1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Idee: Auch öffentlich-rechtliche Sender auf Jugendschutz prüfen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. April 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.236
    Anzeige
    Stuttgart - Ein neues Gesicht an der Spitze der Kommission für Jugendmedienschutz der Landesmedienanstalten (KJM) wird es vorerst keinen Wechsel geben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    Hamburg
    AW: Idee: Auch öffentlich-rechtliche Sender auf Jugendschutz prüfen

    Was ist jetzt die Aussage bei dieser Meldung? :confused:
     
  3. Elektrolurch

    Elektrolurch Junior Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    34
    AW: Idee: Auch öffentlich-rechtliche Sender auf Jugendschutz prüfen

    Hi

    Der Jugendschutzschwachsinn greift beim digitalen Fernsehen um sich!

    Dabei ziehen sich die Kids die „Sachen“ aus dem Netz.

    Demnächst wird kein ungestörtes zappen mehr möglich sein, ohne jeweils den 4 stelligen Pin-Code einzugeben, obwohl keine Kinder mehr vor dem Fernseher sitzen.

    Es wird Zeit, dass das Jugendschutzgesetz bei digitalen Medien geändert wird.

    Lurchi
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Idee: Auch öffentlich-rechtliche Sender auf Jugendschutz prüfen

    Das ist kein Schwachsinn. Es wäre sinnvoll wenn alle Sender gezwungen wären jederzeit die Altersfreigabe mitzusenden (wers nicht tut (oder nicht korrekt tut) bekommt dann automatisch von Astra die "ab 18" Freigabe eingefügt. Das würde die Sender motivieren).

    Gehe beim Thema Jugendschutz nicht von der untauglichen Implementierung in den Premiere Receivern aus.

    Man könnte die Receiver problemlos so programmieren das es nutzbar wäre. Z.b. indem man festlegt ab welcher Altersfreigabe der PIN abgefragt werden soll und ob die Jugendschutzfunktion überhaupt aktiv sein soll.

    So wie man es im Moment von den Premeire Receivern kennt ist es in der Tat völlig unbrauchbar und überflüssig. Vor allem wenn man bedenkt das hier die Jugend zwar vor gefährlichen Premiere Sendungen geschützt ist aber andererseits auf anderen Sendern alles schauen kann. Das ist hier also völlig sinnlos.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2008
  5. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.341
    Ort:
    Blackwater Park
    AW: Idee: Auch öffentlich-rechtliche Sender auf Jugendschutz prüfen

    Sollen sie doch die öffentlich-rechtlichen Sender überprüfen. Ich gehe nicht davon aus, dass es einen Grund für irgendwelche Beanstandungen gibt.
     
  6. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.731
    Ort:
    Württemberg
    AW: Idee: Auch öffentlich-rechtliche Sender auf Jugendschutz prüfen

    Meiner Meinung nach wird die PIN sowieso irgendwann von Fingerprint abgelöst.
     
  7. achwas

    achwas Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    4.635
    Ort:
    in bw landkreis HN
    Technisches Equipment:
    tv
    AW: Idee: Auch öffentlich-rechtliche Sender auf Jugendschutz prüfen

    mich stört der pin eigentlich nicht.aber man sollte ihn auch ausschalten können,wenn es keine kinder im haushalt gibt.unter 18 jahren.das sollte dan auch im priat-tv eingesetzt werden.
     
  8. _MR_

    _MR_ Silber Member

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    774
    Ort:
    Gießen
    Technisches Equipment:
    LCD-TV: Philips 52 PFL 9632,
    AV-Receiver: Yamaha RX-V 2065,
    BD-Player: Panasonic DMP-BD55,
    Sat-Receiver: Dream Multimedia DM 7000,
    DVD-Allesfresser: Philips DVP 5992,
    AW: Idee: Auch öffentlich-rechtliche Sender auf Jugendschutz prüfen

    Die Jugendschutzpin bei Premiere ist der totale Schwachsinn. Wirklich harte Sachen laufen doch auf Premiere eh nicht, bzw nur stark cut.

    Auch sonst sollte der Jugendschutz (vor allem die sinnlosen Kürzugen) drastisch zurückgefahren werden.
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Idee: Auch öffentlich-rechtliche Sender auf Jugendschutz prüfen

    Genau, schön leicht zu fälschen (und man kommt leichter an die Fingerabdrücke der Eltern als an deren PIN). Dann gibts bei eBay bestimmt auch die passenden Fingerprint nachbau Sets ;-)

    Wenn dann lässt sich jeder im Haushalt nen RFID Chip implantieren, dann weis der Receiver wer im Raum ist.

    cu
    usul
     
  10. hafi66

    hafi66 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    1.119
    AW: Idee: Auch öffentlich-rechtliche Sender auf Jugendschutz prüfen

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen