1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Im Moment (keine...)heftigen Überreichweiten.

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Terranus, 10. Januar 2009.

  1. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.855
    Zustimmungen:
    4.130
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    Aufgrund des beständigen Hochdruckwetters hat sich eine Inversion gebildet. Dadurch kommt es derzeit zu troposphärischen Überreichweiten.
    Wer also derzeit auf einmal neue Kanäle findet, oder bestehende gestört werden, muss ein paar Tage warten, dann ändert sich das wieder.

    ich konnte heute zum ersten Mal den ORF Mux auf K24 vom Pfänder empfangen..
     
  2. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Im Moment heftige Überreichweiten.

    Schade, ich finde nix neues. Hatte ja Hoffnung auf die Holländer. :(
     
  3. Rheiner

    Rheiner Junior Member

    Registriert seit:
    6. November 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Im Moment heftige Überreichweiten.

    Auch heute tolle Überreichweiten, in Mainz stabile 100% Signalqualität auf Kanal 27 Hochsauerland (Hunau) - ich genieße es, das NDR-Fernsehen völlig störungsfrei sehen zu können.
     
  4. Karl Hoffmann

    Karl Hoffmann Neuling

    Registriert seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Im Moment heftige Überreichweiten.

    Hallo Leute,

    bei mir hier in Bielefeld habe ich seit gut einer Woche gar keinen DVB-T-Empfang mehr. Weiß da jemand, woran das liegen kann?

    Karl
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.355
    Zustimmungen:
    2.616
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Im Moment heftige Überreichweiten.

    Wenn ich meinen Fernseher abends nicht ausschalte, sondern nur in Standby versetze, dann sucht der Nachts um 3:00 nach neuen DVB-T Sendern und fügt die am Ende der Programmliste an. Werde den heute ausnahmsweise mal im Standby lassen...

    Gruß
    emtewe
     
  6. megaman111

    megaman111 Tippspiel Champion 2010

    Registriert seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    17.888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    - 80cm LCD-TV (Orion)
    - Kabelanschluss (Kabel Deutschland)
    - Digital-Receiver (TechnoTrend TT micro C202)
    - Kabel Digital Free (Kabel Deutschland)
    - Sky-Abo (Bundesliga und Sport)
    - DSL-Internetanschluss (T-Home)
    - WLAN-Router (Philips)
    - DVB-T-USB-Stick (Terratec)
    - DVB-T-Handy (Cect A890)
    AW: Im Moment heftige Überreichweiten.

    Bei mir sind die normalen 12 Sender und das wars - hab aber auch nur ne Zimmerantenne ;)
     
  7. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Im Moment heftige Überreichweiten.

    Hier in Wiesbaden konnte ich gestern sogar SWR-BW mit 60% Empfangen. Und das mit nicht verstärkter Zimmerantenne. Bis auf einige Ruckler und Glötzchen war das Programm sogar ansehbar. Eins Plus und WDR sind sogar sauber anzusehen, 75 %.

    Schade, dass es nich immer so ist. 1Plus und SWR-BW hätte ich gerne dauerhaft. Da ich jedoch freie Sicht auf die Hohe Wurzel habe, kann ich keine verstärkten Antennen benutzen. Die Programme der Hohen Wurzel werden derartig übersteuert, so dass dann das Hessische Buget kaum noch von Receiver verstanden wird.
     
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.355
    Zustimmungen:
    2.616
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Im Moment heftige Überreichweiten.

    Im Moment bekomme ich mit Zimmerantenne 38 Sender per DVB-T, allerdings sind einige doppelt, so dass es effektiv "nur" 27 sind, was auch nicht schlecht ist. Von Ahrweiler über Bonn und Köln bis Düsseldorf kann ich alles mit Zimmerantenne empfangen, ist allerdings auch eine Dachgeschosswohnung.
     
  9. schnappdidudeld

    schnappdidudeld Gold Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Im Moment heftige Überreichweiten.

    Die Wetterlage hat sich wieder "normalisiert".
    Die Inversionslage ist wieder weg.
    Für DVB-T Überreichweiten haben wir ja schon einen Extra-Thread.
     
  10. Vossi

    Vossi Gold Member

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Im Moment heftige Überreichweiten.

    Gibt schon ne Lösung, ist aber nicht ganz billig dieser UHF-Sperrkreis.. (6 Frequenzen)

    (am Besten: Kathrein EFS 63)

    Hat bei mir geholfen ;)
     

Diese Seite empfehlen