1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Installationsentwurf Kabelfernsehen für 4-Etagen

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von exbed, 18. Januar 2011.

  1. exbed

    exbed Neuling

    Registriert seit:
    2. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, ich habe eine Installation für Kabelfernsehen entworfen und wollte eine Einschätzung von Sachkundigen haben, ob der Entwurf so realistisch ist. Die Installation ist teilweise in Stern- und teilweise in Bustopologie ausgeführt. Das liegt da dran, dass bereits bestehende Teile der Installation nicht verändert werden sollen. Deshalb bitte keine Vorschläge zur Topologie, sofern nicht zwingend notwendig.
    Die Farben bedeuten folgendes:

    • Die gelbe Kästchen entsprechen Dosen, an die ein Empfänger angeschlossen werden soll. Die db-Angabe ist die Dämpfung lt. Dose.
    • Die roten Kästchen sind meine berechneten Werte für die Pegelstärke.
    • In hellblau ist weiteres Installationszubehör angegeben.
    [​IMG]
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.265
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Installationsentwurf Kabelfernsehen für 4-Etagen

    Ich würde das so bauen, das man später auch mal auf Sat wechseln kann.
    Also Sternstruktur.
     
  3. exbed

    exbed Neuling

    Registriert seit:
    2. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Installationsentwurf Kabelfernsehen für 4-Etagen

    Wie schon gesagt: Bitte keine Vorschläge bezüglich einer anderen Topologie. Es geht mir nur darum, ob die Verteilung so funktionieren würde und ob die getroffenen Annahmen realistisch sind?
     
  4. Vodka-Redbull

    Vodka-Redbull Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Installationsentwurf Kabelfernsehen für 4-Etagen

    Die Werte an den Dosen im 2OG könnten etwas niedrig sein. Du bist ja an der Dose bei Werten von 62-69,5.
    Außerdem würd ich die einzelne Dose im EG eine Nummer größer nehmen und die einzelne Dose im 1OG eventuell sogar auch.
    Die 22db Dose im EG würd ich eine Nummer kleiner nehmen. Dann haste in dem Stang einen gleichmäßigeren Wert. Der 66,5 ist ja im Moment der niedrigste.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2011
  5. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Installationsentwurf Kabelfernsehen für 4-Etagen

    Die zeige mal bitte! Ich kann nur Durchgangsdosen entdecken.:D

    @Vodka-Redbull,

    kannst d u überhaupt Einzelanschlußdosen von Durchgangsdosen unterscheiden?:( => Dies
    läßt dies zumindest nicht annehmen.:D



    Das 2. OG ist (fast) soweit in Ordnung. Zu den anderen Positionen willst D u ja keine abweichenden Vorschläge oder Meinungen hören. Daher enthalte ich mich entsprechender zweckdienlicher Hinweise.;)

    Grundsätzliches Ziel muß es sein, dass an jeder Anschlußdose ein annähernd gleicher Pegel anliegt und das ist auch hier möglich.:)

    Der Falke

    P.S. Grundsätzlich eine gute Arbeit, aber nicht konsequent genug. Übrigens: Was soll der Vermerk an den Einzelanschlußdosen "ohne ..."? Es sollte bekannt sein, dass so etwas nur bei Durchgangsdosen (Abschlußwiderstand) in Bezug gebracht werden kann!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2011
  6. Vodka-Redbull

    Vodka-Redbull Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Installationsentwurf Kabelfernsehen für 4-Etagen

    ich meinte die einzelne Dose (Durchgangsdose mit Abschlusswiderstand), ich wusste gar nicht das Einzeldose eine Bezeichnung für Stichdose ist? Ich kenn nur Stichdose oder Enddose!
     
  7. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Installationsentwurf Kabelfernsehen für 4-Etagen

    Die Bezeichnung für eine Kathrein ESD 84 => Einzelanschluß-/Stichleitungsdose. Diese Dosenart wird in Stichleitungssystemen (auch Sternverteilungen) eingesetzt. Eine solche Einzelanschluß/Stichleitungsdose wird grundsätzlich (!) über den Abzweigausgang eines davor befindlichen Abzweigers versorgt, eine einzelne Dose -> Einzelanschlußdose.;)

    Eine Durchgangsdose wie z.B. die Kathrein ESD 44 hat einen Abzweiger integriert und daher kann bzw. erfolgt die Signalverteilung über einen Verteiler.;) Das auf Durchgangsdosen aufbauende Verteilnetz wird als Durchschleifsystem oder auch Baumverteilung (umgangssprachlich) bezeichnet. =>Durchschleifsystem = Durchgangsdosen erforderlich.

    Es gibt nur zwei Verteilsysteme und somit zwei Dosenarten auf die alle Sonderlösungen aufbauen!

    Was ist denn das??? =>
    :(:D

    Der Falke
     
  8. Vodka-Redbull

    Vodka-Redbull Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Installationsentwurf Kabelfernsehen für 4-Etagen

    http://www.axing.com/katalog_de/Zubehoer_Ex10.html
    Dosen die in einem Durchschleifsystem am Ende des Strangs eingebaut werden. In diesem Beispiel mit 7db und ich denke mal mit integriertem Abschlusswiderstand.
     
