1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Infos zur geplanten BBC/ITV Plattform "Freesat"

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von mor, 10. März 2007.

  1. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    Anzeige
    Der BBC Trust hat letzte Woche grünes Licht für die gemeinsame "Free-Sat Platform von BBC und ITV
    gegeben. Endgültige Entscheidung ist im April.
    http://www.bbc.co.uk/bbctrust/consult/open_consultations/freesat.html
    Ich habe mich zwar nicht in die Konsultationspapiere eingelesen (und werde es heute auch nicht) aber folgender Satz macht mich etwas stutzig und lässt mich nichts gutes ahnen :(
    :sneg:
    Ist es aus mit BBC/ITV in FTA ???
     
  2. CBrenneis

    CBrenneis Silber Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Markgräflerland
    AW: BBC Trust gibt grünes Licht für "Free-Sat Platform" von BBC+ ITV

    Wie der ORF. Jetzt ist noch interessant zu Erfahren, welches Verschlüsselungssystem zum Einsatz kommt. Mit Sky werden sie wohl eher nicht zusammengehen, oder doch? TV und vereintes Europa ist doch bei diesen Neuigkeiten wahrlich mal wieder zum kotzen!

    PS: Änderung des Titels in: "BBC plant über Sat zu verschlüsseln" wäre besser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2007
  3. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.091
    AW: BBC Trust gibt grünes Licht für "Free-Sat Platform" von BBC+ ITV

    Dann würde es wohl mehrere CAS auf den BBC und ITV Transpondern geben
     
  4. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: BBC Trust gibt grünes Licht für "Free-Sat Platform" von BBC+ ITV

    In den beim og. Link abrufbaren Papieren ist eindeutig von Free-to-view (FTV) die Rede. [​IMG]
    Das ist auch nur ein Euphemismus für Grundverschlüsselung.
    Die Vergabe der Karte soll nach Willen der an die licence fee gebunden sein. Also ein österreichisches /schweizerisches Modell. Die "Freesat-Platform" soll ein Abbild des ter. Freeview (DVB-T in UK) Angebotes sein -also auch FOUR etc. beinhalten.
    Damit wäre der Empfang ausserhalb des Ver Königreiches sehr viel schwieriger als zu Sky Zeiten. Die FTV- Karte bekam man ja ohne Nachweis der licence fee - nur der Receiver war Zwang.
    Technische Details oder Zeitrahmen sind noch recht unklar.
    Ich verweise auf das Auslaufen des Vertrages von Sky mit FOUR 2008 und auf die Kartentausch Aktion von Sky.
    Man kann nur hoffen das die nicht-ör Partner im "Freesat" (ITV, Four) den Braten riechen und die Kopplung mit der licence Fee aufheben. (Blickrichtung Irland !)
    @CBrenneis: Hier kann man leider den Threadtitel nicht ändern ich habe schon den Mod gebeten .
     
  5. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.091
    AW: BBC Trust gibt grünes Licht für "Free-Sat Platform" von BBC+ ITV

    Wenn also BBC nur noch im neuen CAS codiert, dann können Leute mit Sky Box den Sender nicht mehr sehen. Ob dies das Ziel ist?

    Somit könnte es durchaus wieder auf Murdoch-Crypt rauslaufen. Oder will BBC auf über einen Drittel der Haushalt verzichten?
     
  6. Dixie

    Dixie Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    1.209
    Ort:
    Nürnberg
    AW: BBC/ITV planen Grundverschlüsselung (FTV -Platform "Freesat")

    FTA- und CI-Receiver spielen in England absolut keine Rolle. Beides gibt es zwar zu kaufen, bleibt aber dann in den Regalen stehen.

    Ganz England nutzt für die Programme auf 28,2° Ost Skyboxen. Skyboxen unterstützen NDS und sonst nichts, und das wird sich auch nicht ändern. Murdoch würde nie ein Softwareupdate oder etwas anderes zulassen und der BBC somit Freesatkunden zu Lasten seiner eigenen Plattform zuspielen.

    BBC und ITV können selbstverständlich verschlüsseln, müssen dann aber wissen, daß alle englischen Satnutzer neue Boxen benötigen. Das dürfte Ärger geben ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2007
  7. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.091
    AW: BBC/ITV planen Grundverschlüsselung (FTV -Platform "Freesat")

    Eben.
    Aus diesem Grund wird entweder in NDS codiert oder sonst eben gar nicht.
     
  8. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: BBC/ITV planen Grundverschlüsselung (FTV -Platform "Freesat")

    8,2 Millionen Haushalte in GB haben Sky abonniert, das entspricht etwa 22 Millionen Zuschauern. Die allermeisten davon nutzen eine Sky Digibox, über die sie auch BBC und ITV empfangen.

    Jeder britische Haushalt mit TV-Empfang zahlt jährlich umgerechnet rd. 200 Euro Gebühren an die BBC, die 8,2 Millionen Sky-Haushalte also 1,64 Milliarden Euro. Wenn BBC nicht mehr über die Sky Digibox zu empfangen ist, können die ihren Laden dicht machen.
     
  9. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: BBC/ITV planen Grundverschlüsselung (FTV -Platform "Freesat")

    Also dass in UK "FTA" und "FTV" manchmal durcheinander gebracht werden, ist ja nichts neues.

    Und meines Wissens geht es bei dem "Freesat"-Projekt nur darum, einen Boxenstandard zu schaffen und für diesen einen EPG bzw. eine Kanalbelegung bereitzustellen.

    Von einer Verschlüsselung war/ist bisher nicht die Rede.
     
  10. Dixie

    Dixie Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    1.209
    Ort:
    Nürnberg
    AW: BBC/ITV planen Grundverschlüsselung (FTV -Platform "Freesat")

    Leider doch:

    http://www.bbc.co.uk/bbctrust/news/press_releases/27_02_2007.html
     

Diese Seite empfehlen