1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ich bin sauer auf Kathrein und suche Lösungen!

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von deadlink, 7. Dezember 2007.

  1. deadlink

    deadlink Neuling

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    19
    Technisches Equipment:
    Kathrein UFS821,
    Kathrein UFS505si,
    DVB-T Receiver
    Anzeige
    So, nun kann ich, nach langer Zeit, mal wieder etwas Luft hier ablassen.

    Habe mir nun gedacht ich schmeisse meinen alten Videorecorder raus und kaufe mir einen schönen Receiver mit HDD.

    Hatte mich dann für den UFS 821sw entschieden, bestellt und er ist auch hier.

    Nun schliesse ich den hier an, stelle alles so ein wie ich es für Richtig halte und er empfängt nichts. Ich habe den Receiver auf "Einkabel-System" eingestellt.
    Nach einem Anruf bei Kathrein habe ich mich echt wundern müssen das man nun seine UFOmicro Anlage erweitern MUSS um einen solchen Receiver anschliessen zu können. Er hat mir dann auch gleich erzählt wie und mit welchen Geräten.

    Kostet noch mal extra rund 140€!

    Nun die Fragen:

    1. Kann ich Kahtrein irgendwie so Druck machen das die den Receiver UFOmicro tauglich machen, per Softwareupdate?
    2. Gibt es noch TWIN-SAT-HDD-Receiver von Kathrein die UFOmicro-tauglich sind im Handel?

    Denn ich finde es echt krass das die den Support für solche Produkte nicht vortsetzen und einfach die Option per FW-Update nachliefern. Der Receiver von meinem Vater war es damals zum Glück noch.

    Oder habt Ihr noch eine andere Idee??

    Ich finde es echt Extrem. Die bieten noch die UFOmicro an, aber keine passenden Receiver mehr.
     
  2. ruepel

    ruepel Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    311
    Ort:
    irgendwo an der Ostsee
    Technisches Equipment:
    TV: Grundig MW 82-150/8 Dolby
    Sat: UFS 821 Si
    A/V: Kenwood KRF-X9070D /Quadral 5.1 Boxen
    DVD: Grundig GDV-130
    Video: Grundig GDV-540
    AW: Ich bin sauer auf Kathrein und suche Lösungen!

    Tach,

    Einkabelsystem ist sicher die falsche Einstellung.

    Ich gehe davon aus, dass bei dir nur eine Leitung von "oben" kommt, es sich also um einen "normalen" Sat-Zugang handelt.

    Du machst also folgendes:

    Mit dem (meißtens) beigefügte kurzen Kabel verbindest du hinten Ausgang 1 mit Eingang 2.

    Jetzt drückst du Menü -> Installation -> Erstinstallation.

    Mit der grünen Taste weiter bis zu dem Punkt "System Konfiguration" stellst hier "LNB/Disecq" und unter "Anschlußart für Tuner 2" den "Durchschleifbetrieb ein. Mit grün weiter und wählst den oder die Satelliten, das/die LNB('s) aus und läßt einen Suchlauf machen. Nun sollte es eigentlich gehen.

    Zum Thema Einkabellösung:

    hier werden mit den von dir genannten Geräten alle Sender auf eine Ebene gebracht, so dass du mehre Receiver parallel betreiben kannst, weil durch die Receiver keine Ebenen mehr umgeschaltet werden.

    Nicht immer gleich meckern.....

    Übrigens lade ich dich ein, dich mal im UFS-Buard umzusehen (Link weiter unten). Da wirst du geholfen....

     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Ich bin sauer auf Kathrein und suche Lösungen!

    Nein, hier handelt es sich um eine spezielle Art der Einkabellösung.

    Und die Frechheit ist die, das Kathrein das System für gutes Geld verkauft um dann später ein (dazu inkompertibles) Nachfolgesystem rauszubringen.
    Und das die neuen Receiver nur mit dem neuen System und die alten Receiver nur mit dem alten System können.
    Dabei wäre es ein leichtes die Unterstützung für beide Systeme in alle Receiver einzubauen.


    Ich meine was bringt dieses zukunftssicheres Einkabelsystem (hier sind ALLE Transponder empfangbar) wenn man sich hier nach einigen Jahren ein neues Einkablesystem kaufen muß (Anstelle eines neuen Einkabelsystems wie bei den nicht zukunfttssicheren ;-) )?
    Dann doch leiber das 08/15 Einkabelsystem was man wegen Transponderänderungen alle 3 Jahre wegschmeist. Ist biliger als die zukunfssichere Kathreinlösung ;-)

    Recht hat er aber.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2007
  4. UFD558

    UFD558 Senior Member

    Registriert seit:
    28. November 2002
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Hessen
  5. deadlink

    deadlink Neuling

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    19
    Technisches Equipment:
    Kathrein UFS821,
    Kathrein UFS505si,
    DVB-T Receiver
    AW: Ich bin sauer auf Kathrein und suche Lösungen!

    So, ich habe nun das von Kathrein empfohlene System zu erweitern.
    Ich kaufe eine EXR504 und setze an dem 3ten Kabel von oben ein EMU12. Somit wird verhindert das das EXR504 noch ein Signal vom LNB bekommt auch wenn die EXU544er in Stand-By sind.

    Das mit Kathrein finde ich schon nicht so toll, das die Kunden die sich damals schwierig mit der Entwscheidung taten nun stehen gelassen werden.

    Erklärung von Kathrein zum UFOmicro vs. Einkabel-System:
    UFOmicro = Hardwaregebunden (heißt: Receiver muss es unterstützen, spezielle Dosen, spezielle Umschaltmatrix)
    Einkabel-System = Alles wird per Software gestellt. (Heißt: Die Software steuert das LNB direkt und nicht die Matrix)
     
  6. deadlink

    deadlink Neuling

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    19
    Technisches Equipment:
    Kathrein UFS821,
    Kathrein UFS505si,
    DVB-T Receiver
    AW: Ich bin sauer auf Kathrein und suche Lösungen!

    ich werde ausserdem eine Anleitung schreiben, wie man jeglichen neuen Receiver dann an einer UFOmicro-Anlage zum laufen bringt.
    Die Teile die man dafür benötigt habe ich schon von Kathrein erfahren.
     

Diese Seite empfehlen