1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

IBC 2013: SES demonstriert IP-LNB live

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. September 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.033
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Auf der IBC wird SES erstmals seinen neuen IP-LNB einem breiten Publikum vorstellen. Der neuartige Empfangsblock ist in der Lage, DVB-S/S2-Signale direkt an der Antenne in IP-Signale umzuwandeln und diese über acht Kanäle simultan an verschiedene Endgeräte zu verteilen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. CommanderROR

    CommanderROR Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Sehr interessante Entwicklung!
    Ich hoffe die Dinger werden bezahlbar...
    Was ich nicht verstehe ist allerdings die 8 Kanal sache. Was genau bedeutet das? Kann dieser eine LNB dann 8 clients mit beliebigen Programmen versorgen? Und wie wird dieser LNB eingebunden? Direkt vom LNB zum Router (und wie krieg ich dann das PoE hin?) oder muss da noch was dazwischen? Momentan hab ich einen Sat>IP server der mit 4 Tunern und 2 Sat positionen arbeitet. Mit diesem IP LNB könnte ich theoretisch eine menge Kabelkram sparen!
     
  3. stephanweiss

    stephanweiss Senior Member

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Sat-Receiver
    AW: IBC 2013: SES demonstriert IP-LNB live

    Das hört sich gut an. Das liest sich so als ob man bis zu 8 Geräte/Clients anschließen kann.
     
  4. deekey777

    deekey777 Platin Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.951
    Zustimmungen:
    160
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: IBC 2013: SES demonstriert IP-LNB live

    Wie wird das LNB mit Strom versorgt?
     
  5. CommanderROR

    CommanderROR Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Power over Ethernet, maximal 10w Leistungsaufnahme bei 8 aktiven Kanälen.
     
  6. CommanderROR

    CommanderROR Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: IBC 2013: SES demonstriert IP-LNB live

    Ich habe mal bei Astra nach näheren infos zu diesem lnb angefragt, bin gespannt ob da noch eine Antwort kommt.
    Es gibt da noch einige Punkte die mich verunsichern, z.B. wie es mit DiseqC zwecks Multifeed aussieht. Falls der Astra 2E nicht das ganze Thema vom Tisch fegt... ;)

    Bin auf jeden Fall sehr gespannt auf die Entwicklungen in diesem Bereich und hoffe es dauert nicht mehr allzulange bis die ersten IP LNB auf dem Markt erscheinen.
     
  7. CommanderROR

    CommanderROR Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: IBC 2013: SES demonstriert IP-LNB live

    Ich habe inzwischen Antwort von Astra bekommen.

    DiseqC geht, jedes Lnb ist ein "Server" und man wählt beim Client jeweils eine Quelle (source) aus die einem der LNB entspricht.
    In jedem dieser Lnb arbeiten 8 Tuner/Demodulator die also tatsächlich 8 beliebige Programme gleichzeitig liefern können. Dadurch spart man massik Kabelkram. Maximaler Stromverbrauch 7-9w bei 8 aktiven Kanälen ist auch gut würde ich sagen.

    Einziges Problem: Preis und Verfügbarkeit sind noch unbekannte. Und vor dem Preis habe ich ein bisschen Angst...
     

Diese Seite empfehlen