1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Illegale Live-Streams: Sky siegt vor Gericht

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. November 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.156
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nach den Card-Sharing-Urteilen feiert Sky Deutschland den nächsten juristischen Erfolg gegen die illegale Nutzung des Pay-TV-Anbieters. Wegen illegalem Live-Streamings wurden nun zwei Angeklagte verurteilt.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Streng genommen geht es in dem Urteil aber nicht um die illegale Nutzung, sondern das illegale Anbieten der Streams.

    Wer sowas (noch) direkt von Deutschland aus betreibt, gehört eh in die Klapse.
    Ok, das war schon 2014. Aber da war eigentlich auch schon klar, dass Sky Gegenmaßnahmen ergreifen würde.
     
    Kai F. Lahmann gefällt das.
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    "Eilmeldungen" per Email für diesen Beitrag... entweder ist wenig los aktuell das nichts gutes rüber kommen kann oder man sieht die Position von Sky hier in den Beiträgen ......
     
    baerlippi gefällt das.
  4. deekey777

    deekey777 Platin Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.911
    Zustimmungen:
    144
    Punkte für Erfolge:
    73
    Vielleicht bekommen die Schwarzseher schlechtes Gewissen.

    Meiner Meinung nach sollte Sky gegen die Zuschauer vorgehen, die diese Streams nutzen, allein wegen der Unannehmlichkeiten, die für den Schwarzseher damit verbunden sind.
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Wie du meinen ?
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    Einen von tausenden Livestreams dicht gemacht. Jetzt wirds enge für Streamgucker.
     
    KTP, Sense, john-player und 3 anderen gefällt das.
  7. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    In Zeiten von Smart TVs wäre es aber ausgesprochen schwierig zu beweisen, dass die Streams überhaupt geschaut wurden, da im TV-Gerät die Streamdaten ja nur flüchtig gespeichert werden.
    Das reine Abschließen eines "Vertrages" (also Zahlung von Geld) mit solch einem Anbieter beweist noch gar nichts. Und nur auf Grundlage einer solchen Überweisung würde die Staatsanwaltschaft auch sicher keinen Beschluss bekommen, die IP-Adressen des Empfängers nach entsprechendem Datendurchsatz durchsuchen zu dürfen.
     
  8. doing100

    doing100 Lineares TV ist tot Premium

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    1.845
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Lg 55LB700V
    Panasonic TX P50 C10E
    Samsung UE32J5150
    Entertain TV MR400/MR200
    Fire TV Box I+II, FireTV Stick I
    Chromcast2
    Teufel-Cinebar 52 THX
    Speedport 724V Type A
    Amazon Echo
    Einfach bei der NSA nachfragen, die wissen alles. :ROFLMAO:
     
    Satikus, Thomas_R und Sky Beobachter gefällt das.
  9. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    Gegen die Nutzer kann garnix unternommen werden, da schon vielfach festgestellt wurde, dass die Streams die man nur anschaut aber nicht P2P weiterverteilt, nicht für den Knast ausreichen. Sky kann also nur Dödel wie die hier hochnehmen, die das in Deutschland ggf. noch über ihren Homeserver verteilen.
     
  10. SHSNSven

    SHSNSven Silber Member

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    308
    Punkte für Erfolge:
    73
    Da hast du recht, aber wenn sie im Tongo sitzen, brauchen sie ja dennoch das Signal und die Entschlüsselung um die Streams zu verteilen. Also müssten in Deutschland irgendwo welche sitzen und die Streams rüber leiten oder nicht?
     

Diese Seite empfehlen