1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Interesse an 3D-Fernsehen nur verhalten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. August 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.239
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Das Interesse an dreidimensionalem Fernsehen ist laut einer Umfrage weiter nur verhalten. Nach Ergebnissen einer aktuellen Studie zwischen 1000 Befragten erklärte nur knapp jeder Vierte (22,1 Prozent), dass er am 3D-TV interessiert ist oder es schon nutzt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.868
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Interesse an 3D-Fernsehen nur verhalten

    Wie und womit wird denn ein Interesse überhaupt geweckt ? Mein Standpunkt dazu: So gut wie gar nicht. Eher wird mit schlechten oder unplazierten Demos abgeschreckt. Welcher "Fachverkäufer" kann z.B. mit stichhaltigen Argumenten davon überzeugen, dass das derzeitige Preis-Leistungsverhältnis bei 3D-TV's geradezu danach schreit, bei einer Neuanschaffung auch dann ein 3D-Gerät zu wählen, wenn man (noch) gar kein 3D sehen möchte. ?
    Quizfrage: Warum ???? Welche "stichhaltigen" Argumente gäbe es denn da ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2011
  3. Hoffi67

    Hoffi67 Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.086
    Zustimmungen:
    789
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: Interesse an 3D-Fernsehen nur verhalten

    Wir werden sehen,wie die Entwicklung weitergeht.Wenn es genug Filme und Angebote im TV in 3D gibt und es ohne Brille möglich ist zu schauen,ist ein Durchbruch möglich.Nur sollte man da schon Geduld aufbringen.
    Ich kaufe mir frühestens in 3 Jahren einen neuen TV.Mal schaun wie es dann mit 3D ausschaut.
     
  4. zuhause

    zuhause Silber Member

    Registriert seit:
    6. September 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Interesse an 3D-Fernsehen nur verhalten

    Für micht gibt es im Fernsehen (Free&Pay) bisher nichts, für was ich 3D benötigen würde. Und das was an DVDs auf dem Markt ist, überzeugt mich auch nicht.
    Den Angeboten an 3D-fähigen Kameras für den amitionierten Laien kann ich auch noch nichts abgewinnen.
    Für was soll ich dann einen TV erwerben, der teurer ist, als "normale" und dann auch noch überteuerte und unbequeme Brillen benötigt.
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.771
    Zustimmungen:
    2.964
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Interesse an 3D-Fernsehen nur verhalten

    Ich glaube dass man sich auch mit den Markenlizenzen für Filme keinen Gefallen getan hat. Wenn es ohnehin nur sehr wenig 3D Filme gibt, ist es ziemlich ungeschickt diese zum Teil erstmal an einzelne Marken zu binden. :rolleyes:
    Das nächste was sicher viele Leute stört, sind konvertierte 2D Filme in äusserst begrenzter 3D Qualität. Wenn Filmstudios nur um schnell ein bisschen Geld zu machen, Filme in fragwürdiger Qualität von 2D nach 3D konvertiert, tun sie der Technik damit sicher keinen Gefallen.
    Auch sollte man den Leuten nicht erzählen ein Fernsher könne ein 2D Bild brauchbar automatisch in ein 3D Bild konvertieren, das ist immer nur ein Behelf von sehr begrenzter Qualität.
     
  6. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Interesse an 3D-Fernsehen nur verhalten

    Auch ohne die Markenbindung fände ich das Angebot an 3D-Filmen zu mager. Es gäbe gerade mal ein Film von den aktuellen der mich (in 3D) interessiert hätte. Alle anderen gehen voll an meinen Geschmack vorbei. Und alte Filme die ich schon zig mal im Fernsehen gesehen habe, würde ich eh nicht kaufen, egal ob 3D oder 2D.
    @ emtwe, dem, was Du über die mies in 3D umgewandelten Filme sagtest, stimme ich voll zu.
    @ Zuhause, Du hast voll meine Gründe für meine 3D-Verweigerung getroffen. Ich würde es sogar noch um ein Argument erweitern, 3D-Spiele mögen an
    den TVs gut aussehen. Aber ich spiele nicht am Fernsehen. Weder Console noch Computer. Und seit ich einen DVB-T-Empfänger mit Netzwerkzugriff
    nutze, muss ich auch selbstaufgenommene Fotos nicht mehr über das angeschlossenen Notebook vorsichten. Auf dem Server gespeichert und direkt
    wiedergegeben. fertig.
     
  7. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.049
    Zustimmungen:
    237
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Interesse an 3D-Fernsehen nur verhalten

    Dank der Exklusivvermarktung von Filmen (z.B. Avatar) ist das Angebot an 3D-Filmen viel zu gering um ernsthafte Kunden von 3D zu überzeugen.

    Ein Großteil der Kunden wird einen 3D Fernseher gekauft haben da es keine aktuellen Premiumgeräte OHNE 3D zu kaufen gibt.
     
  8. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    543
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Interesse an 3D-Fernsehen nur verhalten

    Na über den Preis.
    Wenn ein 3D-TV nicht mehr als ein normaler TV kostet, kauft man ihn auch, wenn man derzeit noch kein 3D gucken will.
    LG hat das offenbar erkannt und pusht seine 3D-TVs wie den PW450, den es bei Amazon für knapp über 400 Euro gibt. Bis vor Kurzem gabs sogar noch nen 3D-Blu-ray-Player gratis dazu.
     
  9. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Interesse an 3D-Fernsehen nur verhalten

    Super, gleich das erste Posting und ich habe mein Opfer. :D

    Du gehst falsch an die Sache ran: der Markt entwickelt sich so schnell weiter. Diejenigen, die sich vor vier oder fünf Jahren einen neuen Fernseher gekauft hat, weil die Röhre aus den 90ern ausgedient hat, werden sich vielleicht ärgern. Aber sie denken wenigstens wirtschaftlich und geben nicht unnnütz Kohle für einen zweiten neuen Fernseher aus, nur damit der Scholli zufrieden ist.
     
  10. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.868
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Interesse an 3D-Fernsehen nur verhalten

    Ich hab's geahnt. Einige nette Argumente. Aber auch hier kein überzeugendes Argument, bei jetzt anstehender Anschaffung auch die 3D-Tauglichkeit "mitzukaufen", auch wenn man noch gar nicht 3D sehen möchte.
     

Diese Seite empfehlen