1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ich habe ein riesengroßes Problem mit unserer digitalen Satelitten Anlage.

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von schlappohr, 30. März 2006.

  1. schlappohr

    schlappohr Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    31
    Anzeige
    Erstmal möchte ich unsere Hardware Austattung schildern. Wir besitzen einen digitalen Technisat Receiver mit Premiere Smartcard. Wir wohnen in der 4 . Etage und unsere 100cm großes Schüssel steht ungefähr in Höhe der 8 Etage auf dem Dach. Dort haben wir 2 LNBs , Astra 19,2° und Türsat 42° und ein DiSEqC-Schalter. Jetzt bitte nicht nach Hersteller Angaben fragen, Anlage wurde von einer Firma installiert.

    Jetzt zum Problem. In letzter Zeit haben wir dauernd Probleme mit dem Empfang. Am Anfang war es so, das bei Umschalten von Türksat auf Astra die Premiere Programme nicht empfangbar waren. Da half nur Stecker der Box ziehen und neu starten. Nach dem Letzten ( oder vorletzten ) SW-Update war das Problem dann behoben. Da für haben wir jetzt das Problem das viele Premier Programme einfach nicht mehr zu empfangen sind das trifft vor allem Premiere-Sport, WIN , Direkt, Blue-Movie, Nostalgie, 13th Street, Serie. Ich hoffe ich habe die Reihenfolge jetzt richtig wiedergegeben. Die Programme sind halt in der Reihenfolge so wie sie in der Technisat Box abgespeichert sind bis hin zu Science-Fiction Kanal nicht empfangbar. Oft hilft ein neuer Sender Suchlauf oder mal das an und ausschalten des DiSEqC- Schalters um sie verfügbar zu machen. Einzig Premiere-Sport bleibt in letzter Zeit zu 99% tot. Ein Blick ins Menü verrät mir , das die Signalstärke OK ist, aber die Signalqualität bei 0 liegt.

    Dieses Phänomen liegt auch bei anderen Programmen vor. ARD, ZDF, wobei die Privaten wie SAT1 PRO7 und RTL eigentlich immer OK sind.

    Langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Das Problem ist halt, die Schüssel ist so ungünstig auf dem Dach montiert das ich eine Firma holen muss um ein eventuelles Problem zu beseitigen. Hätte bloß gern im Vorfeld gewusst woran es liegt. ( um eventuelle Kosten abzuschätzen).

    Schonmal viel Mühe im voraus für Eure Antworten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Schlappohr
     
  2. Andreas42

    Andreas42 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Gerchsheim
    AW: Ich habe ein riesengroßes Problem mit unserer digitalen Satelitten Anlage.

    Hallo,
    ich schätze mal, daß der DiseqC-Schalter kaputt oder die Schüssel leicht verstellt ist oder Beides. Hast Du evtl. noch Garantie?
    Halt das Ohr steif...
    Gruß Andreas
     
  3. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Ich habe ein riesengroßes Problem mit unserer digitalen Satelitten Anlage.

    Ich würde eher auf die Schüssel tippen. Das Schalterproblem hab ich selber gelegentlich und dabei ist dann auch keine Signalstärle da.
     
  4. schlappohr

    schlappohr Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    31
    AW: Ich habe ein riesengroßes Problem mit unserer digitalen Satelitten Anlage.

    Blöde Frage, wenn nur der DiseqC schalter das Problem wäre, müßte sich das doch feststellen lassen, wenn man ihn umgeht und nur einen LNB direkt mit dem Receiver verbindet. Dann müßte doch einer der Satelliten wieder zu 100% empfangbar sein, oder ?

    Sehe ich das so richtig ?

    gruß

    Schlappohr
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Ich habe ein riesengroßes Problem mit unserer digitalen Satelitten Anlage.

    Ja, das siehst Du richtig.

    Was mir dabei auffällt, ist das diese Programme ( je nach LOF-Umschaltung ) auch über das Lowband kommen können.

    Daher würde ich die Schüssel ausschließen, der Multischalter könnte es sein, oder auch die Verkabelung zwischen LNB (Lowband ) und Multischalter ( Lowband ).

    digiface
     
  6. schlappohr

    schlappohr Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    31
    Problem update !!!!

    Da ich ja nicht so weiteres an meine Schüssel und den DiseqC Schalter komme , habe ich mir mal zum Spaß einen anderen Receiver geborgt. Bis jetzt hatt ich einen Technisat PR-S im Einsatz. Habe ihn gegen einen alten Humax BTCI 5900 getauscht.
    Und siehe da, ich kann wieder fast alle Programme empfangen. Das einzige was mir auffällt ist , das solche Programme wie PRO-Markt TV und Orion TV einer starken Schwankung unterliegen. Das heißt, manchmal ist das Bild weg.
    Leider konnte ich noch nicht ausprobieren, auch Türksat anzusprechen. Mir fehlt leider die Bedienungsanleitung für den Humax Receiver und das Menü ist nicht so intuitiv wie beim Technisat Receiver.

    Hat irgend jemand eine Idee wie ich weiter verfahren soll ?

    Vielen Dank im voraus
     
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Ich habe ein riesengroßes Problem mit unserer digitalen Satelitten Anlage.

    Das könnte meine Theorie bestätigen.

    Die Bedienungsanleitung für den Humax BTCI 5900 gibt es bei Premiere auf der HP als PDF zum herunterladen.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen