1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Internetpiraterie: Deutsche Musikindustrie will Frankreich nacheifern

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. Oktober 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.294
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Mit der Einführung eines sanktionierten Warnmodells bei illegalen Downloads von Filmen und Musik übernimmt Frankreich in Europa die Vorreiterrolle bei der Bekämpfung von Internetpiraterie.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. HumaxPVR8000

    HumaxPVR8000 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.125
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Internetpiraterie: Deutsche Musikindustrie will Frankreich nacheifern

    Hmm, klingt nach Waterloo
     
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Internetpiraterie: Deutsche Musikindustrie will Frankreich nacheifern

    Vielleicht sollte man mal zurückballern.

    Wenn in Zukunft so ne CD Werbung irgendwo läuft, zack gibt's ne Klage gegen die Musikindustrie wegen Anstiftung zu einer dann schweren Straftat, Erpressung, Nötigung, und Gründung einer kriminellen Organisation zur Verteilung von digitalen Medien zur Förderung der Internetpiraterie.
     
  4. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.651
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Internetpiraterie: Deutsche Musikindustrie will Frankreich nacheifern

    wie wäre es, wenn die Deutsche Musikindustrie mal über eine andere Preispolitik nachdenkt?
    5-10 Euro für eine Musik CD und die Raubkopien haben sich von selbst erledigt.
     
  5. Master-D

    Master-D Guest

    AW: Internetpiraterie: Deutsche Musikindustrie will Frankreich nacheifern

    Selbst wenn eine Musik CD 1-2 Euro kosten würde, so hätten sich die Raubkopien nicht erledigt.
     
  6. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Internetpiraterie: Deutsche Musikindustrie will Frankreich nacheifern

    Nach jahrzehntelangem gutem Geschäft, das vor allem dadurch entstand das sich sehr sehr viele ihre Plattensammlung nochmal als CD gekauft haben, ist halt nunmal eine neue Ära angebrochen in der die MI mit ganz vielen Freizeitangeboten und Geldrauswerfmethoden konkurrieren muss.

    Gejammert wurde schon immer - Hometaping is killing music - und dennoch wurden und werden gute Geschäfte gemacht, inzwischen halt mehr mit Konzerten oder aber an der Industrie vorbei. Aber anstatt sich den Gegebenheiten anzupassen hat man ganz neue Verdienstmöglichkeiten entdeckt. Siehe dazu: DigiRights Solutions Praesentation zur Gewinnverbesserung durch Abmahnungverfahren, 02 February 2009 - Wikileaks
    Abmahnung als Geschäftsmodell für die MI, was man lange schon gemunkelt hat wird durch solche Dokumnente belegt.
    In anderen Kontexten nennt man sowas Schutzgelder erpressen....

    Es gibt inzwischen zig Abostreammodelle in anderen Ländern, zig Abomodelle für Handys usw, aber anstatt sich mal über eine vernünftige Methode einer Art Kulturflatrate zu unterhalten möchte man über "Sanktionen" reden.
     
  7. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Internetpiraterie: Deutsche Musikindustrie will Frankreich nacheifern

    Glaube ich nicht. Der Rückgang wäre wenn nur minimal. Das ist die allgemeine "nur kostenlos ist gut" Mentalität. An die Leute kann die Industrie auch keine Alben für 0,99 Euro verkaufen, wenn sie die im Netz kostenlos ziehen können, denn.....immerhin fast 1 Euro gespart.
     
  8. baerchen111

    baerchen111 Gold Member

    Registriert seit:
    28. April 2004
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Internetpiraterie: Deutsche Musikindustrie will Frankreich nacheifern

    Die Musikindustrie hat es verpasst Formate wie SA-CD oder DVD-Audio zu fördern.
    SA-CD Streams sind geschützt und nicht so einfach kopierbar.
    Die anderen Vorteile sind bessere Qualität und Mehrkanalfähigkeit.
     
  9. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.627
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ATV4
    iP7 128GB
    iPad Pro 9.7 128GB LTE
    rMBP 13" Late 2016
    MB12" early 2016
    X-Box ONE
    Philips UHD 55"
    AW: Internetpiraterie: Deutsche Musikindustrie will Frankreich nacheifern

    warum kann man nicht ne Musik-Flat anbieten für 10 € im Monat, wie es bei Napster oder Musicload der fall ist...nur das man dann die Musik auf seinen PC/Mobiltelefon/iPhone/iPod für 1 Monat lassen kann...und unbegrenzt abspielen kann...

    Danach muss es gelöscht werden....weil die Lizenz abgelaufen ist....dann hat sich auch das mit den Raubkopien erledigt zu 70 %
     
  10. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Internetpiraterie: Deutsche Musikindustrie will Frankreich nacheifern

    Die Party ist eben vorbei, wobei so richtig eben doch nicht. Im Grunde müsste man die Medienbranche mal ein paar Monate boykottieren - vielleicht begreifen sie es dann.
     

Diese Seite empfehlen