1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Inszenierung von Boxabenden bei ARD und ZDF kritisiert

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. Dezember 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.837
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Thomas Bach, kritisiert die einseitige Sportberichterstattung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Chakaa

    Chakaa Gold Member

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    216
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Inszenierung von Boxabenden bei ARD und ZDF kritisiert

    Boxübertragungen sind momentan weder auf den ÖR noch auf den Privaten zu ertragen.

    Dieser ganze endlose Käse bis endlich der Kampf beginnt.
    Live-Musik und Tamtam und was weiß ich.

    Ich schalte grundsätzlich pünktlich zm Kampfbeginn ein. Das ganze drumherum rechnet sich für den Sender somit für mich als Kunden nicht.

    Bei den Privaten dann noch jede mögliche Sekunde Werbung und falls jemand den Klitschko Kampf gesehen hat, was sollte denn das dilletantische Einblenden der Eisblöcke beim Einlauf....später dann mit Flammen. Sowas peinliches habe ich selten gesehen.
     
  3. Redfield

    Redfield Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    4.121
    Zustimmungen:
    3.453
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Inszenierung von Boxabenden bei ARD und ZDF kritisiert

    Seitdem es keine deutschen Boxer mehr gibt die konkurrenzfähig sind, schaue ich weder ÖR noch Private Boxübertragungen. Ich brauche einen persönlichen Sympathieträger für den ich mich begeistern kann. Weder Ukrainer noch Russen oder Kubaner füllen diese Lücke aus.
     
  4. Sebbel

    Sebbel Platin Member

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    2.783
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Inszenierung von Boxabenden bei ARD und ZDF kritisiert

    Ja welche Sportarten denn?

    Formel 1, Boxen, Fußball sind nun mal die Sportarten die Funktionieren.

    Klar das mal wieder einer vom DOSB versucht uninteressante Sportarten mit aller Gewalt nach vorne zu drücken.
     
  5. RugbyLeaguer

    RugbyLeaguer Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    20. Mai 2003
    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    389
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Inszenierung von Boxabenden bei ARD und ZDF kritisiert

    Jetzt sind wir wieder beim alten Thema..... dem langweiligen einseitigem Sportprogramm im deutschen TV. Da wo "Randsportarten" mit aller Macht unterdrückt werden.......
     
  6. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Inszenierung von Boxabenden bei ARD und ZDF kritisiert

    Also ich kann nicht verstehen, warum ich als Deutscher einem Ukrainer, Russen und was sonst sich da die Rübe verbeulen lässt, die Daumen drücken soll. Ich frage mich schon lange, warum man diese unseriöse Kirmesveranstaltung namens Profiboxen so derart puscht, aber das Amateurboxen, das ja schließlich olympisch ist links liegen lässt. Mir gehen diese inszenierten Boxkämpfe einfach nur auf die Nerven. Und das Benehmen der Boxer auch.
     
  7. modus333

    modus333 Guest

    AW: Inszenierung von Boxabenden bei ARD und ZDF kritisiert

    Bedauerlicherweise haben wir kein deutsches Sportfernsehen, das sich auf Sport, auch Abseits der Mainstream Sportarten, konzentriert.
    Rugby, Tischtennis, Volleyball, Turnen, Ringen etc. kommt entweder gar nicht oder nur in Kurznachrichten.
    Wenn ich sehe, was RAI-Sport überträgt werde ich neidisch.
     
  8. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Inszenierung von Boxabenden bei ARD und ZDF kritisiert

    Bin jetzt weiss Gott kein Boxfan, aber eine solche Äußerung, hätte sich der gute Herr Bach sparen können

     
  9. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Inszenierung von Boxabenden bei ARD und ZDF kritisiert

    Sportdigital TV hatte versucht mit unter anderem Volleyball als Pay-TV erfolgreich zu sein. Ging aber wie es aussieht total in die Hose. Schade das es keinen öffentlich rechtlichen Sportsender gibt. Aber was glaubt ihr was dann los wäre.
     
  10. Chakaa

    Chakaa Gold Member

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    216
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Inszenierung von Boxabenden bei ARD und ZDF kritisiert

    Ein ÖR Sportsender wäre ein Traum.

    Keine Debatten mehr wie lange die Übertragungen dauern. Jede Menge anderer Livesport möglich.
    Zudem könnte man ungenutzte bzw. kaum genutzte Rechte endlich richtig ausnützen.

    Aber der Kunde interessiert ja nicht, da würden dann sicher wieder alle möglichen anderen Privat Sender aus ihren Löchern kommen und sich beschweren. Siehe Nachrichten-Kanal.
     

Diese Seite empfehlen