1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Installieren einer digitalen Sat Anlage mit Multischalter und Durchgangsdosen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Canny, 29. Januar 2008.

  1. Canny

    Canny Neuling

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe eine Sat Anlage mit einem Multischalter Installiert. Von dort aus bin ich mit einem Kabel in ein Zimmer gegangen und habe eine Durchgangsdose gesetzt. Von dieser Durchgangsdose bin ich zur nächsten gegangen und dann zur Enddose. Wenn ich einen Receiver benutze funktioniert alles einwandfrei. Wenn ich dann aber zwei Receiver gleichzeitig an habe kann ich auf den einen ein par sender schauen und auf dem anderen Receiver ein par andere. Ich empfange dann aber nicht alle Sender auf jeden Receiver.

    Habe ich etwas falsch gemacht bzw. muss ich es anders machen??

    Mit freundlichen Grüßen
    Canny
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Installieren einer digitalen Sat Anlage mit Multischalter und Durchgangsdosen

    Zwei Receiver an einem Kabel gehen nicht ohne Einschränkungen in der Programmauswahl.

    Dabei unbedingt Dosen mit Schutzdiode verwenden. Diese verhindert das die Versorgunsspannung eines Receivers in den Eingang des anderen Receivers gelangt.


    Oder verwendest du ein Einkabelsystem? Dann aber unbedingt Dosen mit DC Sperre verwenden.

    cu
    usul
     
  3. Canny

    Canny Neuling

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    9
    AW: Installieren einer digitalen Sat Anlage mit Multischalter und Durchgangsdosen

    Hallo,
    ich bin von meinem Quattro LNB in den Multischalter gegangen und von dort aus zur ersten Durchgangsdose.

    Ich habe folgende Dosen verwendet:


    VIALUNA DSE655 Premium - 1dB Enddose 3-fach - ClassA

    VIALUNA - DSE 655 Premium, hervorragende Enddose 3-fach mit minimalen 1dB Anschlußdämpfung
    Class A zertifiziert nach DIN EN 50083-2/A1
    Frequenzbereich: 0 - 2400 MHz
    HDTV-tauglich
    Radio / TV / SAT
    inkl. UP-Abdeckung und AP-Rahmen elektroweiß
    CE Sicherheitsgeprüft und Postzulassung BZT

    Technische Daten VIALUNA - DSE 655 Premium:
    • Einzel-/End- bzw. Stichleitungsdose für
    • Einzel-, GA-, BK- und SAT-Anlagen
    • Anschluss: Radio / TV / SAT
    • Anschlussart: IEC-Radio / IEC-TV / F-Buchse
    • Frequenzbereich 0 - 2400 MHz:
      • TV: 0 - 862 MHz
      • Radio: 87,5 - 139 MHz
      • SAT: 950 - 2400 MHz
    • digital- und HDTV-tauglich
    • Digital-Radio-tauglich (111-139 MHz)
    • Rück- und Sonderkanaltauglich
    • Gleichspannungsdurchlass (DC-pass)
    • Anschlussdämpfung:
      • TV: ≤ 1 dB
      • Radio: ≤ 1 dB
      • SAT: 1 dB
    • Schirmungsmass übererfüllt ClassA (DIN EN 50083-2/A1):
      • bei 50 MHz: ≥ 105 dB
      • 470 - 862 MHz: ≥ 96 dB
      • bei 1250 MHz: ≥ 94 dB
      • bei 2000 MHz: ≥ 89 dB
    • Normen:
      • Class A zertifiziert nach DIN EN 50083-2/A1
      • CE Sicherheitsgeprüft und BZT Postzulassung
    • Schraub und Krallenbefestigung
    • passend für alle gängigen Schalterprogramme nach deutscher Norm
    • inkl. Unterputzdeckel und Aufputzrahmen elektroweiss 76 x 76 x 44 mm
    10dB Durchgangsdose HQ 3-fach

    Durchgangsdose 3-fach
    Durchgangsdämpfung: 2 dB
    Anschlußdämpfung: 10 dB
    Entkopplung: > 30
    Frequenzbereich: 0 - 2400 MHz
    Class A digitaltauglich
    Radio / TV / SAT
    inkl. UP-Abdeckung und AP-Rahmen elektroweiß
    CE Sicherheitsgeprüft und Postzulassung BZT


    Gruß
    Canny
     
  4. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Installieren einer digitalen Sat Anlage mit Multischalter und Durchgangsdosen

    :eek: mir erschließt sich der Aufbau Quattro plus Multischalter und danach Einkabelsystem (Durchgangsdose) nicht?:confused:

