1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Internet von Unitymedia empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von beatbox88, 25. Januar 2008.

  1. beatbox88

    beatbox88 Senior Member

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Erfurt
    Anzeige
    Hi!

    Ich musste aus beruflichen Gründen nach Fulda umziehen. Da ich in der Mietwohnung keine Schüssel anbringen darf und DVB-T nicht ausreicht, bin ich leider auf's Kabel angewiesen. Nun habe ich vom 3play-Paket (Internet, Telefon und TV) erfahren.
    Meine Frage: Ist die Qualität des Internetzugangs empfehlenswert und das Preis/Leistungsverhältnis stimmig?
    Ich bin für jede Antwort dankbar.
     
  2. delange

    delange Neuling

    Registriert seit:
    31. Januar 2008
    Beiträge:
    1
    AW: Internet von Unitymedia empfehlenswert?

    hi beatbox!

    kann dir 3play wärmstens empfehlen.
    bin seit gut 2 jahren kunde bei u.m.,
    zuerst 2play, dann 3play seit letztem jahr
    mit 6000er-dsl! beim speedtest im internet
    spitzenergebnisse erzielt.
    für den preis (30 eur im ersten jahr, danach 35)
    findest du meiner meinung nach nix besseres!
    (telefon-/internet-flat + digitaltv!)

    grüße,
    delange

    achso...bin in der nähe von gießen sesshaft...
     
  3. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Dreieich
    AW: Internet von Unitymedia empfehlenswert?

    ich habe 2play 16.000

    und jetzt kommt das beste:
    Ich hab fast immer 16.000 mind. aber 14.000

    Wie bei jedem anbieter dachte ich mir: Biszu... Naja da bekommste dann 12.000 oder so. Ich war richtig platt... mit 2MB/s zu laden...
     
  4. manni2307

    manni2307 Senior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    184
    Ort:
    krefeld
    AW: Internet von Unitymedia empfehlenswert?

    ichhab die 32000 ner und bin voll zufrieden
     
  5. Quereinsteiger

    Quereinsteiger Silber Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    515
    Ort:
    XYXY<CYCVYX
    AW: Internet von Unitymedia empfehlenswert?

    Wie ist es denn mit Telefon- und Internetausfällen??? Welche Erfahrungen habt ihr da gemacht??
     
  6. Digital_Fan

    Digital_Fan Senior Member

    Registriert seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    222
    AW: Internet von Unitymedia empfehlenswert?

    http://www.ciao.de/unitymedia_de__7741279
     
  7. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.986
    Ort:
    Telekom City
    AW: Internet von Unitymedia empfehlenswert?

    @beatbox88

    ... 'ne bekannte hatte sich im Herbst führt 3play 6000 entscheiden. Nach knapp einer Woche tauchte vollbepackt der Techniker auf (Modem, Router, Digitalreceiver, Hausanschlussverstärker, Messequipment etc.). Der richtet alles ein und veranlasste die Aktivierung. Nachdem alles lief ist der dann wieder gegangen.
    Bisher hatte die noch keine Problem mit Internetzugang und Telefonie.

    Nachbarn von meiner Schwester in Kassel nutzen auch schon länger 3play von Unitymedia und die sind auch alle hoch zufrieden. Aufgrund der guten Erfahrung ihrer Nachbarn wird meine Schwester wohl auch umsteigen.

    Auch bei DSL gibt es Störungen und ich kenne Leute, die dauernd über DSL-Ausfälle berichten.

    Ich selbst benutze aber kein 3play von Unitymedia . Ich bin seit Jahren mit 1&1 zufrieden. 1&1 bietet neben dem Internetzugang, Internet- und Telefonflat noch einiges mehr an als Unitymedia. Bei 1&1 habe 4 "Telefonleitungen" und die Flat gilt bis max. 4 Telefongespräche gleichzeitig. Bei 1&1 habe ich ohne Zusatzkosten eine eigene Domain erhalten und 1&1 bietet ausreichenden Webspace. Domain-eMails können ohne Zusatzkosten eingerichtet und genutzt werden (max. 100 eMail-Adressen). Bei 1&1 ist auch eine Handyflat für Gespräche ins deutsche Festnetz inkl.
    Auch gibt es eine Maxdome "Movieflat", die allerdings für mich uninteressant ist und dementsprechend auch nicht nutze.
    Das ganze nennt sich 4DSL. Bei dem Vertrag wird die maximale vor Ort verfügbare ADSL-Bandbreite zur Verfügung gestellt. Bei mir ist das DSL16000 mit einer tatsächlichen Banbreite von um die 15 Mbit/s.

    Technische Probleme hatte ich in den letzten 6,5 1&1-DSL-Jahren eigentlich keine, VoIP nutze ich seitdem 1&1 das auch Bestandkunden anbietet und funktioniert problemlos und das in "ISDN-Sprachqualität". Seit 2002 betreibe ich eine eigene Homepage und die Erreichbarkeit liegt nahe 100%. In den wenigen Fällen, die man an einer Hand abzählen kann, wurden das Problem zeitnah behoben. Telefonischen Support lässt sich 1&1 gut bezahlen. Aber es geht auch mit eMail und da sind die Reaktionszeiten kurz.

    Wer nur einen schnellen Interzugang haben möchte, mit 5 eMail Adressen mit der Domain "unitybox.de" ausreichen und auch eine Telefonleitung inkl. Flat ins deutsche Festnetz ausreicht, dürfte mit 2- bzw. 3play von Unitymedia voll zufrieden sein. Es gibt Regionen wo schnelles Internet über DSL nicht verfügbar ist bzw. auf DSL384 oder DSL 3000 beschränkt ist. Bei DSL spielt die Entfernung zur nächsten Vermittlungsstelle eine entscheidende Rolle. Bei Unitymedia ist das kein Thema und selbst wenn die Entfernung zum nächsten FiberNode 10 km beträgt, steht 2- bzw. 3play32000 zur Verfügung.

    Wer Wert auf telefonischen Kundenservice legt, dürfte wohl bei der Telekom am besten aufgehoben sein, wobei dafür auch ein entsprechender Preis bezahlt werden muß. Den perfekten Anbieter gibt es aber nicht ...
     

Diese Seite empfehlen