1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

internet im krankenhaus-kosten

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von pedi, 28. Februar 2006.

  1. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.230
    Ort:
    Allgäu
    Anzeige
    hi,
    meine schwester ist seit letzem jahr september im krankenhaus.
    vor ein paar wochen hat ihr meine ältere schwester ein laptop geschenkt.damit geht sie jetzt ins internet.
    vorher habe ich angerufe,da hat sie mir gesagt,dass die minute IN 0,65€ kostet.habe 2mal fragen müssen ob sie nicht euro mit cent verwechselt.
    die 0,65€ sind korrekt.
    das ist doch die reinste abzocke.
    da sie noch etwa 3-4 monate im krankenhaus bleiben muss,wollte ich mal fragen,ob es da eventuell andere lösunungen gibt,um es nicht über siemensanlage laufen lassen zu müssen.da ist TV,telefon und eben IN in einem.
    mf pedi
     
  2. x-man

    x-man Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.677
    AW: internet im krankenhaus-kosten

    man kann auch über einen mobilfunkanbieter surfen. da gibt es spezielle antennenkarten fürs notebook. das ist weitaus günstiger. genaue preise kann ich dir aber nicht nennen. du musst aber vorher prüfen ob man auch einen mobilfunkempfang in dem krankenhaus hat.
    ist in vielen krankenhäusern nämlich nicht möglich.
     
  3. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.771
    Ort:
    Mechiko
    AW: internet im krankenhaus-kosten

    gibt ne UMTS Flaterate mit 5GB Volumen ist sicher viel günstiger.
    Die Frage ist blos, ob das erlaubt ist, Handys sind doch in Krankenhäuser auch verboten.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.253
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: internet im krankenhaus-kosten

    Nur das man im Krankenhaus kein Mobilfunknetz nutzen darf! (Stichwort Handy Verbot im Krankenhaus)

    Mit den Preisen, das ist "normal" und hier auch so. Man muß sogar noch pro Tag zahlen, selbst wenn man das Telefon nicht nutzt.

    Gruß Gorcon
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: internet im krankenhaus-kosten

    Da sollte man mal prüfen, wie es aussieht mit einem Tarif, der über die eigene Telefonnummer abgerechnet wird, z.b. t-online. Dabei fallen ja für des Krankenhaus keinerlei abrechenbare Kosten, außer der Bereitstelung des Telefonanschlusses, an.
     
  6. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.230
    Ort:
    Allgäu
    AW: internet im krankenhaus-kosten

    hi,
    das IN über funk ist defintiv nicht möglich.
    wie soll das gehen ,über den eigenen anschluss.
    das krankenhaus ist 100 km vom wohnort enfernt.
    mfg pedi
     
  7. JensBS

    JensBS Silber Member

    Registriert seit:
    13. April 2001
    Beiträge:
    747
    Ort:
    Braunschweig
    Technisches Equipment:
    d-box1 seit 1998
    Technisat PR-K seit 05/2005
    Technisat MF4-K CC seit 03/2009
    AW: internet im krankenhaus-kosten

    Hans2 meint sicherlich damit, dass man sich mit seiner Benutzerkennung des Internet-Providers (z. B. T-Online) über einen fremden Tel-Anschluss (z. B. Krankenhaus) ins Internet einwählt.
    Die Kosten erscheinen dann auf der eigenen Telefonrechnung und nicht auf der Rechnung des Krankenhauses.
    Das geht aber meiner Meinung nach nur mit einer 0800-Einwahlnummer.

    Wenn man googelt findet man z. B. dieses Angebot: http://www.ateo.de/ateo0800.html
     
  8. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.230
    Ort:
    Allgäu
    AW: internet im krankenhaus-kosten

    diese idee ist bestechend,aber ich denke,dass sich das krankenhaus,bzw.der betreiber der TV-telefonanlage mit sicherheit querstellt.
     
  9. JensBS

    JensBS Silber Member

    Registriert seit:
    13. April 2001
    Beiträge:
    747
    Ort:
    Braunschweig
    Technisches Equipment:
    d-box1 seit 1998
    Technisat PR-K seit 05/2005
    Technisat MF4-K CC seit 03/2009
    AW: internet im krankenhaus-kosten

    Wie Gorcon bereits schrieb, muss man für die Bereitstellung des Telefons eine Tagespauschale in den Krankenhäusern zahlen. Dazu kommen noch die Tel-Gebühren.
    Man muss halt vorher abklären, ob evtl. 0800-Nr gesperrt sind oder vom Krankenhaus auch in Rechnung gestellt werden.
     
  10. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: internet im krankenhaus-kosten

    Es geht um die 0191011, die ganz normale t-online-Einwahl, als Rufnummer.
    Mit dieser kann ich von jedem analogen - oder ISDN-Anschluss das Internet nutzen, wobei die Nutzungsgebühren zu Lasten meines Telefonanschlusses gehen. Ob das bei der Telefonanlage dieses Krankenhauses auch funktioniert, kann ich jetzt nicht sagen, bei Hotels funktioniert es übicherweise.
     

Diese Seite empfehlen