1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Info: Leise Festplate für HST-110H

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von kami, 15. Juli 2004.

  1. kami

    kami Neuling

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo Leute,

    Eure Erfahrungsberichte und Kommentare haben mir beim Auswahl des DVB-T Receivers sehr geholfen und ich möchte was über meine Suche nach einer leisen Festplatte berichten.

    http://www.hdtforum.de/viewtopic.php?p=20733

    Gruß,
    Vitali
     
  2. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Was wie ein Tüttelkram,
    deine Schwämme solltest Du mal zum saubermachen nehmen, in den kleinen Hyundai Gehäuse noch die Festplatte warm einpacken und total abdichten,
    oh nein... :eek:

    frankkl
     
  3. kami

    kami Neuling

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    9
    AW: Info: Leise Festplate für HST-110H

    Meist warm wird die obere Fläche von der Festplatte - und sie ist offen.

    Gruß,
    Vitali
     
  4. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: Info: Leise Festplate für HST-110H

    in meinem Resiver ist eine 80GB => 44 Stunden Aufnahme Zeit solle es schon sein,
    Segate mit 7200 upm eingebaut,
    aber eine lagsamer müßte es eigendlich auch tun?
    die Segate hört man überhaupt nicht,
    Western Gigial ist eigenlich auf noch leise,
    Sasmug soll auch leise sein,
    was absolut Schrott ist,
    ist IBM, Maxor = Laut.

    Eine Festplatte so einzupacken ist Dau,
    weil die HDD wird zu heiß die Resiver haben keine Lüftung, man bekommt das aber besser in,
    im Baumarkt kauft man sich ein paar kleine Gummi Dichtungen Stäke 1 mm, 10ner, diese setzt man dann unter die Verschraubung der HDD ggf. etwas längere Schrauben nehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2004

Diese Seite empfehlen