1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ich brauch endlich TV ;-)

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von zky.Homer, 27. November 2003.

  1. zky.Homer

    zky.Homer Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    Ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen:
    Da ich in eine WG gezogen bin und es hier leider keinerlei TV gibt, möcht ich mir nun etwas zulegen. Erst dacht ich ja, Kabel wär das Einfachste, doch hab ich keine Lust, monatlich was auszugeben. Deshalb kommt wohl nur ne Sat-Anlage in Frage.

    Nun Frage 1) Was ist die echten Vorteile von Digital TV, lohnt sich das, ich mein, ich brauch nicht unbedingt so viele Kanäle, auch Premiere ist nicht. Gibt es außer dem höheren Preis auch Nachteile?

    Da ich mich vorher nicht groß mit Digi-TV beschäftigt habe, wurde ich durch ein Angebot im Kaufland "geweckt": Dort gibt es die Skymaster Digital-Sat Anlage 39978 für 99 Eur mit 60er Schüssel. Da ich ja eigentlich nicht sonderlich viel mehr ausgeben will, Frage 2) Ist sowas billiges halbwegs zu empfehen. Wie gesagt, Premiere ist unnötig, vielleicht Dolby Sorround Sound und ganz wichtig: Nicht zu lange Schaltpausen, weil ich doch gern mal zappe. Alternativ könnt ich mir auch vorstellen, eine bessere gebraucht zu kaufen, will halt auch kein Schrott oder so, aber viel Geld hab ich halt auch nicht locker. Gibts da Chancen für mich?
    Da ich erstmal kein extra TV habe oder nur nen kleinen zusätzlich, werde ich wohl meist über den PC fernsehen. Frage 3) Lieber ne Standard-TV Karte und den Digital Receiver, oder gleich ne Digital-TV Karte?!

    Frage 4) Ich muss die Anlage etwas versteckt am Balkon anbringen (wegen Mieter usw), da nun aber die Tür dazwischen ist, gibt es spezielle Flachkabel und mit welchen Kosten muss ich rechnen?

    Sorry, ist bisschen lang geworden, naja...Ich hoffe auf paar Tipps.

    Danke
    Kay

    <small>[ 27. November 2003, 02:28: Beitrag editiert von: zky.Homer ]</small>
     
  2. Daniel56

    Daniel56 Silber Member

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    529
    Ort:
    CH-3186 Düdingen
    Hallo
    Ich gehe davon aus, dass Du nur ASTRA 1 empfangen möchtest. Prüfe zuerst, ob von Deinem Balkon auch freie Sicht nach Südosten ist, so dass ein Empfang auch möglich wird.

    Zu Frage 1)
    Digital lohnt sich in jedem Fall. Der Preisunterschied ist nur noch sehr gering. Zudem weiss man nie, wann analog über Satellit beendet wird. Dies ist sicher ein LowEnd-Produkt, aber besser dieses als gar keines und alle müssen nach ihrem Budget kaufen. Dass dies keinen Mercedes sein kann, ist Dir sicher bewusst.

    Zu Frage 2)
    Ich würde lieber einen neuen billigen kaufen als einen Gebrauchten, da Du bei Neuware noch Garantie hast. Zudem ist der Markt an Gebrauchtware noch sehr klein, da die ganze Technik noch sehr jung ist. Aber man kann auch hier Grück haben und ein Schnäppchen finden.

    Zu Frage 3)
    An einer solchen Tiefpreisempfangsanlage kann nur ein Receiver oder PC-Karte gleichzeitig angeschlossen werden. Du musst in jedem Fall noch prüfen, ob Du den Receiver an Deinem PC anschliessen kannst.

    Zu Frage 4)
    Solche Fenster- oder eben Türdurchführungen gibt es. Sie kosten knapp 10 Euro.

    Gruss Daniel
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Hi,

    ich kann mich nur Daniel56 anschliesen, wobei ich noch sagen möchte, das gleich eine DVB-S Karte doch gleich viel mehr kostet als das ganze Paket !!!

    Lieber eine Grafikkarte mit A/V Eingang, dann kannst Du den Receiver über die A/V Anschlüsse verbinden, und wenn Du einmal ein TV hast, musst Du es nur noch mustöpseln.

    Wobei bei einem Preisvergleich es vielleicht günstiger kommt, anstatt erst in eine Grafikkarte Geld zustecken ( falls die Anschlüsse bei der jetztigen Karte nicht vorhanden sind ), vielleicht doch lieber einen günstigen TV zukaufen.

    Wenn Dein PC Monitor 17 oder 19 Zoll hat, dann sind es 37 oder 51 cm, von einem günstigen Hersteller vielleicht Billiger als ein tausch der Grafikkarte ( falls überhaut erforderlich ). Das schwere an der TV-Herstellung ist ein sauberes Empfangsteil einzubauen. Brauchts Du ja aber nicht, da Dein Empfänger ein Externes DVB-S Gerät ist.

    digiface
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Technisat SkyStar 2 ab 60 Euro. Das ist nicht so teuer.

