1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Internationale Fernmeldeunion: Standard für UHDTV beschlossen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. August 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.713
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Offenbar hat die Internationale Fernmeldeunion (ITU) den zweigeteilten Standard für die UHDTV-Auflösung jetzt beschlossen. Dieser soll neben 7.680 x 4,320 (8K) auch die Auflösung von 3840 x 2160 (4K) beinhalten. Eine offizielle Bestätigung des Standards von Seiten der ITU steht aber noch aus.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Internationale Fernmeldeunion: Standard für UHDTV beschlossen

    Wieviele davon bekommt man auf einen Transponder gequetscht? :D
     
  3. Teilekind

    Teilekind Board Ikone

    Registriert seit:
    22. April 2006
    Beiträge:
    3.505
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Internationale Fernmeldeunion: Standard für UHDTV beschlossen

    viel interessanter: wie effektiv/welcher codec genau (level) dann verwendet wird

    von mpeg2 -> mpeg4 avc war es ja auch ein quantensprung (bit per pixel)
     
  4. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    1.066
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654/Xoro HRT8770
    AW: Internationale Fernmeldeunion: Standard für UHDTV beschlossen

    Da heisst das Zauberwort dann wahrscheinlich "upscaling" ;) die volle Auflösung wird man wohl für längere Zeit nur mit 500,- € BD Playern, 2.000,- € Flats und 50,- € teuren Filmen auf BD+ geniessen können, ansonsten wird dann wohl auch noch SD "hochgematscht".
     
  5. BartHD

    BartHD Talk-König

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    5.038
    Zustimmungen:
    2.614
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    AW: Internationale Fernmeldeunion: Standard für UHDTV beschlossen

    Dann ist es ja langsam Zeit UHD+ zu starten, damit die Privaten pünktlich zum Start in UHD zu haben sind. Die UHD+ Karte gibts dann für lächerliche 99€ pro Monat.
     
  6. tyu

    tyu Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder S2, Galaxis Easy World, Galaxis Easy S CI, Technisat Digit MF 4S-CC, Technisat Digit PK, Hirschmann CSR 3000 FTA, Skymaster DS 4050 CI
    AW: Internationale Fernmeldeunion: Standard für UHDTV beschlossen

    Dann aber auch mit allen neuen Features wie: festschnallen auf dem Sofa während der zwangswerbepausen und 20 Scripted Reality jedesmal wenn der Fernsehr eingeschaltet wird.
     
  7. Agent75

    Agent75 Gold Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Internationale Fernmeldeunion: Standard für UHDTV beschlossen

    Eigentlich ist doch die weiterentwicklung des Codecs der wichtigere Teil an dem neuen Standard.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2012
  8. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.405
    Zustimmungen:
    306
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Internationale Fernmeldeunion: Standard für UHDTV beschlossen

    Ich mag eher den Standard.

    Egal, hauptsache die übertragen progressive und nicht mehr interlaced!
     
  9. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.397
    Zustimmungen:
    324
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Internationale Fernmeldeunion: Standard für UHDTV beschlossen

    Mit MPEG 4 wäre wohl ein Transponder komplett ausgelastet (höchstens noch eine SD-Version daneben). Dann gibt's aber noch HEVC und damit passen zwei, evtl. sogar drei. Wohlgemerkt alles auf 4K in 2D bezogen.

    Bis 8K auch nur bei der Kinoproduktion eine Rolle spielt, dürfte es noch dauern – einfach weil extrem unhandliche Datenmassen entstehen; ich errechnet da unkomprimiert mit 3D und 48 fps knapp 20 GB/s… *ups*
     
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.277
    Zustimmungen:
    718
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Internationale Fernmeldeunion: Standard für UHDTV beschlossen

    Ein Echtzeit-Enkoder für HEVC in 8k Auflösung wäre derzeit noch ein kleiner Supercomputer von den Abmessungen und Kosten her.

    Das Hauptproblem dürften allerdings die UHDTV Kameras sein. Diese sind derzeit praktisch nur für Aussenaufnahmen tauglich. In Innenräumen haben diese massiv Probleme mit Bildrauschen.

    Ich rechne – ehrlich gesagt – vor 2030 nicht mit einer weiten Vebreitung von 8k,
    Technik für 4k könnte so in 2 bis 3 Jahren kommen.

    TV-Ausstrahlungen in 4k werden allerdings kaum vor 2020 kommen. Die meisten TV-Studios haben erst gerade in Technik für 2k investiert. Und diese wird genutzt bis diese finanziell abgeschrieben ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2012

Diese Seite empfehlen