    Entweder macht man das direkt als Einkabelanlage, mit allen Einschränkungen, dann wird aber kein Multischalter in herkömmlicher Form benötigt, sondern sowas , oder man macht eine richtige Sternverteilung zu jedem Verbraucher.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Januar 2008
  5. Canny

    Canny Neuling

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    9
    AW: Installieren einer digitalen Sat Anlage mit Multischalter und Durchgangsdosen

    Hallo,

    ich erkläre noch einmal kurz.

    ich bin von meinem Quattro LNB zum Multischalter gegangen. von dort bin ich dann mit 9 weiteren Leitungen abgegangen und habe dort jeweils eine bzw. zwei Durchgangsdosen gesetzt bevor ich die Enddose gesetzt habe.

    Entweder macht man das direkt als Einkabelanlage, mit allen Einschränkungen, dann wird aber kein Multischalter in herkömmlicher Form benötigtig, sondern sowas ,....

    Kann ich von diesem Gerät dann alle Leitungen Anschließen, die zu den Durchgangsdosen gehen??

    Gruß
    Canny
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Installieren einer digitalen Sat Anlage mit Multischalter und Durchgangsdosen

    Diese ist für dein Vorhaben ungeeignet.

    Der Receiver an dieser Dose wird mit etwas Pech kaputtgehen wenn ein anderer Receiver am selben Kabel läuft.

    Hersteller und Modell?

    Beschreibe mal deine Verkabelung genau.
    Aber ja, dieses Gerät ist dafür gedacht um mehere Receiver an ein Kabel anzuschlissen. Da brauchst du aber trozdem andere Antennendosen. Und zwar welche ohne DC-Durchlass am Sat Anschluß.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2008
  7. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Installieren einer digitalen Sat Anlage mit Multischalter und Durchgangsdosen

    Servus,

    pro Abgang Multischalter ist ein Teilnehmer anzuschließen. Somit falsch verkabelt, es heißt nicht umsonst Sternverkabelung.

    Was Du gebaut hast, ist eine Stichverteilung und für Sat absolut unbrauchbar.
     
  8. Canny

    Canny Neuling

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    9
    AW: Installieren einer digitalen Sat Anlage mit Multischalter und Durchgangsdosen

    Hallo,

    ich bin von meinem Quattro LNB mit vier Kabeln zum Multischalter gegangen. Von dort aus bin ich dann mit einem Kabel in Zimmer A gegangen. Ich habe dort eine Durchgangsdose gesetzt und bin dann zur nächsten Dose gegangen, bis zur Enddose. Dieses habe Ich 9x von dem Multischalter aus gemacht, da ich die Kabel nicht erneuern Kann.

    Ich hoffe ich ihr könnt mir jetzt weiter Helfen und die beste Lösung Vorschlagen.

    Vielen Dank für die bisherigen Antworten

    Mit freundlichen Grüßen
    Canny
     
  9. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Installieren einer digitalen Sat Anlage mit Multischalter und Durchgangsdosen

    Das was du aufgebaut hast, kann nicht funktionieren. Da solltest du dich einfach mal mit der Funktionsweise und dem Zusammenspiel von Multischalter und Receiver befassen.

    Wenn du eine vorhandene Baumverkabelung für Sat-Empfang verwenden willst, gibt es nur Einkabellösungen mit den jeweils systembedingten Einschänkungen.
     
  10. zado89

    zado89 Silber Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    833
    AW: Installieren einer digitalen Sat Anlage mit Multischalter und Durchgangsdosen

    Geht so definitiv nicht. An einem Multischalter kannst Du pro Anschluss nur einen Receiver anschließen, nicht mehr. Das hat den Hintergrund, dass der Receiver sich über ein Schaltsignal eines von vier Frequenzbändern vom Multischalter anfordert und der Multischalter nur dieses auf das Kabel schickt. Da nur ein solches Frequenzband durch das Kabel passt, klappt das mit mehreren Receivern nicht, außer sie schauen alle das gleiche Frequenzband.

    Die beste Lösung ist neue Kabel zu verlegen, aber da das bei Dir nicht geht, bleibt nur eine Einkabellösung. Damit können aber nicht alle Programme übertragen werden, da eben insgesamt nur die Bandbreite eines von vier Frequenzbändern genutzt werden kann. Bei Einkabellösungen wird dieses Frequenzband aber so geschickt zusammengestellt, dass die meisten deutschen Sender übertragen werden.
     

Diese Seite empfehlen