖR wird das eher gelangweilt rübergebracht.

    Ja klar...Eurosport mag SD nach "Standard" senden. Da aber andere SD über Standard senden fällt umso mehr auf, wie mies das Bild bei Eurosport ist. Die können sich im Großen und Ganzen für ihre Quotenrekorde bei den deutschen ÖR bedanken, die eine völlig vermurkste deutschtümelnde Olympiaübertragung mit gefakten Live-Rennen präsentieren.
     
  4. deepy

    deepy Platin Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2001
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Hessen/Odenwald
    Technisches Equipment:
    19,2 Skybox, FireTV 1Gen, Chromecast Audio
    AW: Interview: Eurosport konzentriert Entwicklungen auf HDTV-Technologie

    also da ich selten Sport schaue hat mich das 4:3 angebot überhaupt nicht interessiert.

    seitdem Eurosport HD auf Sky sendet, schau ichs öfters mal, grad jetzt bei Olympia. Damit hat Eurosport einen Zuschauer mehr.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.413
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Interview: Eurosport konzentriert Entwicklungen auf HDTV-Technologie

    Leider gibts Eurosport hier nur noch analog seit er vom ZDF Transponder geflogen ist. Ändern wird sich daran leider nichts.
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.847
    Ort:
    Ostzone
    AW: Interview: Eurosport konzentriert Entwicklungen auf HDTV-Technologie

    Ich hab es auch nur analog und sehe deswegen das ganze Drama. Es ist optisch wirklich gruselig. Und was will der wegen der Einblendungen? Weil der meckert, dass es auch kein 16:9 wegen "inkompatiblen" Einblendungen gäbe. Ja das ist der 4:3 Safe Bereich...der u.a. wegen Eurosport noch da ist und deswegen die Einblendungen immer leicht mittig orientiert.
     
  7. Darklord

    Darklord Silber Member

    Registriert seit:
    7. September 2001
    Beiträge:
    960
    AW: Interview: Eurosport konzentriert Entwicklungen auf HDTV-Technologie

    Welche Drogen nimmt der Herr? SD ist internationaler Standard? Ein analog eingespeistes Signal?

    Die sollen mal sehen das die Eurosport HD in Deutschland an den Start bekommen. Ist schon klasse das man immer wieder die HD Werbespots sieht, aber keine Möglichkeit hat das Programm zu abonnieren. :mad:
     
  8. Wesley Crusher

    Wesley Crusher Senior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    469
    Technisches Equipment:
    Maximum T85, Octagon Optima OQSLO PLL Quad LNB
    AW: Interview: Eurosport konzentriert Entwicklungen auf HDTV-Technologie

    Weswegen Eurosport nicht einfach das HD-Signal (welches ja sogar mit deutschem Ton ausgestrahlt wird) nimmt und in einer SD 16:9-Version anbietet, erscheint schleierhaft. Das jetztige Bild von Eurosport ist richtig schlecht und sieht irgendwie so aus als ob einfach das analoge Signal mit einem 08/15-Encoder digitalisiert worden wäre.
     
  9. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.621
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Interview: Eurosport konzentriert Entwicklungen auf HDTV-Technologie

    Ich begrüße die Strategie von Eurosport. Halbherzige Qualitätsverbesserer hatten wir in diesem Zusammenhang schon genug. Das Herumbasteln am guten alten Pal hatte seine Berechtigung, solange keine neue Grundtechnologie da war.
    Auch ich schwärmte einmal über flimmerfreie 100Hz-TVs, über PalPlus, PixelPlus und jetzt immer wieder von hervorragenden Datenraten bei ARD und ZDF.
    HDTV wäre weltweit schon längst Selbstverständlichkeit, wenn der alte SD-TV schon vor 10 Jahren einfach kein TÜV mehr bekommen hätte...
     
  10. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Interview: Eurosport konzentriert Entwicklungen auf HDTV-Technologie

    Hä? Was schwafelt der Mann? Die meisten Einblendungen sind entweder auf 16:9 ausgerichtet oder 4:3 Safe im 16:9 Bild (auch kein Problem bei 16:9 Austrahlung)! Was schwafelt der Mann bei Problemen mit "Einblendungen" wenn Eurosport SD anamorph sendet? Ganz im Gegenteil. Mit seinem hässlichen 4:3 hat der gute Mann ein extremes Problem wenn die Einblendungen nicht 4:3 Safe in einem 16:9 Basissignal sind. *seufz* :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen