1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

iesy-Werbung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Taskaf_FRA, 3. Dezember 2004.

  1. dg8ve

    dg8ve Junior Member

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    AW: iesy-Werbung

    Omnidirektional bedeutet in ALLE Richtugen. Und das vermag nur der (angenommene) isotrope Kugelstrahler, den es wie bereits geschrieben in der Realität nicht gibt. Die Hersteller gehen mit diesem Begriff zu sorglos um, das ändert aber nichts an der Tatsache, daß er in diesem Zusammenhang zumindest nicht ganz korrekt ist. In der Sache meinen wir ja das Selbe. Im vertikalen Strahlungsdiagramm kann ich sehen, daß es zwei sehr stark ausgeprägte Nullstellen bei 90° und 180°, und daß der vertikale Öffnungswinkel 7° beträgt, was bei einem mehrfach gestockten System (um daß es sich hierbei zweifelsohne handelt) zu erwarten ist. Aber genau diese Tatsache zeigt, daß es sich nicht um einen omnidirektionalen Strahler handelt, denn er strahlt ja nicht in ALLE Richtungen. Vielmehr hätten wir bei einem horizontalen Betreiben eine ausgeprägt scharfe bidirektionale Antenne. In der horizontalen Ebene hat die Antenne als Vertical natürlich Rundstrahlcharakteristik, was sich aber - ich wiederhole mich - nicht mit der Wortbedeutung von omnidirektional deckt.

    Gruß

    Eric:winken:

    P.S.: Nicht alles glauben, was die Firmen einen glauben machen wollen.
     
  2. senderlisteffm

    senderlisteffm Senior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: iesy-Werbung

    Sprache lebt! :)

    Jeder, den ich sonst so in dem Bereich kenne, nutzt diesen Ausdruck, was vielleicht auch daran liegt, weil der Marktführer ihn in diesem Zusammenhang nutzt. Kann schon sein.
     
  3. dg8ve

    dg8ve Junior Member

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: iesy-Werbung

    Ich sag ja nicht, daß niemand diesen Begriff in der Bedeutung verwendet. Ich sag ja nur, daß er nicht ganz korrekt ist, und daß vor allem Firmen oft diesen Begriff nutzen, um den Kunden etwas zu suggerieren, was nicht sein kann, denn eine omidirektionale Antenne mit Gewinn, das wär ja ein perpetuum mobile. Ethymologisch stammt der Begriff aus dem lateinischen: omnis, e 1. jeder;pl. ~es alle; ~ia alles; ad unum es bis auf den letzten Mann; inter ~es allgemein; 2. ganz, vollständig; 3. allerlei; 4. lauter, nichts als
    directio, onis f (dirigo) das Hinrichten auf, Richtung

    Das ist Latein, diese Sprache lebt definitiv NICHT!

    Gruß

    Eric:winken:
     
  4. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: iesy-Werbung

    ja diese Werbeaktion erfüllt den Tatbestand
    „Der Täuschung des Verbrauchers“
    es gibt nichts anderes als Iesy um TV kucken zu können.

    Beschwerden: zwecks Abmahnung sind an den Verbraucherschutz zu richten .
     
  5. achtv

    achtv Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: iesy-Werbung

    Dann guck doch mal nach dem Sony ST SB920 QS-Tuner:
    3-Band Synthesizer Tuner (UKW/MW/LW) in QS-Qualität

    • Hochwertiges, abgeschirmtes UKW-Empfangsteil
    • ZF-Bandbreiten-Umschaltung
    • Antennenabschwächer
    • 2 Antennen-Eingänge
    • RDS/EON
    • 30 frei belegbare Stationsspeicher
    • Automatische, alphabetische Belegung der Senderspeicher
    • Senderspeicher- Sortierfunktion
    • Punkt-Matrix-Display
    • Display-Informationen in Deutsch oder Englisch
    • Digitale Feldstärkeanzeige
    • Jog Dial
    • EON-Link-Funktion in Verbindung mit verschiedenen Sony-Verstärkern
    • Integrierter IR-Empfänger
    von http://www.computeruniverse.net/pro...arz_3_Band_Synthesizer_Tuner_UKW/MW/LW_in.asp

    Ich habe einen anderen UKW/Mittelwelle-Tuner von Sony aus der QS-Reihe.

    Was praktisch ist:
    - 2 Antenneneingänge für KOAX-UKW-Antenne, d.h. man kann zwei unterschiedliche bzw. unterschiedlich ausgrichtete Antennen anschließen (z.B. eine für "alles2 und eine Richtantenne für die schwachen Sender Deutschlandradio Berlin und Deutschlandfunk Köln.

