1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hurra, alles funktioniert !!!

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Gollum, 20. Februar 2004.

  1. Gollum

    Gollum Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2004
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Westerwald
    Anzeige
    Hi,

    ich (auch ein Newbie) wollte euch mal meine ersten Erfahrungen mitteilen. Ich hatte hier schon mehrere Threads eröffnet mit diversen "Anfänger" Problemchen. Das meiste worüber ich mich aufgeregt hatte war das die Signalqualität bei mir,selbst nach mehreren Stunden auf dem Dach, nie über 80-86% ging. Mehr war nicht drin (und es hieß ja immer so eine Qualität um die 90-100 wäre O.K). Desweiteren hatte ich Probleme, daß bei mir VIVA, VIVA2, NTV QVC etc. Abends meisten funktionierten (manchmal mit Klötzchen) aber Mittags oft die Meldung kam kein Signal. Ich habe dann das LNB getauscht (sharp gegen MTI Blueline) dies brachte eine Steigerung von fast 10% in der Qualität (wie gesagt aber der Receiver zeigte dann nur max. 86% an). Danach habe ich versucht die Anlage mit Sat Finder auszurichten -> ohne Verbesserung. Danach habe ich die F-Stecker getauscht gegen Wasserdichte mit Gummidichtung und Gummihülle -> wieder keine Verbesserung.
    Als nächstes wollte ich mir einen neuen Receiver holen, da die vorhandenen (die bei dem Set dabei waren) mir doch einen sehr billigen Eindruck gemacht haben.
    Jetzt habe ich mir den Humax PR-FOX inkl. Premiere Abo geholt und als ich das Teil angeschlossen habe ist mir bald alles aus dem Geschicht gefallen :))))

    Signalstärke: 100%
    Signalqualität: 100%

    VIVA, N24, QVC etv. laufen ohne Probleme mit einer 90er Qualität.
    Der ganze Ärger den ich hatte lag nur an diesen Verdamm.. billig Receivern.

    Also hier mein Rat an alle die evtl. auch so einen billig Receiver (SEG DSR 2020 nachbau) haben: Holt euch bloß was vernünftiges!!! Und spart nicht am flaschem Ende. Leider muß ich auch jetzt bestätigen, daß so manche Baumarktangebote einfach billig sind...

    Trotzdem finde ich das ich bei dieser ganzen Geschichte auch etwas über SAT Empfang gelernt habe und sowas passiert mir garantiert nicht wieder.

    Vielleicht konnte ich ja mit diesem Beitrag noch jemanden helfen....
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Naja, dass die Receiverangaben für die Signalstärke rein fakultativ sind, hab ich hier auch gelernt.

    Ich war auch einigermaßen enttäuscht, dass ich trotz 100cm Schüssel bei keinem Sender über 86% komm (und ich hab gewiss kein Billigrecevier, sondern eher nen High-End Gerät, Dreambox 7000S). Tja und nen Humax PVR 8000 Receiver spuckt mir 100% ins Gesicht. Humax scheint also mit der Signalangabe recht optimistisch zu sein läc

    Aber solange alles fehlerfrei und bei jedem Wetter geht, ist die Signalstärke doch bums.

    Von Billig-Angeboten lasse ich schon lange Zeit die Finger, das hab ich nach zig Fehlkäufen ein für alle mal gelernt. Wenn ich mir was kauf, dann mindestens obere Mittelklasse, wenn nicht das aller teuerste sogar. Ich hab kein Geldschisser, aber mir sind dann 100€ für nen Billig-Mist, der sich nach nem Jahr in der Elektronikschrottkippe des örtlichen Abfallverwerters wiederfindet, auch zu viel Geld.

    <small>[ 20. Februar 2004, 17:29: Beitrag editiert von: BlackWolf ]</small>
     
  3. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    Hallo,
    Ich glaube solche Signalqualitätsangaben sind mehr folkloristischer Natur. Wie soll denn ein Receiver wissen wo 100% liegt und ob es noch besser kommen könnte oder nicht. Man kann ja nicht erwarten, dass über solche Strecken 40000km rauf und 40000 km runter noch jedes einzelne Bit so ankommt wie es gesendet wurde. Deshalb hat man ja eine Fehlerkorrektur im Receiver.
    Gruss aus dem Himmel
     
  4. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    ist ja alles schön und gut.
    Nur haben diese prozentualen Signalangaben der Receiver leider keine Aussagekraft!
    Ob nun 80% Signalqualität oder 100%, die tatsächlichen Signalwerte dürften jedesmal die gleichen sein. So etwas kann man nur mit einem Messgerät herausbekommen.
    Die Signalwerte (Prozentwerte), die unterschiedliche Receiver anzeigen sind nicht miteinander vergleichbar!

    gruss
    smart
     
  5. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Warum denn, die Signalqualität kann man doch recht leicht von 0-100% bewerten. Das ist genauso wie damals in der Schule Maximum 100%-90% ist sehr gut. Beim Pegel allerdings kann man sich bei 100% Anzeige nie sicher sein ob nicht vielleicht 110% möglich wären.

    Gruss Uli
     
  6. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Die Dreambox zeigt nur Signalqualität an und keine Signalstärke.

    Dafür "AGC", Automatic Gain Control, d.h. wieviel der Receiver nachfüttern muss (auch da sind hohe Werte gut), und dann halt BER, Bit Errors, die i.d.R. auf 0 zu sein haben.
     

Diese Seite empfehlen