1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Immer weniger Sport im Free-TV - Fußball-Anteil rückläufig

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Oktober 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.732
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Das Angebot von Sport im deutschen Fernsehen ist in den letzten Jahren erheblich geschrumpft. So wurde 2012 15 Prozent weniger Sport ausgestrahlt, als dies noch 2002 der Fall war, so das Ergebnis einer neuen Analyse. Dabei ist auch der Anteil von Fußball deutlich zurückgegangen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Union Jack

    Union Jack Platin Member

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    2.523
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sky+ Pro UHD-Receiver
    AW: Immer weniger Sport im Free-TV - Fußball-Anteil rückläufig

    Kann nicht sein. Hier im Forum gibt es zig Leute, die darüber jammern, dass es immer mehr Sport und ganz speziell immer mehr Fußball gibt. Also liebes DF-Newsteam: warum lügt ihr? Die einschlägig bekannten Forums-User können sich schließlich nicht irren. Die nicht!
     
  3. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Immer weniger Sport im Free-TV - Fußball-Anteil rückläufig

    Gefühlt würde ich sagen das es diese Jahr mehr Fußball im FreeTV gibt als z.B. die letzten Jahre.

    Bezogen auf die HD Bildqulität definitv.

    Es gab ja Wochen, und das sogar in der Sommerpause, wo fast jeden Tag ein komplettes Spiel in voller länge auf unverschlüsselten FreeTV (ÖR & Private) übertragen wurde.

    Hat nicht das ZDF (<- die Mutter des ÖR FreeTV) ab diese Jahr erst diverse Cheampion League Rechte?
     
  4. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.736
    Zustimmungen:
    893
    Punkte für Erfolge:
    123
    Den größten Rückgang von Sport in den ÖR Sendern habe ich während der olympischen Spiele ausmachen können, was ich sehr bedauere.
    Wurden in der Vergangengenheit die Spartenkanäle von ARD/ZDF damals wie z.B. der zdf.infokanal oder 1 Plus zu Olympiakanälen umgebaut und dort speziell die Randsportarten übertragen, ist es heute leider so, dass dort keine Übertragung parallel ausgestrahlt wird. (Die einzigen Parallelübertragungen während der Fußball EM 2012 einmal außen vorgelassen)
     
  5. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.400
    Zustimmungen:
    324
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Immer weniger Sport im Free-TV - Fußball-Anteil rückläufig

    Dabei geht es aber primär im Sky, wo gefühlt ja nur noch der Fußball zählt.
     
  6. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.736
    Zustimmungen:
    893
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Immer weniger Sport im Free-TV - Fußball-Anteil rückläufig

    ...und wo sich Sky Sport News dazu hinreißen ließ gefühlt 6 Stunden ununterbrochen über das Phantomtor zu berichten.
     
  7. Union Jack

    Union Jack Platin Member

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    2.523
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sky+ Pro UHD-Receiver
    AW: Immer weniger Sport im Free-TV - Fußball-Anteil rückläufig

    Nein, nein. Es ging mir schon um diese Puristen, die wegen dem Free-TV jammern. Zu wenig Hockey, zu wenig Wimbledon, zu wenig Basketball, zu wenig hiervon und zu wenig davon.

    Keine Ahnung. SSNHD schaut man 15 Minuten, danach wiederholt es sich. Aber was ist denn sonst für einen deutschen Sportnachrichtensender wirklich berichtenswertes am Wochenende vorgefallen? Ist Sebastian Vettel schwanger oder kommt Steffi Graf zurück?
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Immer weniger Sport im Free-TV - Fußball-Anteil rückläufig

    Kann nicht sein ;)

     
  9. eric68

    eric68 Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich fände einen ARD-ZDF Sportkanal wäre mal an der Zeit, ähnlich dem ORF Sport+, nur mit weniger Konserven. Da könnte man die Hauptprogramme mit sehr vielen Stunden Sport verschonen.
     
  10. big.fire

    big.fire Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Immer weniger Sport im Free-TV - Fußball-Anteil rückläufig

    Gut so. Wer Doping, Wettmafia und kaputte Tornetze sehen will, soll halt dafür zahlen.

    (OK, ganz so leicht ist es nicht. Es gibt durchaus Sport-Ereignisse, die ich auch in Zukunft im Free-TV sehen möchte. Dazu zählen EM, WM, Olympia)
     

Diese Seite empfehlen