    - eingebauter Antennenabschwächer, der dämpft das Eingangssignal um 20 dB und geht (auf Wunsch) automatisch rein, wenn das Signal (z.B. der ARD-Ortssender) zu stark ist. Ich habe eine 3-Elemente-Yagi-Antenne auf dem Dachboden, da kommt von vorne DR-Berlin mit 45 dB rein, und von hinten hr1 mit 69-72 dB. Ab 70 dB geht der Antennenabschwächer rein, da habe ich hr1 bei 50 dB.

    - Anzeige der Signalstärke in dB - ideal zum Ausrichten der Antenne

    - ZF-Bandbreitenumstellung : benachbarte Sender lassen sich bei schmaler Bandbreite besser trennen, wenn Sender genügend stark gegenüber den Nachbarsendern sind, erhält man bei breiter Bandbreite ein volleres Frequenzspektrum und damit einen besseren Klan

    - Mittelwelle und Langwelle ist ebenfalls zu empfangen, solche Sender lassen sich einfach auf den Programmplätzen ablegen. Zum Empfang sollte man die (mitgelieferte ?) MKW-Rahmenantenne anschließen und etwas abgeschirmt von den anderen Elektrogeräten (zum Beispiel auf einem Stück Alufolie) aufstellen.

    achtv
     
  6. senderlisteffm

    senderlisteffm Senior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: iesy-Werbung

    Kenne den Tuner nicht. Aber Sony waren so mit die ersten, die kabeloptimierte Tuner, die für den Airempfang vollkommen unbrauchbar waren, gebaut haben.

    Aber egal. Das Teil gibt es auch nicht mehr.
     
  7. Wulfman

    Wulfman Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: iesy-Werbung

    Hi

    die Panik-Werbe-Aktionen der Kabelanbieter find ich auch teilweise ziemlich dreist - das Problem: DVB-T und Sat (ISH zieht ja auch über Sat her!) sind mehr oder weniger FREI - es gibt keinen der direkt an DVB-T/Sat verdient (Grundgebühr) demnach gibt es auch keinen kläger bei solcher Werbung - es wird hier kein Konkurrent geschädigt, weil es keinen gibt.

    Das mit dem Verbraucherschutz wäre natürlich ne Idee ... können die da wirklich gegen vorgehen?

    Gruß
    Wulfman
     
  8. krax

    krax Junior Member

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: iesy-Werbung

    Naja, so definitiv ist das ja nicht. Wie immer man "leben" bei Sprache definieren mag, so lange sie in irgendeiner Form existiert und genutzt wird, lebt sie meiner Erachtens, selbst wenn sie dabei ist auszusterben. Als "lebhaft" würde ich sie aber auch nicht bezeichnen. Selbst wenn die 1976 gegründete Stiftung "Latinitas" in ihr "Neues Latein Lexikon" bisher 15.000 Tausend neue Begirffe aufgenommen hat (Weiß jemand, wieviel neue Begriffe im gleichen Zeitraum im Duden aufgenommen wurden? Okay, der Vergleich hinkt.) Zu den bekanntesten Begriffen gehören:
    slip - parvum subligaculum, eigentlich: kleines Schurzfell
    Blue Jeans - bracae linteae caeruleae
    Hot Pants - brevissimae bracae femineae
    Minirock - tunicula minima, eigntlich: Kurzhemdchen
    Pizza - placenta compressa, eigentlich: gepresster Kuchen
    Liaison - amor levis, eigentlich: leichte Liebe
    Idiot - homo hebes
    Terrorist - tromocrates
    barman - tabernae potóriae minister

    Zugegeben, in einer reichlich ungenutzen Sprache wirkt das eher verkrampft. Aber schaut doch selbst nach: http://www.vatican.va/roman_curia/i...cuments/rc_latinitas_20040601_lexicon_it.html

    Okay, ich komm mal wieder vom Thema ab, sorry.

    Gruß
    krax
     
  9. dg8ve

    dg8ve Junior Member

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: iesy-Werbung

    OK OK, aber das sind nur einzelne Ausdrücke, die hinzu kommen. Am althergebrachten Sprachgebrauch ändert sich ja dadurch mangels Benutzung der Sprache nichts. Und der ist hier ausschlaggebend. Ich wollte damit ja auch nur den advocatum diaboli (Akkusativ, wegen des Kontexts) spielen. Im Sprachgebrauch wird ja wirklich meist von Omnidirektionalen Antennen gesprochen, aber es ist eben sprachlich nicht 100% korrekt. Deshalb aber ja auch das ";)" in meinem ursprünglichen Artikel...

    Gruß

    Eric
     
  10. HaraldSimon

    HaraldSimon Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: iesy-Werbung

    (Beitrag gelöscht, da Bezug weg)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2004

Diese Seite empfehlen