1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Internet-Sperrgesetz soll gekippt werden

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Dezember 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.693
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hamburg - SPD-Vize Olaf Scholz fordert, das Sperrgesetz für Internetseiten mit kinderpornografischen Inhalten ersatzlos zu streichen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Internet-Sperrgesetz soll gekippt werden

    Diese Erkenntnis, hatten eigentlich alle denkenden Wesen schon bei der Verabschiedung des Gesetzes durch die CDU/CSU und der, Tusch, SPD vor knapp 6 Monaten.....

    Sie bestehen? Toll wenn die Opposition auf einer Abschaffung eines Gesetzes besteht das sie selbst noch kurz vor Ende der letzten Legislaturperiode mit eingeführt hat.
    Man möge sich nur an das unsägliche Gebrabbel eines Wiefelsspütz erinnern oder das von Frau Zypriess die sich mit dem Guttenberg und der von der Leyen auf die Bühne gesetzt hat und fast ebenso wirres Gerede von sich gegeben hat als die Initiatoren des Gesetzes.

    Grundsätzlich ist ja ein Umdenken begrüßenswert nur nimmt ihnen das keiner mehr ab. Das ist Oppositionsgewäsch um aufzufallen, auch wenn es inhaltlich natürlich stimmt das es abenteuerlich ist ein Gesetz auszusetzen anstatt es gleich einzustampfen, diese Forderung 6 Monate nach der eigenen Beteiligung daran ist allerdings zu durchsichtig.
    Die anderen Oppostionsparteien sind schon etwas länger dagegen, da ist also kein Land zu gewinnen lieber Olaf, such dir einen anderen Spielplatz.
    Du kannst ja gegen ACTA mobil machen, da besteht eine Menge Informationsbedarf....
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2009
  3. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.868
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Internet-Sperrgesetz soll gekippt werden

    Einfach nur eine Farce und total lächerlich!

    Aber wenigstens wird der Mist entsorgt, dennoch peinlich! Erst für etwas die Hand heben und dann auf einmal ein paar Wochen später darauf kommen das es doch nicht kommen soll. Rückratloser Verein!
     
  4. AW: Internet-Sperrgesetz soll gekippt werden

    Dit is der verzweifelter Versuch der SPD nicht in Vergessenheit zu geraten. Zu melden hat die SPD eh nix, da können se ruhig den Mund aufreissen. Nur ändern können die eh nix...Dafür isset zu spät.
     
  5. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    40.736
    Zustimmungen:
    2.543
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: Internet-Sperrgesetz soll gekippt werden

    Wie heisst es immer so schön: Die Opposition von Heute ist die Regierung von Morgen.
    Dann muss man sich eben schon mal in Stellung bringen .... auch wenn man bis dahin sowieso wieder alles anders macht als man jetzt verspricht!
     
  6. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Internet-Sperrgesetz soll gekippt werden

    Olaf Scholz hat den Gesetz bekanntlich zugestimmt. Jetzt steht er nicht mehr dazu?
     
  7. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Internet-Sperrgesetz soll gekippt werden

    1. CDU (Ulla) wollte Provider-Verpflichtung
    2. SPD bestand aber auf Gesetz
    3. Wahlen
    4. SPD nun in der Opposition und nun doch gegen Gesetz

    Man kann dem SPD keinen Glauben mehr schenken. Ich finde FDP trotz Spendenaffäre glaubwürdiger als SPD.
     
  8. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Internet-Sperrgesetz soll gekippt werden

    Olaf Scholz hat gar nicht über das Gesetz abgestimmt, seine Stimme gehört zu den 77 Stimmen von Abgeordneten die an der Abstimmung nicht beteiligt waren.
     
  9. SvenC

    SvenC Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Internet-Sperrgesetz soll gekippt werden

    Geh "sterben" SPD.

    Ich bekomme Bauchschmerzen, wenn ich diesen Krampf lesen muss!

    Nächstes Ziel 5% für SPD UND Piraten!
     
  10. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Internet-Sperrgesetz soll gekippt werden

    Was praktisch als Zustimmung gewertet werden kann. Er hätte dagegen stimmen können, er hätte dagegen argumentieren können. Jetzt ist es etwas zu spät.
     

Diese Seite empfehlen