1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Installation Fujitsu-Siemens DVB-c Karte

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von tom758, 12. Februar 2003.

  1. tom758

    tom758 Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Stuttgart
    Anzeige
    Hallo,
    bin grad leicht am verzweifeln. Bekomme meine DVB-Karte nicht zum laufen. Hab mich zwar an die Anleitung gehalten, aber irgendwie hilfts nichts. Was hats eigentlich mit dem Virtual DVB/IP Network Adapter auf sich? Jedesmal wenn ich diesen konfiguriere, funktioniert anschl. meine normale Netzwerkverbindung mit der ich auch ins Internet gehe nicht mehr. Und wenn ich DCB PCI TV starte, bekomme ich zwar eine Senderanzeige im EPG dargestellt, ansonsten bleibt aber alles schwarz und ich habe ne CPU Auslastung von fast 100%. Hat jemand ne Idee was ich da falsch mache?
    Thomas
     
  2. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Hallo!
    Verzweifle nicht, alles lässt sich meistern.
    Aus meiner Erfahrung solltest du am besten gleich eine andere Software verwenden, als die von Siemens.
    Installiere die Treiber von Technotrend, da gibt es dann die wenigsten Probleme mit den gängigen Softwarevarianten.
    Ich meine nur den Treiber, nicht die Benutzeroberfläche.
    Als Benutzeroberfläche solltest du mal Multidec9.3 versuchen.
    Zu deiner Frage lässt sich sagen, dass die Virtuelle Netzwerkkarte zum Empfang von Datendiensten gedacht ist (Beispielsweise DSL-SAT)
    Brauchst du ja im Kabel eh nicht.
     
  3. tom758

    tom758 Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Stuttgart
    Hi,
    hab mal multidec installiert, konnte auch einen sender scan durchführen, nur bekomme ich überhaupt kein Bild. Die Anzeige bleibt schwarz. Rechts oben ist so ein kästchen, wo rot durchgestrichen ist. Was hat denn dieses zu bedeuten?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.280
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Das Bedeutet das Du keinen Empfang hast. Warscheinlich wird Dein Tuner nicht erkannt denn es gibt viel mehr Varianten als mit Multidec erkannt werden können.
    Bei mir lief immer WinDVBLive am besten. Seit einiger Zeit wird auch TimeShift unterstüzt.
    Gruß Gorcon
     
  5. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    @tom758
    Hallo!
    Gilt für Multidec9.x im TelekomKabel:
    Einige Anpassungen sind von Hand zu machen.

    Spectral-Inversion Haken sezten
    Symbolrate auf 6900 setzen
    Qam 64 einstellen
    Frequenzen in 410.000 Eingabeformat verwenden(Beispiel für ARD)
    Tuner und Chipsatz werden in der Regel richtig erkannt. Frequenzscan funktioniert, aber mit falschen Parametern als Ergebnis, deshalb die Nacharbeit.
    Dann ist auch das Symbol oben rechts verschwunden.

    <small>[ 15. Februar 2003, 10:51: Beitrag editiert von: P800 ]</small>
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.280
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Telekom verwendet keine Spectral Inversion. Wenn es doch angekreuzt werden muss ist es ein Fehler im Programm. winken
    Gruß Gorcon
     
  7. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Ich kann deine Angabe nicht direkt widerlegen, nur soviel, dass WatchTV und MultiDec diese Option bieten, und nur die Anwahl dieser im meinem Fall erfolgreich war.
    ProgDVB (die Versionen, die ich kenne) hat diese Option nicht, und läßt auch hier keinen Empfang erreichen.
    Nun sag mir, was ich denken soll!?
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.280
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Bei DVB2000 (für die D-Box1) und bei Linux muss die Option ausgeschaltet sein sonst ist kein Empfang im Kabelnetz der ehemaligen Telekom möglich. Bei WinDVBlive habe ich es auch nie eingeschaltet. Vieleicht ging Multidec bei mir nie weil ich es dort nie Eingeschaltet habe breites_ allerdings kam ich auch nie soweit denn bevor ich in irgend ein Menü kam hat mei Rechner schon neu gebootet. Ich fand jedenfalls für das Programm keine Verwendung ausser es zu löschen.
    Gruß Gorcon
     
  9. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Hallo!
    Sehr interessant.
    Dazu kann ich ähnliches berichten.
    Meine ersten Erfahrungen mit Multidec8.2 unter Win2000(nicht SP3) waren auch ernüchternd, und brachten so wie bei dir innerhalb der ersten Minute einen Totalabsturz mit selbsttätigen Booten des Rechners.
    Nach langem Suchen...alles mögliche probiert...erkannte ich den Zusammenhang zu Norton Antivirus/Autoprotect 2002.
    Bei abgewählter Funktion kam der schon nicht mehr erwartete Erfolg.
    Habe in diversen Foren keinen mit ähnlichen Problemen finden können.
    Inzwischen gibt es unter WinXP und Norton Antivirus 2003 diese Probleme mit keiner Version von Multidec.
    Habe auch dafür nun keine Erklärung.
    Es wäre nun sehr interessant, ob auch in deinem Fall diese Zusammenhänge verantwortlich waren???
     

Diese Seite empfehlen