1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Internet +Tele über UM neue Wohnung

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von eric81, 12. Dezember 2013.

  1. eric81

    eric81 Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Neue Wohnung Kabelanschluss liegt vor /Kann Vermieter sich weigern das neuer Mieter Zusatzpakte über UM bucht ( Tele+Inet) ??

    Der Kabelverstärker der ausgetauscht werden muß liegt im Dachgeschoss in einer Eigentumswohnung (Besitzer läst niemanden rein zum Umbau)

    Habe ich den kein Recht auf den Zusatzpakete vom Kabelbetreiber ?
    Im Mietvertrag steht ja auch nichts drin das ich Inet+ Tele nur von der
    Telekom bestellen muß

    Danke für Infos
     
  2. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.895
    Zustimmungen:
    1.373
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Internet +Tele über UM neue Wohnung

    Hallo eric81,

    hmm schwierig einfach so zu beurteilen.

    Grundsätzlich kann er Umbauarbeiten in seinem Hause immer ablehnen. Egal von wem.

    Sollte, warum auch immer der Verstärker in der Wohnung vom Besitzer oder jemand anderem drin sein, dann kannst du da nichts machen. Leider. :( Allerdings kannst du ihn vielleicht überzeugen, auf ihn gut einreden?

    Wovor hat denn der Vermieter/Eigentümer Angst? Lass mich raten... Er ist Ü60? Meistens bei älteren Mitbürgern, musst du da echt viel "Seelsorgearbeit" leisten. Die denken nämlich, dass du das komplette Haus einreißen möchtest. Diese Angst muss man denen nehmen. Du kannst ja auch sagen, wenn einer zum Termin kommt, dann soll der Eigentümer mit vor Ort sein, um einfach eine Absprache mit dem Techniker zu treffen, was zu tun ist.

    Die Frage wäre, was man umbauen müsste? Nur den Verstärker oder auch die Kabel? Wenn die Kabel doppelt geschirmt sind, müssen noch nicht mal die Kabel gewechselt werden. Sollten die Kabel einfach geschirmt und unter dem Putz verlegt sein und keine Leerrohre oder Schächte, dann wird es schwierig, weil die meisten wollen ja nichts Aufputz verlegt haben.

    Ich hoffe ich kann dir da ein wenig helfen.
     
  3. eric81

    eric81 Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Internet +Tele über UM neue Wohnung

    Es geht wirklich nur um den Verstärker , der hinter einer Rigips wand sitzt und auf dem ersten eindruck ist nicht zu sehen ob eine Serviceöffnung an der Wand ist.

    Kabel müßte ok sein Bj vom Haus 1991.

    Und ja der Eigentümer der Wohnung ist Ü60j
     
  4. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.083
    Zustimmungen:
    448
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: Internet +Tele über UM neue Wohnung

    Wer setzt einen Verstärker in eine Wohnung hinter eine Rigipswand?
     
  5. eric81

    eric81 Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Internet +Tele über UM neue Wohnung

    Wenn ich das wüßte ?? Normal kommt so ein teil in den Keller . Ich kann nur vermuten das die Dachgeschosswohnung umgebaut worden ist und Vorhandene Kabelverlegung genutzt worden ist und deshalb der Verstärker da oben sitzt.
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Internet +Tele über UM neue Wohnung

    Einer, der denkt (oder dachte), dass die Dinger ewig halten und nicht in die Zukunft denkt.
    Das mit "Internet/Telefon bei der Telekom ordern" muss ja aus grauer Vorzeit letztes Jahrtausend stammen. Aus der Zeit, in der es nur Radio und Fernsehen vom Kabelnetzbetreiber gab.
    Soll es denn Internet und Telefon vom Kabelnetzbetreiber sein? Ich für mein Teil hab entschieden, NIE Alles von einem Anbieter zu nehmen. Und da bin ich bis heute gut damit gefahren.
    Nachtrag: Bei uns sitzt der HAV auch unterm Dach. War einfacher, als Alles in den Keller, wo der HÜP sitzt, zu verlegen.
    Gruß
    Reinhold
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2013
  7. eric81

    eric81 Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Internet +Tele über UM neue Wohnung

    Ja es muß alles über unitymedia laufen. Dsl läuft hier nur mit
    16000 und das ist mir einfach zu langsam.
     
  8. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.895
    Zustimmungen:
    1.373
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Internet +Tele über UM neue Wohnung

    Wie gesagt auf den Eigentümer gur einreden. Ihm die Vorteile aufzeigen. Wertsteigerung, sollte der Verstärker ausfallen gibt es Garantie, vlt. hat er selbst schon mal an einen Wechsel gedacht? Ich habe schon so manchen Modernisierungsgegner klein geredet. ^^

    Die meisten haben wirklich Angst. Diese, unbegründete, Angst muss man ihnen nehmen.
     
  9. eric81

    eric81 Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Internet +Tele über UM neue Wohnung

    Habe Vieleicht noch eine Lösung wegem dem Kabelziehen. Habe ja von der Gasheizung so ein Bedienteil im Wohnzimmer . Das Bedienteil ist ja mit dem Brenner Elektrisch angeschlossen. Vieleicht ist der Kabelschacht hinter dem Bedienteil groß genug um ein Kabel bis in den Heizraum zu ziehen .Dann kann der Techniker auch einen Verstärker einbauen.
     
  10. Gafzgarrr

    Gafzgarrr Silber Member

    Registriert seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020HD mit 2x DVB-C tuner intern + 2x USB-DVB-C tuner; Synology NAS DS112+;
    Streaming über Feste IP auf alle Geräte,
    LG Monitore
    AW: Internet +Tele über UM neue Wohnung

    Das ist der Typische Fall von:
    -altes GA-Netz auf Kabelsignal umgeschalten (Baumstruktur vom Dach aus)
    -neuen Verstärker im Speicher montiert
    -Speicher zu Wohnung ausgebaut!

    Der Eigentümer muss den Techniker an den Verstärker lassen, da dieser dem Algemeinzweck dient (Achtrung Übertriebener Vergleich: Wie ein Gas-Hauptabsperrhahn.) Nur das von diesem Verstärker keine Unmittelbare Gefahr ausgeht.
    Ich nehme an das Haus ein Eigentümerobjekt (also wo jede Wohnung jemand anders gehört).
    Wenn sich genügend andere Bewohner dafür aussprechen dass der Verstärker getauscht wird, ist der andere Eigentümer theoretisch "Überstimmt".
    Der Techniker muss die Wohnung wieder so verlassen wie er sie vorgefunden hat.

    So das war jetzt die Rechliche lage.

    Praxis: UM soll dir ne neue Leitung in den Keller ziehen (falls möglich) und dort nen neuen Verstärker einbauen.
     

Diese Seite empfehlen