    Allerdings würde ich als Erstgerät trotzdem lieber einen externen Receiver nehmen, da die Software für Sat-PC-Karten noch recht verbesserungsbedürftig ist. Da PC-Monitore keine Halbbilder darstellen können, kann man Sendungen, die mit Videokamera aufgenommen sind (z. B. Studiosendungen) am PC nicht so optimal darstellen. Einen billigen Fernseher herzukriegen sollte doch nicht so schwer sein.
     
  5. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    mein TV-Board ist extern und eine Art MacGyver-Bausatz winken
    [​IMG]

    Es bietet allerlei Anschlüsse wie Cinch-In-und-Out sowie S-Video-In-und-Out (OSD des Boards wird auf allen Ausgängen mitgesendet).
    [​IMG]

    Des weiteren verfügt das Board über je einen 3,5mm-Ausgang für Kopfhörer (Lautstärke per FB regelbar) und Line-Out (Lautstärke konstant)
    [​IMG]

    Das Board verfügt über einen BT-Chipsatz vund diversen Anschlußmöglichkeiten für den PC (div. Pfostenstecker).
    [​IMG]

    Und das ist die Fernbedienung für das Board. Damit kann man einfach alles machen ... Sendersuchlauf (Kabel-TV auch mit Hyperband), Farbe, Kontrast, Farbeinstellungen für NTSC, Schärfe, Timer etc.)
    [​IMG]

    Da ich die FB für das Board aber nie benötige, hängt das Ding einfach nur so rum.
    Ich hab einen Topfield-Receiver angeschlossen, dessen FB ich dauerhaft verwende:
    [​IMG]

    Und so sieht das Ganze auf einem PC-Monitor aus (kein PC angeschlossen!)
    [​IMG]


    Also ich brauch keinen Fernseher. Der Monitor ist allemal schärfer als ein Fernseher mit RGB.

    <small>[ 27. November 2003, 13:14: Beitrag editiert von: Michael ]</small>
     
  6. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Wahnsinn!
    Erklär mal genauer was das ist!
     
  7. zky.Homer

    zky.Homer Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    13
    Also erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort! l&auml;c

    Also wegen freie Sicht auf Südost ist kein Problem.
    Ob Astra I reicht, weiß ich nicht 100 prozentig, gibt's denn irgendwo ne gute, übersichtliche Kanal-Liste, auch wegen Hotbird usw?!

    Ich überleg halt: Die Satschüssel alleine dürfte ja keine großen Unterschiede machen, also solange sie groß genug ist (60 cm sind für Single-LNB bestimmt auch für schlechteres Wetter ok, oder?!). LNB mäßig gibt es sicher Unterschiede, aber so dermaßen doch auch nicht, oder?! Also in den unteren und mittelern Preisregionen.
    Das Wichtigste wird ja sicher der Receiver sein, aber da ist halt die Frage, was man denn für nen halbwegs guten Werten ausgeben muss...
    Also n Mercedes will ich nicht unbedingt, aber eben auch kein Billig-Schrott, irgendwas mit nem guten Preis-Leistungs-Verhältnis halt, ich will z.B. nicht ewig aufs Programm warten müssen, wenn ich umschalte. entt&aum

    Das mit Digitalreceiver und normaler TV Karte hab ich auch gedacht, sonst haben ja Digital-TV-Karten keine speziellen Vorteile denk ich?!

    Dieses McGyver Ding sieht auch cool aus, aber ist bestimmt viel Arbeit. Was hast denn ausgegeben? Wegen PC ist kein Problem, der steht eh in meinem Zimmer und läuft oft, ein extra TV kauf ich sicher auch früher oder später. l&auml;c

    Grüße
    Kay
     
  8. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    Nichts spektakuläres. War mal in einer Überwachungsanlage versteckt - im wahrsten Sinne des Wortes, denn aus dem 19"-Gehäuse kam nur ein HF-Kabel für TV-In und ein Chinch-Kabel für Video-Out. Angeschlossen war seinerzeit eine japanische Kamera mit integriertem HF-Tuner. Ich hab das Teil geschenkt bekommen, weil der Besitzer damit nichts anfangen konnte. Die Kamera war eh schon im Eimer.
    Da hab ich das Gehäuse mal aufgeschraubt und hervor kam das nette universelle Board l&auml;c
     
  9. Daniel56

    Daniel56 Silber Member

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    529
    Ort:
    CH-3186 Düdingen
    Hallo Kay
    Eine 60cm-Schüssel genügt nur für ASTRA 1 und es ist nicht allzuviel Schlechtwetterreserve drin. Sobald Du Multifeedempfang mit 2 oder gar mehr Satelliten wünschest, müsste es schon mind. eine 80cm-Schüssel sein. Eine gute Adresse, wo Du siehst, welche Programme wo zu empfangen sind, ist hier: www.lyngsat.com

    Im Internet findest Du einige günstige Sat-Anlagen-Verkäufer, wie z.B. www.pricebuy.de um nur einen zu nennen.

    Beim Receiver musst Du wissen, ob Du nur Free-to-Air willst oder auch einen mit einem CI-Steckplatz. Die Auswahl ist sehr gross und der Geschmack wirklich verschieden.

    Gruss Daniel
     

Diese Seite empfehlen