  9. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.345
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Installationsentwurf Kabelfernsehen für 4-Etagen

    Korrekt, die SSD 5-07 ist intern terminiert, aber für UniCable-Dose konzipiert. Ein normgerechte BK-Teilnehmerentkopplung von 42 bzw. 36 dB wird mit dieser Dose verfehlt. Die kann man bei reinem UniCable-Betrieb bedenkenlos verwenden, da sie Stehwellen durch Impedanzabschluss unterbindet und die Entkopplung durch die unterschiedlichen Routerkanäle gegeben ist. In Kombisystemen mit Terrestrik oder gar BK-Einspeisung sollte man eine SSD 5-10 nebst Abschlusswiderstand nehmen.

    Es gibt aber von AXING auch eine echte BK-Zweiloch-Enddose und von Wisi eine Modem-Dreilochdose. Bei denen muss man sich auch nicht mit der S 02/S 03-Problematik herum schlagen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2011
  10. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Installationsentwurf Kabelfernsehen für 4-Etagen

    => ist eine Durchgangsdose, die
    funktionell zur "Enddose" wird. Den Abschlußwiderstand demontiert => Durchgangsdose!:)

    Jede Durchgangsdose am Ende einer Leitung, der Stammleitung, muß mit einem Abschlußwiderstand bestückt sein/werden! Ansonsten wäre die Stammleitung offen für div. Störungen.

    Es ist sehr wichtig auf diese Unterschiede hinzuweisen, da auch Laien hier mitlesen und selbst Fachleute nicht selten diesen unsäglichen/falschen Begriff schnell mal unbedacht verwenden.:winken:

    Axing und Co. gehen leider (aus Unkenntnis?) sehr oberflächlich mit derartigen Begriffen/ Unterscheidungen um. So kommt es immer wieder vor, dass beim gleichen Händler auf der gleichen Seite mehrere Einzelanschluß-/Stichleitungsdosen verschiedener Hersteller angeboten werden. Die eine Dose wird korrekt als Stichleitungsdose angeboten, während die gleiche Ausführung darunter als "Enddose" (natürlich gleiche Daten!) aufgeführt wird.:mad: Hier trennt sich halt "die Spreu vom Weizen"! Finger weg von solchen Händlern/Fa.

    Ob hier im Forum oder im Alltag, man trifft immer wieder auf diese Situation, dass leichtfertig oder nur unwissend:

    - eine Einzelanschluß-/Stichleitungsdosen = als "Enddose" nach einem Abzweiger bezeichnet wird

    und

    - eine Durchgangsdose am Ende eines Durchschleifnetzes = "Enddose" bezeichnet wird.

    Beachtet man nicht konkrete Unterscheidungen, so ist jede Anschlußdose in einem Stichleitungsnetz, da jeder "Stich" (Kabel) direkt zu einem Ende führt, zwangsläufig eine "Enddose".

    Jede letzte Durchgangsdose am Ende eines Durchschleifnetzes, ob mit oder ohne Abschlußwiderstand eine "Enddose", da am Ende dieses Stranges.:D

    Nein, so ist es nicht und man darf so mit den Begriffen nicht Schindluder treiben!

    Das hätte ja zwangsläufig bedeutet, dass es keine Durchgangsdosen gibt bzw. D u diese nicht kennst?;)

    Diese zwei Varianten, abgeleitet vom Verteilnetz gibt es:

    bzw.

    Hier wünschte ich mir etwas Unterstützung von ausgewiesenen Fachleuten, sofern diese bereits sind etwas zur "Aufklärung" und korrektem Umgang mit Begriffen beitragen wollen. (ein weiteres Element => winken - war nicht mehr zugelassen)

    Fazit:

    1. Stichleitungs-Verteilsysteme (Stern-Verteilsysteme) => Stichleitungsdosen (z.B. Kathrein ESD 84 bzw. ESD 30 bzw. ESM 20)

    2. Durchschleifsysteme => Durchgangsdosen (z.B. Kathrein ESD 44 bzw. ESM 31 bzw. ESM 42 usw.) -> die letzte Durchgangsdose, also am Ende wird mit Abschlußwiderstand bestückt funktionell eine "Enddose" (bleibt eine Durchgangsdose(!) von der Bauart her).

    In der Ausgangsdarstellung ist sehr gut zu erkennen wie man diese zwei unterschiedlichen Verteilsysteme richtig kombinieren kann.

    Dies alles hätte sicher @Dipol ähnlich und kürzer erläuern können, aber ihm fehlte dazu wohl die Zeit oder Lust. (wieder fehlt mir das entsprechende Symbol um dies positv zu unterstreichen, damit keine Mißverständnisse entstehen! - schade.)

    Der Falke

    P.S.
    Meine Wunsch: von div. Zitaten bitte abzusehen.
     

Diese Seite empfehlen